abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P2214T Touchpad Win 10

Highlighted
Apprentice
Nachricht 1 von 14
1.948 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
1.948 Aufrufe

P2214T Touchpad Win 10

Vielleicht hat jemand von den Anwesenden einen Rat für mich. Wie in einem anderem Threat beschrieben, habe ich auf meinem P2214T nun Win 10 am laufen, dies läuft auch im großen und ganzen echt gut, aber das Touchpad funktioniert leider nicht zu 100% - also um genau zu sein, die Linke und Rechte Maustaste des Touchpad sind ohne Funktion. In meinem Geräte-Manager wird mir ein ELAN Clickpad und eine HID-konforme Maus als "Mäuse und Zeigegeräte" angezeigt. Unter Systemsteuerung unter dem Punkt "Maus" wird mir im Reiter "ELAN" die Treiberversion ELAN 12.8.3.13_X64 angezeigt, unter "Optionen" im Register "Ein Finger" - "Klicken" sind die notwendigen Befehle für die "Linke Ecke" und "Rechte Ecke" eingestellt. Trotzdem funktionieren die besagten Tasten bzw. Befehle nicht.

 

Voller Hoffnung wende ich mich nun erneut an diese Community und danke im voraus für eure Hilfe

13 ANTWORTEN 13
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 14
1.938 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
1.938 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@Maverick79

 

Genau diese Problematik habe ich seit Anfang an mit zwei dieser Geräte. Dazu habe ich hier kürzlich einen Thread eröffnet, und bereits früher über die ungenaue schwierige Clicktasten-Funktion berichtet, hier im Thread in Post 3

Auch ist dein Threadtitel nicht ganz genau, es geht um die Clickpad-Tasten (der Maustastenersatz), die Touchpad-Funktion selber ist doch gegeben, oder?

Bei  mir trat dieses Verhalten aber auch schon unter Win 8.1 auf, verschlechterte sich aber im Laufe der Zeit immer mehr. und unter Win 10 das gleiche Bild.

Was mir kurzfristig half ist es jedesmal den Treiber neu zu installieren, danach funktionierten die Clickpad-Tasten für kurze Zeit wieder, mehr schlecht als recht, aber immerhin.

Die beste Funktion hatte ich mit dem Treiber  ETD12.6.3.10_HIDUSBDocking_WHQL_1021\ Version 12.6.3.10., gab es eine zeitlang auf dem Service-Portal.

Zur Installation über -> Systemsteuerung -> Programme und Features -> die Elan-Software deinstallieren -> Rechner über "Neu Starten" rebooten, und danach die setup.exe  des Elantreibers  ETD12.6.3.10_HIDUSBDocking_WHQL_1021 (Version 12.6.3.10) ausführen, dann erneut über "Neu Starten" rebooten. Diesen Treiber kannst du von mir haben.

 

Sinnvoll ist es dabei eine externe Maus zwischendurch an einem USB-Port anzuschliessen, da nach der Deinstallation und Reboot kurzfristig bis zur Neuinstallation auch das Touchpad nicht funktioniert. 

Und man sollte das Update des Elan-Clickpad-Treibers auf die neueste Version durch Win 10 blockieren, alle Treiber höherer Version sind schlechter. Das geht mit dem Update-Blockade-Tool "wushowhide.diagcab" von Microsoft.

 

Und stelle im Einstellprogramm von Elan unter Bild 4 -> Randroll  - > Vertikal und Horizontal Rollen durch anklicken ein -> mit Übernehmen rausgehen; dann kann man durch Streichen entlang des rechten Touchpad-Randes vertikal und unten entlang horizontal scrollen.  

 

Da es nicht ausreichte, habe ich dann die in meinem Post beschriebene Methode angewandt und danach wurde die Clicktasten-Funktion nochmals besser.

Ist aber sehr risky, und würde ich nur machen wenn du dich damit sehr gut auskennst, sonst lieber auf Garantie einschicken.

 

Allerdings so smooth  wie in anderen Rechnern funktionieren die immer noch nicht, aber ich kann zumindest mit Rechtsklick das Kontextmennü wieder öffnen, und auch mit der linken "Maus-Click"-Taste markieren und in die Scrollleisten einrasten; allerdings geht das beim Chrome-Browser nur sehr langsam mit Zeitverzögerung. 

 

Grüsse, daddle

 

PS: Wenn du die Treiber-Version  nicht hast sage Bescheid, kann ich dir hochladen.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 3 von 14
1.897 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
1.897 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@daddle erneut vielen Dank für deine fachmännische Hilfe.

Das ist natürlich ein wichtiger Lösungshinweis den ich so nicht berücksichtig habe und daher hier auch vorher keine Lösung gefunden habe für mein Problem - ich suchte nach Touchpad und nicht nach Clickpad...das ist auch ein Begriff den es scheinbar nur bei Medion gibt *lach*

 

Ja in der Tat, es geht tatsächlich nur um die Tasten des Clickpad und nicht um die Funktion des Touchpad. Diesr "Maustastenersatz" ist ohne Funktion bzw. die Klick Funktion ist nicht gegeben.

 

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir den treiber zur Verfügung stellen könntest und ich damit deine Anleitung befolgen könnte. Der derzeitige und scheinbar aktuelle Treiber im Download Bereich von Medion, behebt den Fehler nicht.

 

Wie in dem Thema zu vor schon angesprochen, habe ich Win10 clean installiert und im Rahmen der Installation, hat er natürlich auch das Tochpad/Clickpad installiert. Bei den ersten Treiber bzw. ersten einstellungen (ohne diese verändert zu haben) konnte man mit zwei Fingern scrollen, also durch das streichen mit beiden Fingern - von oben nach unten zb in einer Website scrollen. Durch den neuen Treiber von Medion, ist diese Funktion entfallen - sehr schade.

 

Ich würde also nun erstmal gern, mit Hilfe deines Treibers, die Tasten des Touchpad/Clickpad wieder zur Funktion bewegen und dann werde ich mich den weiteren Einstellungen des Pad widmen.

 

Hm was mache ich wenn das dann trotz neuen Treiber nicht funktioniert? Da das P2214T anfang 2016 gekauft wurde (direkt von Medion) müsste ich ja noch Gewährleistung darauf haben, aber wie ich in deinem Post gelesen habe, kann es sein, das ich dann mein P2214T nicht mehr wiederbekomme, weil dieses Pad kaum zu reparieren ist....wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Ich würde ungern auf dieses P2214T verzichten wollen, weil es wohl das einzige Gerät derzeit auf dem Markt ist, dass diese Features aufweist - besonders die 500GB Festplatte in der Tastatur/Dockingeinheit. Das war gerade für mich der Grund für diesen Kauf und Medion hat kein weiteres Gerät im Sortiment, das dieses mir bietet.

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 14
1.876 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
1.876 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@Maverick79

 

Du hattest schon in deinem ersten Post selber von Clickpad gesprochen -> "In meinem Geräte-Manager wird mir ein ELAN Clickpad und eine HID-konforme Maus als "Mäuse und Zeigegeräte" angezeigt"  ->  Das ist Zitat aus deinem Post 1.

 

Aber egal, ich habe den Treiber hochgeladen, ist rar-komprimiert, also erst die rar entpacken, dann die setup.exe ausführen.

Ob dann die Clickpads funktionieren, auch über längere Zeit,  musst Du sehen/testen..

Es ist ja auch ein merkwürdiger Fehler, der nach neuer wiederholter Treiber-Installation scheinbar fast weg war und nach 1-2 Tagen, ohne jegliches Treiber-Update oder Veränderung, sich wieder einstellte.

 

Interessanterweise gibt es beim neuem P7648 ähnliche Probleme mit den Clickpad-Tasten; hier bei unserem P2214T scheint es seltener aufzutreten, sonst müssten hier eigentlich mehr Fehlermeldungen kommen. Oder andere defekte Geräte mit diesem Fehler werden direkt an den Service eingeschickt und laufen hier gar nicht auf.

 

Auf jeden Fall wurde das Problem bisher "totgeschwiegen", meine mehrfach im Laufe des Jahres dazu geäusserten Meldungen wurden bisher nie von einem Mod aufgegriffen oder kommentiert.

 

Gruss, daddle

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 14
1.859 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
1.859 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@Maverick79

 

Hier noch ein Link zur originalen Squeez -Datei von Medion - tpdp2213_14w8x.exe - Version 12.6.3.10.

 

daddle

Highlighted
Apprentice
Nachricht 6 von 14
1.838 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
1.838 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@daddle

Danke erstmal für den Treiber....leider hat der den Fehler oder den Misstand, dass das Clickpad nicht funktioniert, nicht behoben.

Ich habe den alten Treiber im Gerätemanager deinstalliert und gelöscht. Habe danach die ELAN Software deinstalliert und das Gerät neu gestartet. Dann hab ich (deinen) Treiber installiert und erneut das Gerät neu gestartet. Im Gerätemanger den Treiberstand kontrolliert und festgestellt, dass das Gerät bzw. Win10 selbstständig den aktuellen Treiber geladen hat. Gut das Windows die Option hat, den vorherigen Treiber wieder zu verwenden, so konnte ich auf den "alten" (deinen) Treiber zurückkehren. Nach einem erneuten Neustart blieb aber die Funktion der Tasten weiterhin ohne Erfolg-trotz dem alten aktiven Treiber.

Wie du aber schon sagtest, das P2214T hat wohl von Werkaus einen Fehler im Clickpad und auch ich verstehe nicht, dass man auf diesem Fehler im Internet immer wieder stößt, aber Medion sich dazu nicht äußert oder da eine Lösung anbietet.

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 14
1.824 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
1.824 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

@Maverick79

 

Erstmal frohes und gutes Neues Jahr an und für Alle die hier mitlesen!

Maverick, du hast alles richtig gemacht, bis auf vermutlich eine Kleinigkeit. Wenn Windows deine richtig vorgenommene Treiberinstallation (Version ...10) mit dem neuesten Elan-Treibern überschreibt, dann wird auch die neuere Software mit installiert. Wenn du dann Treiber vorherige Version anklickst, werden soweit ich weiss nur die hardwarenahen Treiber auf die vorherige Version gesetzt, aber nicht die komplette Elan-Software. Daher arbeitest du jetzt mit einer älteren Treiberversion 12.6.3.10 mit der neueren Software, das hat bei mir auch nicht funktioniert.

Daher noch mal mit ausgeschaltetem Internet (WiFi oder Lan  off) in Programme und Features die Elan-Software deinstallieren, rebooten, dann die Software-Version 12.6.3.10 nochmal installieren. Und direkt nach dem Rebooten das Update-Blockade-Tool "wushowhide.diagcab" von Microsoft.installieren.

Dieses dir bitte vorher in Google suchen und speichern, jetzt nach dem Installieren der alten Treiber V. 12.6.3.10 hast du ja Internet ausgeschaltet, damit Windows nicht wieder seinen unerwünschten neueren Treiber installieren kann!

Internet wieder anschalten, damit Win10 das Elan-Update laden kann, und dann das Tool wushowhide.diagcab starten, und das Elan-Touchpad-Update blockieren. Du darfst natürlich nicht vor der Blockade des Updates den Rechner rebooten, sonst haut Windows dir wieder die neuere Software auf das Gerät.

Vielleicht klappt es ja dann. Sonst wäre der Support an der Reihe.

 

Gruss, daddle

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 8 von 14
1.809 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
1.809 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

Auch dir @daddle ein frohes Neues Jahr und vielen Dank für deine Hilfe.

Leider kann ich den Lösungsansatz erst mitte des Monats versuchen, da ich mich derzeit beruflich nicht am Wohnort befinde. Ich werde dann aber erneut berichten was bzw ob sich etwas getan hat.

Jaa dann wäre der Support an der Reihe wenn das nicht funktioniert, aber du sagtest es ja bereits, du hast den Fehler nun schon das eine oder andere mal hier angesprochen, aber bis dato hat sich dazu keiner geäußert. Man darf also gespannt sein

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 9 von 14
1.793 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
1.793 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

Hallo @Maverick79.

 

Aus Sicht des Supports ist es zunächst wichtig zu wissen, ob der Ausfall der Clickpadtasten nur unter Windows 10 auftritt oder auch im Auslieferungszustand unter Windows 8.1 (ohne Internetzugang und somit ohne Windowsupdates).

 

Sollte im Auslieferungszustand (ohne durchgeführte Updates) alles funktionieren, liegt kein Hardwaredefekt des Clickpads vor und eine Einsendung würde nichts bringen. Sollten die Tasten jedoch auch unter Windows 8.1 nicht funktionieren, wende dich bitte einmal an unseren Support.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Superuser
Nachricht 10 von 14
1.768 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
1.768 Aufrufe

Re: P2214T Fehlfunktion Clickpad-Tasten in Win 10

Hallo @Andi ,

 

Da ich auch zwei P2214T mit den gleichen Touchpad-Ausfällen hatte, und diese in verschiedenen Threads mehrfach geschildert habe, zuletzt in diesem Thread in Post 2, ist

m.E. ein neuerliches Zurücksetzen auf die Auslieferversion nur "Schikane".  Smiley (zwinkernd)

 

Wie ich bereits mehrfach geschrieben hatte, trat der Funktionsausfall der Clickpad-Tasten bei beiden Geräten schleichend zunehmend bis zur völligen Unbedienbarkeit auf, auch unabhängig von Auslieferversion oder Upgrade auf Win 10.

 

Ich hatte das NB mehrfach auf die Auslieferversion (Win 8.1) zurück gesetzt, Wlan dabei ausgeschaltet, und auch danach ohne irgendwelche Updates installiert zu haben und zu können, war die Funktion kurzfristig etwas verbessert, wurde aber schnell gleich fehlerhaft wie vor dem jeweiligem Zurücksetzen.

 

Insgesamt funktioniert(e) die li. Clickpad-Taste nie zum Auslösen einer Funktion durch Klicken; markieren eines Textes war ebenfalls nicht möglich, am besten vorstellbar ist es so, dass sich bei Solitär die Karten mit der  li. Taste nicht markieren, aufnehmen und verschieben liessen.

 

Das Einzige das funktionierte war das Touchen, aber nicht mit dem von Win 10 installiertem neuestem Treiber 12.8.3.13, der blockierte alles; sondern die höchste Empfindlichkeit war bei Treiber-Version 12.8.3.10 gegeben, die ihr mal zeitweise als Update im Service-Portal für Win 8.1 bereitgestellt hattet. 

 

Die jetzige im Portal bereitgestellte V. 12.8.3.12 für Win 10 ist ebenfalls mangelhaft; bei mir im orig. Auslieferzustand -> nach direktem Inplace-Update auf Win 10-Anniversary und Versuch des V. 12.8.3.12 - Treibers, dabei kein Internet zugelassen,umfangreichere  Ausfälle.

 

Komplette Neuinstallation mit dem Media Creation Tool Stick brachte ebenfalls kein besseres Ergebnis. 

 

Die rechte Clicktaste für das Kontext-Menü funktionierte nur unter geduldigem Druck mit zeitlicher Verzögerung, bis sich das Kontextmenü öffnete oder sich die Zeilenmarkierung im Total Commander rot aufzeigte.

 

Ich schrieb ja in einem anderen Thread, dass meine HW-Aktion mit Säubern der Kontakte des Touchpads eine deutliche Besserung ergab, allerdings geschieht auch jetzt nach ca. 3-4 Wochen erneut  eine schleichende Verschlechterung. Eine De- und Neuinstallation der Elan-Software hilft etwas, aber insgesamt betrachte ich die gesamte Funktionalität immer noch als rudimentär:

-> Li. Click  geht nicht, bzw nur im Glücksfall

-> Li. Click Scrollbalken im Total Commander oder einen Browser bedienen kommt extrem verzögert, dieser wird auch teilweise "unterwegs" verloren.

-> Re. Click mühsam nur mit Druck und Ausdauer, Reaktion kommt verzögert ->  Kontextmenü od. rot Markieren einer Zeile im Explorer oder Total Commander

 

Erstaunlich dass die Säuberung der Kontakte, also eine reine HW-Massnahme, nachdem das Clickpad unbedienbar geworden war, bei mir eine deutlcihe Verbesserung erbrachte (dabei hatte ich die Treiber nicht verändert und Update war blockiert mit "wushowhide.diagcab"); 

-> so ging auf einmal das Fixieren/Verschieben eines Scrollbalkens und das Öffnen des Kontextmenüs wieder, was vorher absolut unbedienbar geworden war. Wenn auch nicht mit der üblichen weichen zupackenden Weise wie bei anderen Clickpads.

 

Andererseits müssen die Fehlfunktionen auch softwareabhängig sein, da eine Reinstallation der (gleichen) Treiber-Software eine temporäre Verbesserung bringt; das aber zumindest bei mir nie die volle Funktionalität des Clickpads wieder herstellen konnte.

 

Interessant in diesem Zusammenhang, dass die gleiche Art Fehler bei etlichen Notebooks Typ  P7648 auftreten, die auch ein Elan-Touchpad besitzen und ebenfalls von Pegatron kommen wie das P2214T.

 

Und da ich soviel Zeit habe, habe ich gestern/heute nochmals auf Win 8.1 zurückgesetzt, gleiche Trägheit / Funktionsstörung wie zuvor; erneut neues Win 10-Upgrade -> kurzfristig anscheinend eine Besserung (Treiber Ver. 12.8.3.10 war von Win 10 wegen "wushowhide.diagcab" nicht upgedatet); aber nach einem Reboot ohne Updates jedweder Art verschlimmerte sich wieder Alles.  Frust auf der ganzen Linie!  Smiley (wütend)

 

Insgesamt aber nicht so drastisch bis zur völligen Unbedienbarkeit, wie es vor meiner HW-Operation geschehen war.

 

Vielleicht kann ja im Rahmen der Reklamationen bei dem neuem Notebook P7684 diese hier vorliegenden nervenzehrende Fehlfunktion des Click- und Touchpads mit analysiert werden.

 

Viele Grüsse, daddle