abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P2214T Touchpad Win 10

Apprentice
Nachricht 11 von 14
922 Aufrufe
Nachricht 11 von 14
922 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

Guten Morgen @daddle,

vielen Dank für deine Unterstützung und der mehr als ausführlichen und detailierten Beschreibung deiner Fehleranalyse und dem Versuch der Problemlösung. Diese ist wohl mehr als eindeutig und lässt auch für mich, mehr als deutlich darauf schließen, dass das Clickpad undabhängig von dem Betriebssystem einen Fehler hat.

 

Es ergibt für mich auch keine Logik was ein zurücksetzen auf den Auslieferungszustand bringen soll und was dies beweisen soll. Das Clickpad des P2214T muß meiner Ansicht nach, mit jedem Betriebssystem funktionieren. Sind wir doch mal ehrlich, Win 10 läuft besser und stabiler als Win 8.1. Windows 8.1 war wie Vista ein unausgereiftes Zwischenprodukt in meinen Augen.

 

Des weiteren fehlt mir einfach auch die Möglichkeit mein System zurückzusetzen, da mir beim Kauf des P2214T direkt bei Medion, keinerlei Software beigelegt wurde und ich über keine CD´s verfüge. Die Festplatten wurden formatiert und Win 10 wurde clean installiert, also kein upgrade von Win8.1 auf Win10.

Durch das formatieren, besitze ich nun auch keine Rescue Partition mehr.

 

Ich schließe mich deinem Wunsch an und hoffe das der Support sich diesem Fehler nun noch einemal widmet und eine Lösung dazu findet. Wir beiden sind ja nicht die einzigen die mit dem verbauten Clickpad Probleme haben.

Highlighted
Superuser
Nachricht 12 von 14
910 Aufrufe
Nachricht 12 von 14
910 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10


Maverick79 schrieb:

Guten Morgen @daddle,

vielen Dank für deine Unterstützung und der mehr als ausführlichen und detailierten Beschreibung deiner Fehleranalyse und dem Versuch der Problemlösung. Diese ist wohl mehr als eindeutig und lässt auch für mich, mehr als deutlich darauf schließen, dass das Clickpad undabhängig von dem Betriebssystem einen Fehler hat.

 

Es ergibt für mich auch keine Logik was ein zurücksetzen auf den Auslieferungszustand bringen soll und was dies beweisen soll. Das Clickpad des P2214T muß meiner Ansicht nach, mit jedem Betriebssystem funktionieren.

(...) 

 

Hallo @Maverick79

 

Sicher macht es Sinn zur Überprüfung der HW-Funktion das Gerät auf Auslieferzustand zu setzen, denn funktioniert es dann, dann ist es zu mindest mechanisch nicht defekt, und es muss ein Software-Problem vorliegen.

Nur hier ist es nicht nötig, da dies bereits zigmal von mir und anderen beschrieben wurde, dass die Fehler auch genauso nach dem Zurücksetzen vorkommen. Daher meine Bemerkung dazu.

 

Beweisend wäre das aber auch nicht, denn es könnte auch ein Platinen-Layout oder eine FW (?) vorliegen, die ausserhalb der MS-Vorgaben liegen, und sich mit dem ersten Treiber kompensieren liess, mit weiteren Veränderungen in Windows oder in Kombination mit Treiber anderer Geräte aber zutage tritt.

Aber wie du schon richtig sagtest, eine solche basic-structure wie die Touchpad-Schnittstelle muss ja mit allen Variationen und sicher auch nach Windows-Updates funktionieren.

Interessant ist, dass bei einigen der auch von Pegatron gefertigten Medion P7648 gleichlautende Probleme mit dem Touch/Clickpad auftreten.

 

Zitat:

"....Die Festplatten wurden formatiert und Win 10 wurde clean installiert, also kein upgrade von Win 8.1 auf Win10.

Durch das formatieren, besitze ich nun auch keine Rescue Partition mehr. (....) "

 

Ich verstehe wirklich nicht was es für einen Sinn machen soll die Festplatten neu zu partitionieren und sich der Möglichkeit zu berauben immer wieder auf die funktionierende Originalinstallation zu kommen?

Man kann die Partitionsgrössen auf der HDD ändern, Partitionen zusammenführen oder eine neue auf freigewordenem Speicherplatz anlegen, nachdem man vorher die bestehenden Partitionen verkleinert hat, alles ohne Datenverlust.

Oder, und wenn man den ganzen vorhandenen Platz der HDD benötigt, sich das Verzeichnis E:\Recover mit den Wiederherstellungsdateien auf eine externe Festplatte sichern.

 

Genauso unsinnig ist es die SSD (eMMC) neu zu partitionieren; wenn man einen "Clean Install" macht muss man ja nicht dafür vorher alle Partitionen löschen! Windows 10 frischt auf und formatiert sich die Boot-Partition selber neu, wenn man Windows beim Install die richtige Partition als Bootpartition zuweist. Beim P2214T ist es die 4. oder 5. Partition in der Auflistung des Win-Install-Programmes, erkennbar an der Grösse von ca. 60 GB.

 

Dann bleibt auch die OEM-Partition für Power Recover erhalten, und die OEM-Partition können wir selber nicht wiederherstellen. Auch die meisten Consumer-Partitions-Manager wie von Acronis oder Paragon können diese OEM-Partition nicht 'handeln' ooder neu anlegen, da sie ein ungewöhnliches file - Format hat.

 

Und Win 10 selbst installiert sich seine anderen Hilfspartitionen auf die bereits bestehenden. 

  

Gruss daddle

 

 

 

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 13 von 14
898 Aufrufe
Nachricht 13 von 14
898 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@daddleSo hatte ich gemeint, warum sollte ich das System zurücksetzen (auch wen mir dies nicht möglich ist) wenn du unzählige male dies Versucht hast und hier mehrfach darüber berichtet hast bzw. man im Internet auch auf anderen Seiten von diesem Problem hört.

 

Des weiteren, ich habe das P2214T (wie in einem anderen Threat beschrieben) gebraucht, ende des Jahres gekauft, und der Private Verkäufer hat, um auf nummer sicher zu gehen, die Partitionen gelöscht. Daher habe ich keine Rescue Partition und habe das P2214T per USB Stick Clean installiert.

 

Auch der Vorbesitzer hat auf nachfrage bestätigt, das er Problem mit dem Clickpad hatte, so wohl unter 8.1 als auch unter 10, er hat aber auch geschildert, das er kurzfristig mit einem Treiber eine besserung erzielen konnte, aber keine funktion der Click Tasten (li und re). Da er meist eh nur den Touchscreen nutzte, war ihm das aber nicht so wichtig.

Highlighted
Superuser
Nachricht 14 von 14
879 Aufrufe
Nachricht 14 von 14
879 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@Maverick79

 

Danke für die Info, also noch ein P2214T das Touch -bzw Clickpad Probleme von Anfang an machte.

 

Gruss, daddle