abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

New Voice
Nachricht 1 von 5
260 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
260 Aufrufe

Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

Hallo,

ich bin ganz neu in diesem Forum und habe auch nicht extrem viel Ahnung von PCs.
Mein Problem: Ich habe für mein altes Laptop Medion Akoya P7612 (Windows 7) um es schneller zu machen nach einem Artikel in der  Computerbild "SSD Test" in CB 5/2019 die empfohlene SSD Crucial MX 500 GB gekauft und mit dem "MiniTool Partition" die eingebaute Festplatte (500GB)  geklont. Nach dem Wechsel der Platten (SSD gegen alte Platte) fährt aber der PC nicht mehr hoch und zeigt "HDD recovery validation failed..J_" an  .
Was kann ich machen ? Kann mir jemand einen Tipp geben?

Gruß, mueha

4 ANTWORTEN 4
Highlighted
Professor
Nachricht 2 von 5
252 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
252 Aufrufe

Re: Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

Hallo mueha

Ich kenne das og. Klon-Programm nicht, bzw. habe es noch nicht benutzt,

jedoch muss man, wenn man eine größere HDD auf eine SSD klont, zwangsweise eine Partition verkleinern, damit alles noch auf die SSD passt. Hierzu muss genügend Speicherplatz auf dieser Partition frei vorhanden sein, damit das auch klappt.

Vergleiche also mal nach einem checkdisk /f c: den Inhalt der Partitionen, ob alle Dateien auch auf der SSD vorhanden sind. Weiters, wenn die Recovery-Partition verschoben wurde, kann es sein, dass man mit dem Windows-Werkzeug reagentc den Pfad zum Speicherort des Recovery-Images neu angeben muss.

https://msdn.microsoft.com/de-de/library/windows/hardware/dn938308(v=vs.85).aspx

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 3 von 5
225 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
225 Aufrufe

Re: Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

Hallo Kill Bill,

Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mich wegen Zeitmangel noch nicht so schnell um meine Problemlösung kümmern können. Die HDD ist genau so groß wie die SSD. Da müßte eigentlich alles drauf sein.Das mit dem Windows Werkzeug reagentc habe ich noch nicht ausprobiert. Ich melde mich, wenn ich es gecheckt habe.

Gruß und Dank,

mueha

Professor
Nachricht 4 von 5
212 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
212 Aufrufe

Re: Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

Hallo mueha

Wenn die SSD wirklich gleich groß ist wie die HDD, dann sollte das auch nicht nötig sein.

In dem Fall kann man dann auch einfach mit einem linux per dd den gesamten Festplatteninhalt 1:1 auf die SSD klonen, ohne irgendwelche Änderungen an den Partitionen oder deren Inhalt.

https://linux.die.net/man/1/dd

Das kann man von einem live-linux zB. von USB-Speicherstick aus gestartetem grml.org ausführen.

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 5 von 5
169 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
169 Aufrufe

Re: Problem nach Festplattenklonierung HDD auf SSD

Hallo Kill Bill,

da ich mich mit Linux überhaupt nicht auskenne, habe ich ein anderes Klonprogram (HDClon 8.0) benutzt. Jetzt hat es geklappt! Dank für deine Hinweise.

 mueha