abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Newcomer
Nachricht 1 von 6
7.761 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
7.761 Aufrufe

Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Hallo, habe vor einiger Zeit von Win 8.1 auf Win 10 upgegraded und möchte nun zwecks Verkauf

das Gerät auf Auslieferungszustand zurücksetzen.

 

Leider funktioniert das nicht, da nur Fehlermeldungen kommen ("Wiederherstellungsumgebung nicht gefunden" etc.). Auch F11 funktioniert nicht, da wahrscheinlich auch ein Wechsel BIOS -> UEFI erfolgte.

 

Wie kann ich vorgehen. Im Prinzip ist es mir egal, ob ich auf Win10 oder 8.1 zurücksetze. Im Zweifel könnte ja der neue Käufer wieder auf Win10 upgraden.

 

Die Medion-Hotline konnte mir leider nicht helfen!?!

 

VG

Patrick

5 ANTWORTEN 5
Professor
Nachricht 2 von 6
7.597 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
7.597 Aufrufe

Re: Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Ich weiß nicht, wie das Partitionslayout im Auslieferungszustand von dem Gerät ausgeschaut hat, aber die Win8.1 Recovery-Daten sind normalerweise auf einer eigenen Partitiion. Womöglich ist dieser Partition gar kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen, und deshalb sieht man die in der Computerübersicht im Explorer auch nicht. Aber in der Datenträgerverwaltung ( compmgmt.msc ).

Jedenfalls sollstest diese Partition niemals löschen, wenn das System aus Recovery neu installieren, bzw. auf Auslieferungszustand zurücksetzen, willst. Schau mal nach, ob diese Partition und die Daten darauf noch da sind.

 

Dann brauchst noch einen Systemreparaturdatenträger von Windows 8.1, oder von dem Programm, mit dem die Recovery-Daten zusammengestellt wurden (cyberlink Power-Recover?), je nachdem, damit auf Originalzustand rücksetzen kannst.

 

Ist diese Partition mit den Recovery-Daten nicht mehr da, kannst nicht zurücksetzen, aber mit jeder Windows 8.1 DVD neu installieren. (ist halt u.U. komplizierter, da div. Treiber selbst zusammen suchen, und Systemeinstellungen vornehmen musst)

Lies mal den Artikel für Neuinstallation von Windows 8.1 von USB-Stick  http://www.computerbase.de/2012-10/anleitung-windows-8-per-usb-stick/

und Windows 8.1 ISO http://www.computerbase.de/downloads/systemtools/windows-8.1/

Beginner
Nachricht 3 von 6
7.202 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
7.202 Aufrufe

Re: Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Hallo

Habe ebenso das Problem mit dem zurücksetzen auf Auslieferungszustand. Kann leider nicht in die DOS Maske um Befehle einzugeben. Mit F11 kann ich die SHELL Umgebung starten, aber in dieser kenne ich mich nicht aus. Mit exit komme ich zuminerstens wieder heraus. Beim Neustart repariert er sich und macht auch die Diagnose. Leider finde ich diese Datei nicht unter C:/Windows/System32/..... Dieser Pfad ist gar nicht da. Kann mir hier jemand helfen.
Es ist Windows 10 installiert.
Superuser
Nachricht 4 von 6
7.192 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
7.192 Aufrufe

Re: Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

@Sprengring

 

Willkommen im Forum.

Du hast soweit  ich weiss kein Power_Recover installiert, für die das Image wäre dein Speicher neben Win 8 (od.10) zu klein, ausserdem müssten die Power-Recover System-Abbilder auf einer zwieten Festplatte oder Partition liegen, die du nicht hast.

 

Lies mal im Handbuch ab Seite 42:; du kannst nur das aktuell installierte Windows "Auffrischen" ; wenn du zurück auf Win 8.1 willst musst du eine Iso mit Win 8.1 runterladen, und eine DVD oder USB-Stick zur Installation erstellen.

Zur Sicherung, falls du ein Win 10-Upgrade und keine Neuinstalaltion gemacht hattest, solltest du vorher von Lf-Werk C:\  die Ordner Driever und Tools extern sichern; damit kannst du nach Win (.1 Instalaltion die orig. Win-Treiber falls notwendig installieren und aus dem Tools-Verzeichnis die von Medion oder Aldi mit Win 8.1 gelieferten und vorinstallierten Programme wieder installieren.


Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 5 von 6
7.180 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
7.180 Aufrufe

Re: Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Hallo

Zuerst einmal Danke für die Aufnahme im Forum. Warscheinlich werde ich hirer besser bedient als bei Medion selbst. Da habe ich nicht so guten Eindruck bekommen.

Habe leider die Festplatte C: schon mal formatiert. da ist nichts mehr zu retten.
Aus lauter Frust natürlich.
Beim Starten kann ich nicht mal auf den USB Stick zugreifen, den er springt automatisch auf das reparieren. Danach erscheint die Diagnose. Zuletzt bleibt er bei einem blauen Bildschirm stehen der sagt, es wurde nicht alles hergestellt und ich kann nur abbrechen. Das ich auch mache. Nun kann ich den Computer ausschalten oder in die erweiterten Optionen gelangen.
Hier kann man den Computer zurücksetzen, das er auch macht, aber nur bis 66 %. Dann streikt er. Die anderen Wege die noch da sind habe ich auch schon ausprobiert. Helfen nichts.
Stehe immer auf der gleichen Stelle. Soll ich einen großen Hammer nehmen? Das ist das letzte bei uns in der Werkstatt.

Vielen Dank für euere Bemühungen
Sprengring
Superuser
Nachricht 6 von 6
7.176 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
7.176 Aufrufe

Re: Netbook Akoya S2218 Win 8.1 -> Win10 - Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

@Sprengring

 

Dann bleibt dir nur dir eine Win 8.1 Iso downzuloaden, dann mit z.B. Rufus einen bootfähigen USB-Stick erstellen (Uefi GPT-formatierung wählen) und damit sollte dir die Installation gelingen. da dann erstens die Partitionierung stimmt und du zweitens damit einen signierten Datenträger hast von dem sich dein Gerät booten lässt. 

 

Dein Product-Key ist auf deinem Laptop gespeichet, so dass du die Abfrage danach überspringen kannst.

 

Oder Du installierst wieder Win 10; der Key dafür ist bereits auf den Microsoft-Servern gespeichert; hast du denn noch alle Treiber für Win 10? Die für Win 8.1 (z.Teil auch für Win 10) stehen auf der Service-Seite zum Download.

Win 10 kannst du am Besten mit dem MediaCreationTool herunterladen und installieren.

 

Gruss daddle

 

Edit:

Wenn du in den erweiterten Optionen bist, gibt es die Auswahl "Ein Gerät verwenden", dieses Anklicken und dann UEFI-OS wählen. Dein USB-Stick (entweder von Rufus oder vom MediaCreationTool erstellt) muss vor dem Start des Computers bereits eingesteckt sein.

Oder im Bios die Bootreihenfolge ändern (geht auch nur wenn der signierte Stick vor dem Start eingesteckt ist).

Bei manchen Rechner kann man mit der F8 oder F10 - Taste direkt nach der Bios- Routine gedrückt den Bootmanager aufrufen und auch da einen bereits vor dem Starten angeschlossenen signierten Datenträger (USB-Stick oder ext. DVD-Laufwerk) mit deiner Win 8.1 oder 10-Installation starten.