abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Nach Intel Media Update "Intel(R) Corporation - MEDIA - 10.25.0.3851" (Über Windows-Update) kein Ton

GELÖST
109 ANTWORTEN 109
orbiter
Contributor
Nachricht 1 von 110
11.761 Aufrufe
Nachricht 1 von 110
11.761 Aufrufe

Nach Intel Media Update "Intel(R) Corporation - MEDIA - 10.25.0.3851" (Über Windows-Update) kein Ton

Hallo Leute,

 

nachdem ich auf meinem MEDION AKOYA P17605 (MD 61783) DE über Windows-Update die Updates "Intel(R) Corporation - System - 10.25.0.3851" und "Intel(R) Corporation - MEDIA - 10.25.0.3851" gibt der Laptop keinen Ton mehr von sich. Wenn ich mit der Maus über das Latsprechersymbol im Systray streiche, wird mir angezeigt, daß kein Audioausgabegerät installiert sei. Im Geräte-Manager steht ein Fragezeichen bei Intel High Definition Audio. Alle versuche einen alternativen Treiber zu nutzen hat nicht funktioniert.

Auch das Medion-eigene System-Tool erkennt kein solches.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen, oder vielleicht sogar eine Lösung? Auch die Treiberüberprüfung durch Intel blieb ohne Erfolg.

 

Liebe Grüße und

bleibt gesund

 

Orbiter

109 ANTWORTEN 109
orbiter
Contributor
Nachricht 21 von 110
1.752 Aufrufe
Nachricht 21 von 110
1.752 Aufrufe

@WeePee 

In meinem MD61783 sind mit Sicherheit andere Kombinationen von Hardware verbaut als bei Lenovo.

Sicher modifiziert Medion die Treiber entsprechend der eingesetzten Hardware von Intel, Realtek, Nvidea und Co., um die beste Performance zu erhalten.

Das genau scheint hier das Problem zu sein. Wird über Windows-Update (W-U) eine dieser Komponenten mit neuen Treibern versorgt, müssen die nicht unbedingt an die, von Medion dafür vorgesehenen, Schnittstellen andocken.

Vielleicht ist Dein Sound nicht leiser, sondern wird nicht mehr in DOLBY-Qualität "ausgeliefert".

OK, die integrierten Lautsprecher empfinde ich gelinde gesagt als Schrott. Mein alter MD98421 lieferte nach meinem Geschmack einen viel besseren Sound.

Davon abgesehen funktioniert der Realtek-Treiber aus dem Medion Treiber-Paket (s.Bild)

 

Treiberpaket_Medion_2020.jpg

 

auch nicht. Es heißt nicht wie üblich: "Dieser Treiber ist älter als der installierte Treiber", sondern er funktioniert einfach nicht.

Das Intel-Update bestand ja insgesamt aus 3 Treibern auf zwei Tage verteilt (2/1). Das scheint die modifizierten Treiber anderer Hardware völlig aus der Spur gebracht zu haben.

Und was bringt mir dann ein Lenovo-Update, wenn die nächsten W-U wieder entsprechende andere Treiber ausliefert. Dann wird das ganze vielleicht noch schlimmer.

Wir Kunden haben ein Recht gegenüber Medion ein, im Rahmen der normalen Nutzung, funktionierendes Gerät zu nutzen. Da werden sich Medion und ihre Partner wohl oder übel verständigen müssen.

Sollte dieses Problem nicht in naher Zukunft beseitigt werden, trete ich wohl vom Kauf zurück. Wird dann scheinbar wieder ein Fall für den Verbraucherschutz, da die 14 Tage Rücktrittsfrist abgelaufen ist.

Übrigens solltest Du bedenken, daß die Garantie / Gewährleistung gefährdet wird, solltest Du Treiber anderer Hersteller verwenden und diese zu einem Schaden an Deinem Laptop führen. Ich weiß der Nachweis ist schwer, aber Firmen haben bezahlte Justiziare, wir in der Regel nicht.

Da Medion aber weiß, daß man Windows-Updates nur verhindern kann, wenn man mit dem Laptop nicht online geht, werden die sich was einfallen müssen. Scheint ja mehere Modelle zu betreffen. Dumm gelaufen.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

 

Orbiter

daddle
Superuser
Nachricht 22 von 110
1.746 Aufrufe
Nachricht 22 von 110
1.746 Aufrufe

@WeePee 

Sorry, wollte ja nur helfen. Musst Du ja nicht gleich so kurz angebunden sein. 

Das Problem ist, dass hier im Thread von verschiedenen Postern von verschiedenen Geräten die Rede ist, so haben z.B.  @TorZ @bulldozer80 und @mhxtal Geräte mit dem Alc 269. 

Thats all. 

 

@orbiter 

 

Ja,  ich denke auch dass die Realtek-Treiber von der Lenovo Seite auch für deinen ALC 233 funktionieren werden.

Ein Problem könnte tatsächlich im Zusammenspiel mit den Dolby-Treiber und der Dolby-Software liegen.

Hattest Du diese denn deinstalliert bevor Du probiert hast die Audio-Treiber neu zu installieren; diese sollen ja eigentlich zuerst vor allen anderen Treibern installiert werden.

 

Gruss, daddle

 

orbiter
Contributor
Nachricht 23 von 110
1.731 Aufrufe
Nachricht 23 von 110
1.731 Aufrufe

@daddle 

 

Nein habe ich nicht. Ich wüßte nicht, in welcher Reihenfolge ich die Treiber de- bzw. installieren muß.

Zumal ich keinen Medion-Treiber habe, der akzeptiert wird.

 

Übrigens danke für den Hinweis mit den Bildern. Dann kannst Du das Treiberpaket sehen, wenn das Bild freigegeben wurde.

 

Lieben Gruß

 

Orbiter

WeePee
Apprentice
Nachricht 24 von 110
1.704 Aufrufe
Nachricht 24 von 110
1.704 Aufrufe

https://www.guru3d.com/files-details/realtek-hd-audio-2-79-driver-download,4.html

 

So, letzter Tipp für heute; dieser Treiber sollte alle befriedigen können, weil er die ganzen ALC-Chips abdeckt und auch bei mir mit gewohnter Lautstärke arbeitet.
Ich war übrigens nie kurz angebunden, habe aber momentan viel um die Ohren - da macht so ein unnötiger Bock von Microsoft besonders Spaß.

 

Schönen Abend noch

 

WeePee

SB98033
Trainee
Nachricht 25 von 110
1.644 Aufrufe
Nachricht 25 von 110
1.644 Aufrufe

Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit meinem P17605, MD 61670, MSN 30027627 - kein halbes Jahr alt.

Ich erwarte eine Lösung seitens Medion.

Grüße

SB98033

 

daddle
Superuser
Nachricht 26 von 110
1.630 Aufrufe
Nachricht 26 von 110
1.630 Aufrufe

@orbiter 

 


@orbiter  schrieb:

Davon abgesehen funktioniert der Realtek-Treiber aus dem Medion Treiber-Paket (s.Bild)

 

Treiberpaket_Medion_2020.jpg

 


@orbiter 

 

Kannst Du den Inhalt der Datei  Ohne_Nvidia_Driver_Install.cmd mit einem Editor öffnen und den Inhalt hier posten? Und hattest Du die cmd einmal ausgeführt? Es werden Zwischenfehlermeldungen kommen, da ja einige der Treiber bereits von Windows-Update erneuert worden sind, aber vielleicht sind doch Anteile dabei die vom Win-Update gelöscht wurden?


@orbiter  schrieb:

@daddle 

Nein habe ich nicht. Ich wüßte nicht, in welcher Reihenfolge ich die Treiber de- bzw. installieren muß.

Nun, die cmd gibt ja die Reihenfolge vor. Ich weiss nur nicht ob du eine Nvidia-Karte drin hast oder nicht.

 

Gruss, daddle

Rainer_S
Trainee
Nachricht 27 von 110
1.603 Aufrufe
Nachricht 27 von 110
1.603 Aufrufe

Medion ist wohl nicht schuld. Habe im Netz gefunden, dass viele Kunden von anderen PCs/Notebooks auch betroffen sind.

--- an meinem P17605 / MD16669 hat dieser Treiber geholfen: https://support.lenovo.com/jp/de/downloads/ds119594

Wenn ihr wieder einen Treiber geladen habt, dann macht erst mal 7 Tage lang Update-Pause!

 

Rainer_S
Trainee
Nachricht 28 von 110
1.602 Aufrufe
Nachricht 28 von 110
1.602 Aufrufe

user WeePee hat oben schon den realtekALC233AudioDriver verlinkt. habe Kudo vergeben, das hat geholfen!

--- vielen Dank ---

https://support.lenovo.com/jp/de/downloads/ds119594

orbiter
Contributor
Nachricht 29 von 110
1.601 Aufrufe
Nachricht 29 von 110
1.601 Aufrufe

@daddle 

 

Mein Laptop hat NVidea. Hier der Quelltext der "Ohne_NVidea....":

 

@Echo Off

::
Set Dat=2019-06-06 15:32
::

Title %~n0 (%Dat%)
Set MissingDriver=
Set Fail=
Set Task=1
If /i "%CD%" NEQ "C:\Windows\system32" If /i "%UserName%" NEQ "Administrator" (
Echo.
Echo.Run as Administrator!
Echo.
Set Fail=1
Goto :Done
)

CD /d "%~dp0"

Call :Sub1 1
If "%MissingDriver%" == "1" Goto Done
Call :Sub1 2
If "%Fail%" == "2" Goto Done

:: Optional
rem Call :Sub2
Goto Done

:Done
Echo.
If "%Fail%" == "" Color A0
If "%RebootRequired%" == "1" (
Echo.
Echo.Reboot required!
Echo.
)
Set Tx=
Set /p Tx=Exit with ENTER:
Color 07
Goto :EoF


:DriverPresentCheck
If Exist "%~1" (
Set var1=
Set var2=exists.
) Else (
Set var1=
Set var2=CANNOT BE FOUND!
Set MissingDriver=1
Set Fail=1
)
Echo.%var1%%~1 %var2%
Goto :EoF


:ExeInstall
If "%Task%" == "1" Call :DriverPresentCheck "%~1" & Goto :EoF
If "%Fail%" == "2" Goto :EoF
Echo."%*"|FindStr /i "NoRestart" >Nul 2>Nul
If "%ErrorLevel%" NEQ "0" (
Echo.
Echo. ************************
Echo. * *
Echo. * DO NOT REBOOT! *
Echo. * *
Echo. ************************
Echo. ************************
Echo. * *
Echo. * NEUSTART ERST *
Echo. * NACHDEM ALLE TREIBER *
Echo. * INSTALLIERT SIND! *
Echo. * *
Echo. ************************
Echo.
)
Echo.Start "" /Wait "%1" %2 %3 %4 %5 %6 %7 %8 %9
Start "" /Wait "%1" %2 %3 %4 %5 %6 %7 %8 %9
Set ERL=%ErrorLevel%
If "%ERL%" == "3010" Set RebootRequired=1
If "%ERL%" NEQ "0" If "%ERL%" NEQ "3010" Call :Fail %ERL%
Goto :EoF


:InfInstall
If "%Task%" == "1" Call :DriverPresentCheck "%~1" & Goto :EoF
If "%Fail%" == "2" Goto :EoF
Echo.PNPUtil -a "%*" /Install
PNPUtil -a "%*" /Install
Set ERL=%ErrorLevel%
If "%ERL%" NEQ "0" Call :Fail %ERL%
Goto :EoF


:Fail
Set Fail=1
Color CE
Echo.Installation failed! ^(ErrorLevel: %1^)
Echo.
:FailLoop
Set Tx=
Set /p Tx=Press 'C' to continue or just Enter to exit:
Echo.
If /i "%Tx%" == "C" Goto :EoF
If "%Tx%" NEQ "" Goto FailLoop
Set Fail=2
Goto :EoF


:Sub1
Set Task=%1
If "%Task%" == "1" Echo.CHECKING IF DRIVERS ARE PRESENT:
If "%Task%" == "2" Echo.INSTALLING DRIVERS:
Echo.
Call :EXEInstall 01.Chipset\SetupChipset.exe -s -norestart
Call :InfInstall 02.Intel_ME\*.inf
Call :InfInstall 03.DPTF\*.inf
Call :InfInstall 06.HD_EventFilter\*.inf
Call :InfInstall 13.VGA\Intel\iigd_dch.inf
Call :InfInstall 07.SerialIO\iaLPSS2_UART2_CNL.inf
Call :InfInstall 07.SerialIO\iaLPSS2_SPI_CNL.inf
Call :InfInstall 04.Realtek_Audio\*.inf
Call :InfInstall 15.Dolby\*.inf
Call :InfInstall 16.Codec\*.inf
Call :InfInstall 08.CardReader\*.inf
Call :InfInstall 12.RadioSwitch\*.inf
Call :InfInstall 11.WLAN\*.inf
Call :InfInstall 09.IRST\*.inf
rem Call :InfInstall 06.Fingerprint_1.0.0.43\*.inf
rem Call :InfInstall 10.Intel_Touchpad\*.inf
Echo.
Echo.
Echo. ************************
Echo. * Install Bluetooth *
Echo. * manually *
Echo. * *
Echo. * Install Bluetooth *
Echo. * manually *
Echo. * *
Echo. ************************
Echo.

Goto :EoF

 

Ich habe die Datei "Install_NVidea...." ausgeführt.

 

@echo off
CLS
:init
setlocal DisableDelayedExpansion
set "batchPath=%~0"
for %%k in (%0) do set batchName=%%~nk
set "vbsGetPrivileges=%temp%\OEgetPriv_%batchName%.vbs"
setlocal EnableDelayedExpansion

:checkPrivileges
NET FILE 1>NUL 2>NUL
if '%errorlevel%' == '0' ( goto gotPrivileges ) else ( goto getPrivileges )

:getPrivileges
if '%1'=='ELEV' (echo ELEV & shift /1 & goto gotPrivileges)

ECHO Set UAC = CreateObject^("Shell.Application"^) > "%vbsGetPrivileges%"
ECHO args = "ELEV " >> "%vbsGetPrivileges%"
ECHO For Each strArg in WScript.Arguments >> "%vbsGetPrivileges%"
ECHO args = args ^& strArg ^& " " >> "%vbsGetPrivileges%"
ECHO Next >> "%vbsGetPrivileges%"
ECHO UAC.ShellExecute "!batchPath!", args, "", "runas", 1 >> "%vbsGetPrivileges%"
"%SystemRoot%\System32\WScript.exe" "%vbsGetPrivileges%" %*
exit /B

:gotPrivileges
setlocal & pushd .
cd /d %~dp0
if '%1'=='ELEV' (del "%vbsGetPrivileges%" 1>nul 2>nul & shift /1)

::::::::::::::::::::::::::::
::START
::::::::::::::::::::::::::::
echo Driver installing , please do not close this window!!!


"%~dp0"431.40_HDA\setup.exe -s -log:"c:\Windows\Temp\NV_GFX.log" -loglevel:6
"%~dp0"P44222_WIN32UX\setup.exe -s -s -log:"c:\Windows\Temp\NV_GFX_Win32UX.log" -loglevel:6

 

Wie gesagt, kurz die Eingabeaufforderung "aufgepoppt" und ohne Kommentar beendet.

 

Liebe Grüße

 

Orbiter

 

P.S.: Was heißt oder ist Kudo?

daddle
Superuser
Nachricht 30 von 110
1.560 Aufrufe
Nachricht 30 von 110
1.560 Aufrufe

@orbiter 


@orbiter  schrieb:

 

Ich habe das Treiberpaket von Medion auf dem Rechner. Da gibt es kein Treiber für Intel high Definition Audio, nur ein Audio-Realtek-Treiber. Und die "Anleitung" zum Paket besagte:

"Anwender mit NVIDIA-Grafik benutzen die Datei: "Install_NVidia.cmd"".

Der Start der Datei brachte nur eine kurze Eingabeaufforderung, die gleich wieder weg war, ohne Effekt. 

P.S.: Was heißt oder ist Kudo?


@orbiter 

 

Kudos ist ein Danke-Button, womit man sich beim Ersteller des Posts für den jeweiligen Beitrag bedanken kann.

 

Hattest Du das Paket als Admin gestartet? Du kannst auch ein Admin-cmd Fenster starten, und dann mit ' cd\ '

ins Root-Verzeichnis von C: wechseln und mit 'cd Medion' kommst Du in das Verzeichnis mit den entpackten Treibern. Dann am Prompt  "install_Nvidia.cmd " eintippen und Enter .

 

Oder versuche die inf-install Methode. Ins Verzeichnis 04 Realtek_Audio wechseln und Rechtsklick auf die inf

diese mit inf.install versuchen zu installieren. Aber dann müssen die Variablen stimmen, die die cmd vorher setzt.

 

Da ich die Dateien 431_40.HDA und P422_Win32UX (bzw das Treiberpaket) nicht habe, die in der Install_Nvidia.cmd aufgerufen werden,  kann ich nicht beurteilen was die aufgerufenen Dateien im einzelnen machen. 

 

Gruss, daddle

109 ANTWORTEN 109