abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P8610 MD97320 neue cpu einbauen

GELÖST
Apprentice
Nachricht 1 von 34
96.326 Aufrufe
Nachricht 1 von 34
96.326 Aufrufe

P8610 MD97320 neue cpu einbauen

Hallo,

ich möchte gerne bei meinem laptop eine neue cpu einbauen bez. ist es möglich einen aufzurüsten

von intel core 2 duo t5800 800mhz -auf zb den t 9600 mit 1066mhz ,oder doch lieber den t9300  mit 800mhz

 

dies habe ich im net mal gefunden

zitat:

Das verbaute Mainboard unterstützt Intel Core 2 Duo (mobile) Prozessoren bis T9600 (bis 2,8GHz, 6MB L2 Cache, FSB 1066MHz).
Intel® Core
ark.intel.com/ProductCollection.aspx?familyID=26548

Ein Bios-Update ist hierzu nicht notwendig.

Beachten Sie bitte hierbei, dass eine Systemänderung dieser Art gleichzeitig einen Garantieverlust bedeutet.

 

 

 

weis da eventuel einer bescheid drüber was ich so einbauen kann?

und wie sieht es mit dem bios aus? kann das so bleiben

mfg

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Nachricht 3 von 34
102.980 Aufrufe
Nachricht 3 von 34
102.980 Aufrufe

@JStiltskin

 

Danke für die ausführlichen Infos, die mich die "rätselhaften" Angaben über die verschiedenen CPU-Specifikationen und FSB-Speeds besser verstehen lassen.

Woran kann ich über die sSpec-Nummer erkennen ob es ein Proc für ein P- oder M-Sockel ist?  Bei Intel vermutlich, aber da finde ich viele Angaben, aber nicht wirklich genaue Angaben zu den sSpec-Nummern und den Bezug zu dem Sockel-Typ.

Hast du vielleicht einen Link für mich.

 

Danke dir, vele Grüsse, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

33 ANTWORTEN 33
Superuser
Nachricht 2 von 34
96.285 Aufrufe
Nachricht 2 von 34
96.285 Aufrufe

Hallo kuessel25,

 

So weit ich das überblicke besitzt dein Mainboard den Sockel PPGA478 oder auch Sockel M genannt.

Dieser ist mechanisch baugleich zum Nachfolger Sockel P, weshalb rein mechanisch auch Sockel P Prozessoren in den Sockel M passen. Elektrisch sind Sockel M und Sockel P allerdings NICHT kompatibel, weshalb ein Sockel P Prozessor nicht funktionieren wird.

 

Am Ende des Posts findest du eine Liste mit Prozessoren die in deinen Sockel passen und die ich als sinnvoll erachte. Einen Teil dieser Prozessoren gibt es sowohl für den Sockel M, als auch für den Sockel P, weshalb du unbedingt auf die sSpec-Nummer achten musst, denn nur der für den Sockel M gedachte Prozessor wird auch funktionieren.

 

Liste:

Prozessor                 -     TDP     -     Taktfrequenz     -     FSB     -     sSpec Nummer

 

C2D - T5800                  35W           2000MHz                  200                   SLB6E                         Diesen Prozessor hast du verbaut

 

C2D - T9600                  35W           2800MHz                  266                   SLB43

 

C2D - T9500                  35W           2600MHz                  200                  SLAPW         

 

C2D - T9900                  35W           3066MHz                  266                   SLGKH

 

C2D - P8800                  25W           2666MHz                  266                   SLGLA

 

Noch etwas Grundlegendes.

In deinen Angaben schreibst du: "Core 2 Duo T5800 800mhz" und interpretierst es als Taktfrequenz oder was auch immer.

Der C2D T5800 hat eine Taktfrequenz von 2000MHz und einen Front Side Bus von 200 MHz, welcher mittels QDR-Verfahren 4 Datenpakete pro Takt ( 4*200=800) übertragen kann. Neben dem Prozessor muss allerdings auch das Mainboard den FSB unterstützen, weshalb es sein kann das ein Prozessor der einen FSB von 266 MHz bzw. 

266 * 4 = 1064 = 1066 unterstützt auf 200 MHz bzw 200*4 = 800 läuft. Das ist aber nicht sonderlich schlimm, denn der Autonormalanwender merkt keinen Unterschied.

 

Tendenziell würde ich dir den T9600 empfehlen, denn dieser verfügt über einen 6MB Cache, einen FSB von 266 und solide 2800MHz Taktfrequenz (Ich selber habe ihn in einem Medion Akoya P8612 nachgerüstet und auf 3,4GHz übertaktet).

Er arbeitet wirklich flott, was neben der höheren Taktfrequenz vor allem dem 6MB großen Cache geschuldet ist (dein T5800 hat leider nur 2MB).

Der T9900 ist nahezu identisch, nur der Takt liegt noch ein wenig höher. Ich hätte ihn mir damals gerne gekauft, aber der Preis lag in keinem vernünftigen Rahmen.

Zum T9500 oder P8800 würde ich nur greifen, wenn ich keinen der beiden anderen Prozessoren bekommen könnte. Der T9500 hat zwar 6MB Cache, aber nur einen FSB von 200 und 2600MHz Taktfrequenz. Der P8800 hat nur 3Mb Cache und 2666MHz, dafür aber einen FSB von 266MHz.

 

Anlaufstelle für die Prozessoren ist wohl die Bucht. Auch mal International gucken, mein T9600 kam damals aus den USA. Da fällt dann noch ein wenig Zoll an, bitte vorab informieren.

 

Wenn du noch weitere Fragen hast, dann stelle sie bitte in diesem Thread.

 

Gruß

Stiltskin

Superuser
Nachricht 3 von 34
102.981 Aufrufe
Nachricht 3 von 34
102.981 Aufrufe

@JStiltskin

 

Danke für die ausführlichen Infos, die mich die "rätselhaften" Angaben über die verschiedenen CPU-Specifikationen und FSB-Speeds besser verstehen lassen.

Woran kann ich über die sSpec-Nummer erkennen ob es ein Proc für ein P- oder M-Sockel ist?  Bei Intel vermutlich, aber da finde ich viele Angaben, aber nicht wirklich genaue Angaben zu den sSpec-Nummern und den Bezug zu dem Sockel-Typ.

Hast du vielleicht einen Link für mich.

 

Danke dir, vele Grüsse, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 4 von 34
96.276 Aufrufe
Nachricht 4 von 34
96.276 Aufrufe

Hallo daddle,

 

sSpec ist spezifisch für Halbleiter von Intel.

Wikipedia hat ein listing aller Intel Core Prozessoren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core-Prozessoren

 

Gruß

Stiltskin

Apprentice
Nachricht 5 von 34
96.273 Aufrufe
Nachricht 5 von 34
96.273 Aufrufe

@JStiltskin

Super ausfürliche antwort danke dir.

Aber das ganze ist nicht so mein fachgebiet,und ich dachte die ganze sache wäre doch etwas einfacher.

ich häng dir mal ein parr daten als bilder vom bord und cpu bei.

wie hast du den deine cpu übertaktet?hast du dir ein neues offenes bios aufgespielt?

weil mein bios ist so kastriert da kann mann nix einstellen,heul!

 

Aufzeichnen3.JPG

Aufzeichnen4.JPGAufzeichnen5.JPG

 

20151201_082100[1]

 

Superuser
Nachricht 6 von 34
96.267 Aufrufe
Nachricht 6 von 34
96.267 Aufrufe

Hallo kuessel25,

 

Kein Problem, gerne.

Für mich ist etwas verwirrend, das Sisoft Sandra anzeigt der Prozessor wäre auf einem Sockel P angebracht und bzgl. der Erweiterbarkeit 479 angegeben wird. Zwar gibt es Sockel P auch in mPGA478MN, da er auch 478 Kontakte hat, allerdings eben keine 479 und Sockel 479 wurde durch Sockel M abgelöst.

 

Sockel P ist von der Farbe her Pink, während Sockel M grau/weiß ist. Dein Foto sieht aus als wäre dein Sockel grau/weiß, vielleicht kannst du ja mal den Prozessor herunternehmen und gucken ob die genaue Bezeichnung darauf steht bzw. daneben auf der Platine.

 

Übertaktet habe ich meinen Prozessor Softwareseitig mittels des Nvidia Chipsatzes. CPU-Z zeigt dir deinen Chipsatz sicherlich ebenfalls an, so dass ich es dir bei bedarf erklären kann.

Guck mal nach dem Sockel und nach dem Chipsatz und dann quatschen wir weiter.

 

Gruß

Stiltskin

Apprentice
Nachricht 7 von 34
96.265 Aufrufe
Nachricht 7 von 34
96.265 Aufrufe

nach dem sockel schau ich mal am weekend nach ,muss ich erst wieder zerlegen

cpu-z sagt

 

 

Aufzeichnen7.JPG

 

achja wenn ich ein m sockel habe sollte warum gibts den t5800 nur für p sockel?

 

Aufzeichnen6.JPG

Apprentice
Nachricht 8 von 34
96.252 Aufrufe
Nachricht 8 von 34
96.252 Aufrufe

So

hab ihn gerade aufgehabt aber leider steht nix drauf und sind 478 pins -hab nachgezählt Smiley (fröhlich)

 

20151204_185250.jpg

 

20151204_185312.jpg

Superuser
Nachricht 9 von 34
96.248 Aufrufe
Nachricht 9 von 34
96.248 Aufrufe

Guten Abend kuessel25,

 

Das ist sehr bedauerlich.

Ich denke mal du gehst davon aus, dass es den T5800 nur für den Sockel P gibt, da dies in dem Wikipedia listing so eingetragen ist!?

Intel gibt den T5800 für den Sockel pPGA478 an, was eigentlich nicht Sockel P ist. Zudem sind die Sockel gefärbt und deiner ist weiß/grau statt pink...

In anbetracht dessen, hab ich aber nochmal ein wenig nachgeguckt und würde es zunächst mal mit den Sockel P Varianten der Prozessoren die ich vorgeschlagen hab probieren. Bekommst du in der Bucht zu kaufen, wie schon gesagt auch internationonal umgucken und wenn es nicht geht, dann verkaufst du den Prozessor wieder in der Bucht. Sollte quasi +/- 0 aufgehen.

 

Gruß

Stiltskin

Apprentice
Nachricht 10 von 34
82.477 Aufrufe
Nachricht 10 von 34
82.477 Aufrufe

Hallo

ich wollte mich nochmal melden und zwar habe ich mir diesen cpu bestellt

Intel® Core™2 Duo Processor T9600
(6M Cache, 2.80 GHz, 1066 MHz FSB SLG9F)

 

hätte nicht gedacht das er funtioniert aber siehe da glück gehabt alles prima läuft mit der cpu

danke an alle.

und Frohe weihnachten

 

Aufzeichnen neue cpu.JPG