abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Suche gebrauchten Medion Laptop MD 98719 MSN Nummer: 30017123 E6239T

10 ANTWORTEN 10
Michael57
Trainee
Nachricht 1 von 11
2.327 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
2.327 Aufrufe

Suche gebrauchten Medion Laptop MD 98719 MSN Nummer: 30017123 E6239T

Guten Tag,

ich suche einen gebrauchten oder neuen (falls es den noch gibt) Medion Akoya Laptop mit folgenden Daten:

 

D 98719 MSN Nummer: 30017123 E6239T

 

Im Netz kann  ich nichts finden ausser Ersatzteile dafür. Medion habe ich auch angeschrieben ob sie vielleicht

noch ein gebrauchtes funktionierendes Exemplar da haben. Keine Antwort.

Hat noch jemand ne Idee wo ich den Rechner mit exakt den Daten von oben noch finden kann?

Ebay und Ebay Kleinanzeigen habe ich auch durch!!

 

Vielen Dank,

LG

Michael

10 ANTWORTEN 10
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 11
2.215 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
2.215 Aufrufe

Hallo @Michael57 und herzlich willkommen in der Community.

 

Aus welchem Grund suchst du denn genau dieses Modell? Vielleicht kann dir ja auch anders geholfen werden.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Michael57
Trainee
Nachricht 3 von 11
2.207 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
2.207 Aufrufe

Hi Andi,

es geht um folgendes:

ich mache mir mit einem Backup Programm regelmässige Images von meiner nachträglich verbauten SSD Platte. Die Images packe ich auf eine externe USB-Platte.

Wenn mir mein Medion irgendwann mal so verreckt, dass er nicht mehr zu gebrauchen ist, hätte ich gernen einen zweiten, baugleichen Rechner, in den ich meine SSD wieder einbaue, das Image zurücklese und dann einen exakt gleichen Rechener wie früher habe. Selbst, wenn die SSD-Platte mir kaputt ginge, würde auch nichts ausmachen. Würde mir dann nochmal die selbe kaufen und dort das Image aufspielen. Habe diese Problematik auch Medion mitgeteilt. Die schrieben mir dann, dass man mit der gleichen MSN Nummer definitiv exakt den selben Rechner bekommt den man vorher hatte. LG Michael

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 11
2.201 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
2.201 Aufrufe

Hallo @Michael57.

 

Die Idee ist nicht schlecht. Es stimmt zwar, dass du exakt das gleiche Notebook bekommst, wenn die MSN des Notebooks übereinstimmt, jedoch glaube ich nicht, dass du dieses nochmal findest. Dazu war die Auflage der Geräte mit dieser Hardwarekombination zu gering und der Verkauf liegt schon zu weit zurück.

 

Du kannst dich aber mal schlau machen, ob eine Generalisierung deines Images (Thema "Sysprep") möglich ist und eventuell eine Alternative für dich wäre.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Michael57
Trainee
Nachricht 5 von 11
2.166 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.166 Aufrufe

Hi Andi,

bedeutet "Generalisierung" dass ich mir einen anderen beliebigen Laptop zulege und dass dann das Image was ich auf meinem Medion erstellt habe auf diesem Fremdlappi zurückgelesen werden kann? Wie soll das funktionieren bei anderer Hardware. Die ganzen Treiber sind doch nicht mehr kompatibel, oder? Würde mich ja echt mal interessieren, wie das genau funktioniert.

 

lg

Michael

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 11
2.156 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
2.156 Aufrufe

Hallo @Michael57.

 

Wie das ganz genau funktioniert kann ich dir nicht sagen. Deshalb schrieb ich ja, dass du dich mal schlau machen kannst. Ich weiß aber, dass es bei älteren Betriebssystemen (z.B. Windows 2000) möglich war, diese komplett einzurichten mit allen Programmen und Einstellungen und dann davon per Sysprep ein Image zu erstellen, das man dann auf anderen Rechnern verwenden konnte. Sobald das so vorbereitete Image dann an einem anderen PC zum ersten mal gebootet wurde, musste man seinen Produkt Key eingeben und einen Benutzernamen für das Windowsbenutzerkonto definieren. Quasi eine Art Grundeinrichtung. Danach hatte man dann das Image auf einem anderen PC.

 

Das mit der unterschiedlichen Hardware ist aber ein guter Einwandt. Es kann durchaus sein, dass das tatsächlich nur auf PCs mit gleicher Hardware funktioniert. Bin mir da nicht sicher. Da müsstest du mal genau im Internet recherchieren.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Michael57
Trainee
Nachricht 7 von 11
2.142 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
2.142 Aufrufe

Moin Andi!!

erstmal Besten Dank für Deine Erläuterungen. Mal schauen ob ich das mache.

Eine Frage brennt mir allerdings noch unter den Nägeln. Und zwar habe ich ja obigen Medion mit I3 Prozessor. Nicht der schnellste also. Da ich sehr viel mit Winrar entpacke und es immer ewig dauerte mit der normal verbauten HD habe ich mir eine SSD (250gb Samsung Evo) gegönnt. Der Speed beim Entpacken hat sich fast verzehnfacht. Ich brauche jetzt so ungefähr 2 Minuten um ein 7GB brosses File zu entpacken. In einem Forum habe ich allerdings gelesen, dass jemand mit seinem Rechner + SSD Platte für 10GB gerade mal 45 Sekunden zum Entpacken gebraucht hat. Woran liegt das? Würde es was bringen wenn ich mir einen Akoya mit I7 Prozessor und natürlich ner SSD kaufen würde? Oder bringt der Prozi beim Entpacken nicht so viel an Mehrleistung. Oder gibts schnellere SD Platten? Es kann wohl sein, dass ich mir in Zukunft nen neuen Rechner (wieder Medion) zulegen werde. Aber ich möchte schon gerne noch mehr Speed beim Entpacken mit Winrar haben. Vielleicht kannst Du mir ja da helfen, lieber Andy! Oder vielleicht sonst noch jemand der Ahnung davon hat??

Tausend Dank für Eure Mühe und ein schönes WE!!

 

lg

Michael

Andi
Master Moderator
Nachricht 8 von 11
2.125 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
2.125 Aufrufe

Hallo @Michael57.

 

Ein schnellerer Prozessor ist bei Pack- und Entpackvorgängen schon anzuraten. Zusätzlich solltest du bei solchen Vorgängen auch immer das Netzteil anschließen. Es könnte gut sein, dass die CPU im Akkubetrieb aufgrund der Energieprofile nicht mit voller Leistung arbeitet. Du kannst den Takt ja parallel mal mit CPU-Z beobachten.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Michael57
Trainee
Nachricht 9 von 11
2.076 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
2.076 Aufrufe

Hi Andy,

bräuchte nochmal Deine Meinung (gerne auch von anderen Usern):

Und zwar gibts beim Aldi den Medion P7648. Habe ja wie gesagt noch einen Medion mit I3 Prozessor

und ner SSD Platte. Meine Frage: würde das Entpacken mit Winrar und der Seitenaufbau mit dem I7 im neuen Aldi Lappi schneller von statten gehen? Lohnt sich der Kauf für mich?

 

Vielen Dank,

 

lg

Michael

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 11
2.071 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
2.071 Aufrufe

@Michael57

 

Der P7648 ist von den Specs her auf jeden Fall schneller, allein schon die Kombination aus Proc i7, grosser SSD, grösserem und schnellerem Speicher (16 GB) sowie ein schnelleres Businterface wird deinen alten Rechner wie eine Schnecke aussehen lassen.

Ausserdem kriegst du eine sehr viel schnellere dezidierte Grafikkarte; auch wenn es damit noch kein Top-Gamer-PC wird.

Da ich die weiteren Daten deines Rechners nicht kenne, kann ich sonst nicht viel dazu sagen. Aber ich bin sicher der neue würde deinem altem bei den von dir beschriebenen Aufgaben davonlaufen.

 

Gruss, daddle

 

Gruss, daddle

10 ANTWORTEN 10