abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 4
289 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
289 Aufrufe

SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

gut, ich habe einen Medion-Erazer P6605 (MD 61383) mit HDD-Disk, ich denke daran, eine M.2 SSD (wie: https://amazon.es/dp/B07VXCFNVS/?coliid=II8A85PU37RNE&colid=37F8R0JR2IR9Z&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it... Ich denke, ich werde kein Problem haben, es auf, aber möchte ich, dass Sie bestätigen, wenn möglich und wenn der Laptop bringt die pci-express-Verbindung, um es zu setzen?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 4
271 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
271 Aufrufe

Re: SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

@rcaxxx 

 

Sorry, ich kann Dir die Antwort nicht mit erforderlicher Sicherheit geben. Aber da alle gelisteten Boards der P 6605 Erazer ein Clevo Barebone CLV N857EJ1 P6605 ERAZER haben, und auch der Chipsatz (Intel HM 370)  gleich ist, und einige der Varianten mit einer M2 SATA, und andere (z.B. die mit der MSN  30027070) mit eine PCIe M2 2280 SSD bestückt sind, nehme ich stark an, daß dein Barebone auch 2 M2 Slots hat, einmal einen mit M2  SATA und einmal einen mit M2 PCIe Schnittstelle.

 

Aber bei OEM Boards ist man nie ganz sicher, was bei verschiedenen Modellen eingebaut oder weggelassen wurde.

 

Dies kannst Du mit einem HW-Check-Programm, z.B HW-Info, oder AIDA 64 selber auslesen.

Auch ein Blick auf das Mainboard kann helfen.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 4
285 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
285 Aufrufe

Re: SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

@rcaxxx 

 

Du müsstest die MSN-Nummer deines NBs nennen, sonst wissen wir nicht welche Ausbaustufe dein P6605 mit dem  BB CLV N857EJ1 P6605 ERAZER bk von Clevo hat.

Hier sind die Annoncen im Medion Shop zu einer Rechnervariante des P6605. Da wird von 2 M2 PCIe-Slots gesprochen.

Allerdings finde ich unter deiner MD Nummer MD 61383 in der Datenbank nur zwei Varianten, die mit einer SATA  1,5 TB HDD ausgerüstet sind, und ohne Angaben zu einer evtl. vorhandenen M2 PCIe Schnittstelle.

 

Alle anderen gelisteten P6605 haben zwar alle das Barebone CLV N857EJ1, aber ob sie bei den OEM Boards alle gleich ausgestattet sind lässt sich daraus nicht entnehmen; und das P6605 aus der verlinkten Annonce hat 2 M2 PCIe Schnittstellen; aber die angegebene Artikelnummer 30028290 (nach der Struktur auch die MSN-Nummer) ist nicht in dem mir zugänglichen Datenbankbereich zu finden.

 

Also gib bitte auch die zugehörige MSN deines NBs an.

 

Gruss, daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 4
280 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
280 Aufrufe

Re: SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

MSN ist 30026265. Vielen Dank

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 4
272 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
272 Aufrufe

Re: SSD Medion-Erazer P6605 (MD 61383)

@rcaxxx 

 

Sorry, ich kann Dir die Antwort nicht mit erforderlicher Sicherheit geben. Aber da alle gelisteten Boards der P 6605 Erazer ein Clevo Barebone CLV N857EJ1 P6605 ERAZER haben, und auch der Chipsatz (Intel HM 370)  gleich ist, und einige der Varianten mit einer M2 SATA, und andere (z.B. die mit der MSN  30027070) mit eine PCIe M2 2280 SSD bestückt sind, nehme ich stark an, daß dein Barebone auch 2 M2 Slots hat, einmal einen mit M2  SATA und einmal einen mit M2 PCIe Schnittstelle.

 

Aber bei OEM Boards ist man nie ganz sicher, was bei verschiedenen Modellen eingebaut oder weggelassen wurde.

 

Dies kannst Du mit einem HW-Check-Programm, z.B HW-Info, oder AIDA 64 selber auslesen.

Auch ein Blick auf das Mainboard kann helfen.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen