abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion P2214T MD99480R MSN 30019125

GELÖST
Highlighted
Superuser
Nachricht 41 von 43
1.013 Aufrufe
Nachricht 41 von 43
1.013 Aufrufe

Re: Medion P2214T MD99480R MSN 30019125

@Maverick79

 

Schön dass es endlich geklappt hat. Weiterhin ungeklärt ist aber warum dein mit dem MediaCreationTool (MCT) erstellter erster USB-Stick nicht erkannt wurde und daher nicht booten konnte?

So hast du es in deinem erstem Post unter Punkt 1 beschrieben. Also da funktionierte das CreationTool von Microsoft noch und hatte den USB-Stick für die Win10 Installation vorbereitet?  

Und nur ein paar Stunden später findet das MCT unter Win7 keinen USB-Stick mehr. Merkwürdig. Wie hattest du denn den esten Stick mit dem MediaCreationtool erstellt? Hattest du überhaupt einen mit dem MediaCreationTool erstellten Stick ausprobiert, denn warum solllte der nicht booten?

 

Ich hatte nicht nach dem Ursprung der Win 10-Version gefragt, dass und woher man die bekommt ist mir natürlich klar.  Lachender Smiley

Die Frage zielte darauf ab ob dein Notebook ursprünglich mit Win 10 ausgeliefert worden war, und vielleicht eine Win10 OEM-Recovery DVD dabei war um selber damit einen bootfähigen Stick herzustellen, oder/und  ob der Vorbesitzer schon auf Win 10 upgegradet und auf diese Weise Win 10 schon mal auf der Maschine aktiviert war.

 

Abschliessend wäre es gut, wenn du den Thread noch als gelöst kennzeichnest, indem Du den oder die Posts "Als Lösung" markierst; und evtl noch den ein oder anderen Kudos vergibst.

 

Ich habe zwischenzeitlich das neue Bios V.7.04 geflasht, da es wieder häufiger (fast jedesmal) nach "Energie sparen" zum ungewolltem Einsprung in die Bios-Flash-Maske kam; jetzt ist erstmal wieder Ruhe.

 

Es war aber bisher nach jedem Bios-Flash oder Re-Flash so, dass erst einmal dieses Verhalten aufhörte, um dann ohne ersichtlichen Grund wieder aufzutreten. Bis jetzt (2Tage) läuft aber alles stabil.

 

Grüsse, daddle

Highlighted
Apprentice
Nachricht 42 von 43
1.006 Aufrufe
Nachricht 42 von 43
1.006 Aufrufe

Re: Medion P2214T MD99480R MSN 30019125

@daddle Warum der 2214 meinen ersten Stick nicht erkannt hat, bleibt mir auch ein Rätsel. Ich tippe einfach darauf, das er evtl. doch einen defekt hatte. Ich habe nie gesagt, das ich diesen Stick unter Win7 erstellt habe, noch habe ich mich geäußert darüber wie alt dieser Boot Stick ist den ich mit dem Creation Tool erstellt habe. In der Tat ist es so, das der gut 4-5 Monate alt ist und ich den damals selbst mit dem Creation Tool erstellt habe, um einen anderen 64Bit Rechner auf Windows 10 umzustellen.

 

Aktuell habe ich dann, eine aktuelle Version vom MCT gedownloaded und wollte damit mir einen neuen und frischen USB Stick ertsellen. Nur ist es so und man kann es auch im Internet nachlesen, das aktuelle MCT unterstützt die USB Sticks nicht mehr.

 

Dank neuen MCT konnte ich mir ein neues und aktuelles Windows 10 image erstellen und dies mit RUFUS auf einen Stick bringe, mit dem dann alles funktioniert hat.

 

Ich bin euch für eure Hilfe dankbar

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 43 von 43
997 Aufrufe
Nachricht 43 von 43
997 Aufrufe

Re: Medion P2214T MD99480R MSN 30019125

@Maverick79

 

Klingt eben sehr unwahrscheinlich bzw konnte ich mir nicht vorstellen, dass jemand einen alten 

Windows-Installationsstick benutzt (4-5 Monate), um sich anschliessend an den Update-Orgien einschliesslich des grossen Anniversary-Updates zu erfreuen, statt direkt über das MediaCreationTool die neueste Version zu installieren.   Smiley (überrascht)

Da muss man sehr viel Zeit haben, dazu kommt die gestiegene Fehler-Wahrscheinlichkeit anfangs alte Treiber mit Fehlfunktionen zu erwischen, die Microsoft in den zwischenzeitlich veröffentlichten Updates längst korrigiert hat.

 

Vergiss bitte nicht den Thread als gelöst zu markieren. Einen schönen dritten Advent mit dem neuem Spielzeug.

 

Gruss, daddle