abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Problem mit Fingerprinter bei MD96640

GELÖST
Contributor
Nachricht 1 von 8
50.577 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
50.577 Aufrufe

Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo,
ich habe meinen Notebook Medion MD96640, nachdem ich ein Upgrade von Win7_32 auf Win10_32 Home durchführt habe, an meine Frau zur Benutzung weitergegeben.
Hierbei ergibt sich ein Problem mit dem integrierten Fingerprinter (AuthenTec).
Der von mir erfasste Fingerabdruck lässt sich weder löschen noch durch einen meiner Frau ergänzen.
Der Fingerabdruck wird bei jedem booten, unmittelbar bei der internen Bios-Abfrage gefordert. Also nicht in einem geladenen Betriebssystem. Im Bios gibt es hierfür keine Einstellmöglichkeit. Vermutlich hat der Fingerprintsensor einen eigenen internen Bios.

Da meine Frau bei jedem booten diese Fingerabdruckforderung mit ESC und anschließender Passworteingabe abbrechen muss, bin ich auf der Suche nach einer Änderungsmöglichkeit.
Ich würde nur ungern und auf Dauer meiner Frau meinen Finger zur Verfügung stellen wollen.Lachender Smiley

 

Kann hierzu jemand helfen?

Gruß Wolfi1

 

___________________________________________________________
MD96640 mit Win10_32
MD8360 mit Win7_64
MD99000 (P9514) mit Android
MD99610 mit Win10_64
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 2 von 8
53.409 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
53.409 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @Wolfi1 und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein MD96640 wurde mit Windows VISTA ausgeliefert. Im Lieferumfang befand sich die Omnipass Software, mit der es unter Windows VISTA möglich war, einen Fingerabdruck zu hinterlegen, zu ändern oder zu löschen. Der Fingerabdruck selber wird in einem TPM Chip auf dem Mainboard gespeichert. Ein Zugriff darauf ist ohne die Omnipass Software nicht möglich.

 

Gerne kannst du probieren, die Software unter Windows 10 zu installieren. Du findest sie auf der mitgelieferten "Application & Support" DVD. Sollte die Software jedoch unter 10 nicht laufen, wird es kompliziert. Du wirst dann wahrscheinlich wieder VISTA installieren, die Software installieren, den Fingerabdruck löschen und dann erneut 10 aufspielen müssen.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Master Moderator
Nachricht 2 von 8
53.410 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
53.410 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @Wolfi1 und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein MD96640 wurde mit Windows VISTA ausgeliefert. Im Lieferumfang befand sich die Omnipass Software, mit der es unter Windows VISTA möglich war, einen Fingerabdruck zu hinterlegen, zu ändern oder zu löschen. Der Fingerabdruck selber wird in einem TPM Chip auf dem Mainboard gespeichert. Ein Zugriff darauf ist ohne die Omnipass Software nicht möglich.

 

Gerne kannst du probieren, die Software unter Windows 10 zu installieren. Du findest sie auf der mitgelieferten "Application & Support" DVD. Sollte die Software jedoch unter 10 nicht laufen, wird es kompliziert. Du wirst dann wahrscheinlich wieder VISTA installieren, die Software installieren, den Fingerabdruck löschen und dann erneut 10 aufspielen müssen.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Contributor
Nachricht 3 von 8
50.518 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
50.518 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @Andy,

danke für den o.g. Hinweis. Heute habe ich den Rechner mit Windows VISTA versehen und konnte damit, wie von Dir beschrieben, den Fingerprinter abschalten. -Danke-

 

Gruß Wolfi1

___________________________________________________________
MD96640 mit Win10_32
MD8360 mit Win7_64
MD99000 (P9514) mit Android
MD99610 mit Win10_64
Master Moderator
Nachricht 4 von 8
50.508 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
50.508 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @Wolfi1.

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Schön, dass es nun funktioniert. Smiley (zwinkernd)

 

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in der Community.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 8
1.400 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.400 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Ich habe Windows 7 installiert und einen neuen Benutzer eingerichtet. Nachdem ich mich mit dem neuen Benutzer eingeloggt habe, sollte ich Fingerabdrücke scannen. Im Anschluss daran fragte mich die Software, ob ich die PBA Authentifizierung durchführen möchte und wollte dafür nochmals zwei Fingerabdrücke bestätigt haben. 

Ich bin mir sicher, im Anschluss daran die Option PBA Authentifizierung abgewählt zu haben.

Whatever. Beim ersten Neustart tauchte noch vor dem Windows-Anmeldebildschirm diese PBA Fingerabruck Sperre auf. Die gescannten Finger wurden nicht akzeptiert (Rechner mehrfach neu gestartet). 

In der Lösung zum Ticket oben wurde empfohlen Windows Vista erneut zu installieren und den Fingerabdruck zu löschen. 

Ich kann aber Windows Vista nicht installieren, da ich weder von CD booten oder ins Bios kann. Windows lässt sich nätürlich auch nicht starten, das ist wohl selbsterklärend wegen der PBA Sperre.

Was kann tun um Windows Vista mit der Recovery DVD wiederherzustellen?

Master Moderator
Nachricht 6 von 8
1.387 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
1.387 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @busy1974 und herzlich willkommen in der Community.

 

Wenn der Fingerabdruck nicht erkannt wird, kannst du alternativ nichts tun. Das Notebook ist dann gesperrt. Das TPM Modul lässt sich nicht auf anderem Wege löschen, nur unter Windows mit der Omnipass Software.

 

Seltsam ist jedoch, dass du Fingerabdrücke hinterlegen konntest, diese aber im Nachgang nicht mehr erkannt werden. Das habe ich noch nicht gehört und unterscheidet deinen vom oben genannten Fall. Ich würde es einfach weiterhin versuchen. Vielleicht klappt es ja nach mehreren Versuchen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 7 von 8
1.377 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
1.377 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo Andy!

 

Vielen Dank für deine nette Antwort.

Hintergrund: Wir wollten das Notebook verschenken, deshalb habe ich auch den neuen Benutzer eingerichtet. Windows 7 war schon länger aufgespielt und die Fingerabdrücke wurden bisher auch korrekt erkannt.

Mit dem Einrichten des neuen Benutzers wurde dann wohl auch (ungewollt) die PBA Sperre eingerichtet. Wir haben mindestens 20 Mal den Finger gescannt - extra nochmal die Finger gewaschen, damit sie auch nicht verschwitzt sind oder so. Nichts half. Auch das Benutzerkennwort wird nicht anerkannt.

 

Es sieht so aus, als müsste das Notebook, das bis gestern Mittag noch völlig ok war, nun verschrottet werden. Das ärgert mich sehr.

 

Eine Frage: Ich kenne das vom Bios, dass das Bios sein Gedächtnis (zum Teil) verliert, wenn die Batterie leer ist. Ich habe keine Berührungsängste mit dem Computer und würde mir die Arbeit machen den Laptop zu zerlegen, wenn es denn die Möglichkeit gäbe durch Herausnahme der Bios-Batterie die PBA Sperre zu löschen. Würde das funktionieren? Sonst kann ich mir die Arbeit gleich sparen.

 

VG

Heiko

Master Moderator
Nachricht 8 von 8
1.374 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
1.374 Aufrufe

Re: Problem mit Fingerprinter bei MD96640

Hallo @busy1974.

 

Dass die Herausnahme der Batterie ein Löschen bewirkt, kann ich mir nicht vorstellen. Ein Weg zur Umgehung des TPM ist mir nicht bekannt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.