abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

UEFI Akoya MD99374 / S6212T F2 geht nicht.

GELÖST
9 ANTWORTEN 9
MacBengel
Trainee
Nachricht 1 von 10
114.812 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
114.812 Aufrufe

UEFI Akoya MD99374 / S6212T F2 geht nicht.

Hallo zusammen,

 

wie kommt man beim AKOYA S6212T in das UEFI und in das Recoveryprogramm beim Einschalten? Die Tasten F2 und F11, wie in der Anleitung beschrieben, funktionieren beim Bootvorgang nicht, sodaß man immer im Anmeldebildschirm von Win10 landet.

Ein Wiederherstellungs USB-Stick habe ich mit dem vorinstallieren Cyberlink-Recover Programm erstellt, kann aber nicht testen, ob ich mit dem Stick den Rechner im Notfall booten kann, um Windows wieder herstellen zu können.

 

4 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
119.496 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
119.496 Aufrufe

Hallo @MacBengel und herzlich willkommen in der Community.

 

Wenn du Windows 8, 8.1 oder 10 herunterfährst, befindet sich das Gerät in einem erweiterten Standbymodus, der beim folgenden Boot die Hardwareinitialisierung überspringt (Schnellstart). Aus diesem Modus heraus kann es gut sein, dass F2 nicht funktioniert.

 

Bitte führe unter Windows einen Neustart durch (nicht "Herunterfahren", sondern "Neu starten") und teste, ob du dann durch mehrmaliges Drücken von F2 ins UEFI kommst.

 

Sollte das nicht funktionieren, kannst du den Schnellstart auch komplett deaktivieren. Danach sollte es aber funktionieren.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

cvzone
Apprentice
Nachricht 3 von 10
119.494 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
119.494 Aufrufe

Alternativ gibt es in Windows 10 selbst in der neuen Systemsteuerung unter Updates und Co den Punkt Wiederherstellung und hier Erweiterter Start. Nach einem Neustart erfolgt ein Menü über welches man "Änderungen an der UEFI Firmware wählen kann". Der Rechner startet wiederum neu und dann direkt in das UEFI.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

cvzone
Apprentice
Nachricht 5 von 10
119.474 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
119.474 Aufrufe

Mit F8 sollte man beim Start auf die Boot Medium zugreifen können oder aber die Bootreihenfolge im UEFI Ändern, Punkt "Windows Boot Manager" als Sekundär vor USB.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

cvzone
Apprentice
Nachricht 9 von 10
119.441 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
119.441 Aufrufe

Habs gerade getestet, F10 ist der Boot Manager.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
119.497 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
119.497 Aufrufe

Hallo @MacBengel und herzlich willkommen in der Community.

 

Wenn du Windows 8, 8.1 oder 10 herunterfährst, befindet sich das Gerät in einem erweiterten Standbymodus, der beim folgenden Boot die Hardwareinitialisierung überspringt (Schnellstart). Aus diesem Modus heraus kann es gut sein, dass F2 nicht funktioniert.

 

Bitte führe unter Windows einen Neustart durch (nicht "Herunterfahren", sondern "Neu starten") und teste, ob du dann durch mehrmaliges Drücken von F2 ins UEFI kommst.

 

Sollte das nicht funktionieren, kannst du den Schnellstart auch komplett deaktivieren. Danach sollte es aber funktionieren.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

cvzone
Apprentice
Nachricht 3 von 10
119.495 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
119.495 Aufrufe

Alternativ gibt es in Windows 10 selbst in der neuen Systemsteuerung unter Updates und Co den Punkt Wiederherstellung und hier Erweiterter Start. Nach einem Neustart erfolgt ein Menü über welches man "Änderungen an der UEFI Firmware wählen kann". Der Rechner startet wiederum neu und dann direkt in das UEFI.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

MacBengel
Trainee
Nachricht 4 von 10
114.778 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
114.778 Aufrufe

Hallo und vielen Dank für die Tips.

 

Das hat erstmal geholfen.  Allerdings finde ich noch immer keine Möglichkeit, vom Notfallmedium (USB-Stick) zu booten.

Gibt es dafür auch eine Lösung? 

 

 

cvzone
Apprentice
Nachricht 5 von 10
119.475 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
119.475 Aufrufe

Mit F8 sollte man beim Start auf die Boot Medium zugreifen können oder aber die Bootreihenfolge im UEFI Ändern, Punkt "Windows Boot Manager" als Sekundär vor USB.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

MacBengel
Trainee
Nachricht 6 von 10
114.766 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
114.766 Aufrufe

Nochmals Danke.. 

 

F8 funktioniert nicht, aber wenn man die Bootreihenfolge im UEFI ändert, dann wird auch vom Notfall USB-Stick gebootet.

Damit sind meine Fragen erstmal beantwortet..

 

 

cvzone
Apprentice
Nachricht 7 von 10
114.756 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
114.756 Aufrufe

Kann auch F11 oder F12 sein, das variiert nach Gerät, aber eine Taste sollte die Boot Optionen als Schnellmenü aufrufen können.

MacBengel
Trainee
Nachricht 8 von 10
114.750 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
114.750 Aufrufe

Hallo,

 

ja, F11 ruft das Recovery-Programm direkt von der Festplatte auf. Welche F-Taste nun allerdings den Boot-Manager aufruft, entzieht mich meiner Kenntnis. 

Ist irgendwie schade, das die möglichen F-Tasten nicht mehr beim Bootvorgang angezeigt werden, sondern nur noch das MEDION-Logo.

 

cvzone
Apprentice
Nachricht 9 von 10
119.442 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
119.442 Aufrufe

Habs gerade getestet, F10 ist der Boot Manager.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

MacBengel
Trainee
Nachricht 10 von 10
114.737 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
114.737 Aufrufe

Ja,

 

F10 klappt.  Nochmal vielen dank für die schnellen Antworten. Hoffen wir mal, das Win10 einigermassen stabil läuft...

 

9 ANTWORTEN 9