abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Mein Erazer (X7829//30017304) hat ein Problem mit der Stromversorgung

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 4
379 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
379 Aufrufe

Mein Erazer (X7829//30017304) hat ein Problem mit der Stromversorgung

Ich habe meinen Laptop seid 4 Jahre. Ich bin vor c.a 5 wochen in den Urlaub gefahren und zu der Zeit klappte noch alles einwandfrei, vor drei Tage komme ich aus dem Urlaub zurück und muss zu meinem Unglück feststellen, dass das Batterielämpchen rot(orange) blinckt und mir im System folgendes gezeigt wird: Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen. 

1. Ich vermute , dass die Batterie einfach Schrott ist. Habt ihr ähnliches Erlebt, war der Grund etwas anderes

(etwas was sich einfacher beheben lässt ^^)

_____________________

Dann hab ich noch ein zweites Problem, seid dem stürzt mein Laptop bei Prozessen ab die hohe Leistung verlangen (vorallem bei Spielen) .

Dies ist mir zuvor auch noch nicht Passiert, Erwähnenswert ist noch, dass dies nicht im Energiesparmodus passiert. 

_____________________

 

Ich hoffe ich konnte meine Problem klar formulieren. Ich bin für jeden Versuch mir zu helfen dankbar.

LG BrickSkata

Tags (3)
3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
368 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
368 Aufrufe

Re: Mein Erazer (X7829//30017304) hat ein Problem mit der Stromversorgung

@BrickSkata

 

Dein Akku scheint hin zu sein.

Der Akku funktioniert bei hoher Leistungsanforderung wie bei Spielen auch als Puffer; wenn der Akku nicht mehr lädt dann steht in manchen Situationen nicht mehr genug Srom zur Verfügung.

Also schau mit deiner MSN-Nummer hier im Service-Shop nach einem Ersatz-Akku, oder in der Bucht.

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 3 von 4
352 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
352 Aufrufe

Re: Mein Erazer (X7829//30017304) hat ein Problem mit der Stromversorgung

@BrickSkata

 

Wieso schreibst Du mir als weiteren Diskussionsbeitrag eine PN. Das gehört hier in den Thread. Ich zitiere deine PN:

 

" Danke für deine schnelle Antwort. Ich finds halt komisch weil mein Laptop im Netzbetrieb den Akku doch eigentlich nicht braucht. 
Kann es am Netzteil liegen? Ich hatte dieses erst vor kurzem aufgrund eines defekts am vorderen Ende des Kabels nahe am Stecker reparieren lassen (bzw. das Kabel wurde ausgetauscht). Dies wurde nicht von Medion gemacht da ich außerhalb Deutschlands wohn. Ich hab Angst, dass ein zu schwaches Kabel eingebaut wurde und die höhere Stromkapazität deswegen nicht beim Lappi ankommt (dafür spricht auch eine geschmolzene Stelle am Kabel nahe des Kopfes). 

Liegt meine Vermutung richtig?

LG Brick"

 

Wie ich schon im vorigen Post schrieb, kann der Akku im Netzbetrieb bei grosser Leistungsanforderung eine Pufferfunktion ausüben.

 

In der Tat kann es auch am defekten Netzteil oder Ladekabel liegen. Dann muss man es mit einem Multitester durchmessen, ob die auf dem Netzteil angezeigte Sekundärspannung unter Last auch am Ladestecker  ankommt.

 

Allerdings sagt dein Laptop bei Anschluss des Ladegerätes Netzbetrieb, eine Spannung liegt schon an.

Und ob das reparierte Kabel einen zu dünnen Draht hat, glaube ich eher nicht, das würde 

man doch sofort erkennen können. Aber vielleicht eine schwache(kalte) Lötstelle?

Und zu durchgeschmolzenen und ersetzten Kabel oder Stecker kann man aus der Ferne nun wirklich nichts sagen.

 

Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 4 von 4
340 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
340 Aufrufe

Re: Mein Erazer (X7829//30017304) hat ein Problem mit der Stromversorgung

Vorab erstmal sorry, für mein falsches Handeln. 

 

Ok ich werde das beim Techniker anfordern und werde da kucken, dass er auch gescheit nachschaut und bei bedarf eine angemessene Reparatur vollzieht. Mich interessiert es nur, weil ich meinen Akku sowieso nie gebraucht hab und nicht brauche und man hört ja immer, dass man den Akku beim Netzbetrieb rausnehmen soll um ihn damit zu schützen. Wenn mein Laptop auch im Netzbetrieb alle Funktionen weiterhin ausführen kann, würde ich mir nämlich vorerst kein Akku kaufen wollen. 

 

Danke für deine schnellen Antworten 

LG Brick