abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 5
199 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
199 Aufrufe

P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

Hallo zusammen,

 

ich habe ein Akoya P6622 (MD 98250), bei dem die Festplatte den Geist aufgegeben hat. Meine Frau möchte es aber schon sehr gerne weiter benutzen. Also, habe ich den Deckel aufgemacht, HDD entnommen und gegen eine SSD getauscht.

 

Um alles auf dem neuesten Stand zu haben, habe ich mich entschlossen, alles frisch zu installieren. Leider bekomme ich sowohl bei WIN7 als auch bei WIN 10 Fehlermeldungen bzw Bluescreens. Bei WIN7 lädt er die Dateien, versucht in den Setup zu gehen, dann kommt der Bluescreen. Bei WIN10 erscheint das Startlogo von WIN10 danach bleibt er auf diesem Bildschirm stehen.

 

Mache ich irgend etwas verkehrt, muss ich im Bios was ändern oder benötige ich eine Medion-DVD? Installationsmedium ist eine original WIN7 DVD.

 

Vielen Dank für irgendeine Art von HilfeSmiley (fröhlich)

4 ANTWORTEN 4
Superuser
Nachricht 2 von 5
196 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
196 Aufrufe

Re: P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

@Sonero

 

Womit willst Du denn Win 10 installieren? Und ist die Festplatte bereits partitioniert? Wie? Mit GPT oder MBR?

Ich würde Dir empfehlen zur Win 10 Installation einen USB-Stick (8GB) mit dem Media Creation Tool zu erstellen, und damit zu installieren.

Das erstellt automatisch die richtigen Partitionen (für Win 10 GPT). 

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 3 von 5
173 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
173 Aufrufe

Re: P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

Guten Morgen,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe sowohl einen USB-Stick, als auch eine DVD, erstellt jeweils mit dem Media Creation Tool. Beides startet auch, bei beiden kommt zuerst das WIN-Boot-Logo. Dann fährt der Rechner 3-4 mal selbständig runter, startet wieder mit dem Logl Nach ca 30 sec wechselt das Bild auf Blau, wie beim Bootvorgang. Die SSD (Toshiba 240 GB) habe ich noch mal ausgebaut, alle Partitionen gelöscht, eingebaut, leider war das Ergebis wie oben beschrieben. So langsam bin ich mit meinen Ideen am Ende Smiley (traurig)

 

Danke und Grüße

Superuser
Nachricht 4 von 5
168 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
168 Aufrufe

Re: P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

@Sonero

 

Hast Du vielleicht noch nebem dem USB-Installationsstick eine zweite Festplatte mit Windows drauf, eine DVD im Lf-Werk oder einen weiteren USB-Stick angeschlossen, oder eine SDcard im Slot? Und hast Du die richtige Version 64 bit runtergeladen? Und welchen Partitionsstil hast Du drauf, es muss auch für den ehemaigen Win7 Rechner im GPT-Stil für Win 10 partitioniert werden. Oder hattest Du die Platte nach dem Löschen der Partitionen selber schon partitioniert /formatiert, oder eine (Daten-) Partition im MBR Stil drauf gemacht?

Gruss, daddle

 

New Voice
Nachricht 5 von 5
146 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
146 Aufrufe

Re: P6622 (MD 98250) nach SSD-Tausch keine Möglichkeit OS zu installieren

Guten Morgen,

 

vielen Dank für deine Tips....inzwischen hat sich die Sache aufgeklärt. Schuld war ein defekter Akku, nach dem Entfernen klappte es wunderbar.

 

Also, alles in Ordnung jetzt.

 

Grüße Sonero