abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer x7857 mit Hitze-Problem CPU

17 ANTWORTEN 17
struppi-ruppi
New Voice
Nachricht 1 von 18
4.775 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
4.775 Aufrufe

Medion Erazer x7857 mit Hitze-Problem CPU

MEDION ERAZER® X7857, Gaming Notebook, Core™ i7 Prozessor, 16 GB RAM, 1 TB HDD, 512 GB SSD, GeForce®...

 

Hallo, wir haben uns einen Medion Erazer zugelegt und schon in Berichten gelesen, dass dieser gern etwas warm wird.

Allerdings ist etwas warm untertrieben.

Die Tasten im linken Bereich sind so heiss, dass man kaum daran spielen kann. Die CPU ist unter Last beim Spielen über 90 Grad und der Lüfter kommt in keinster Weise hinterher. Auf der rechten Seite wird der Laptop nur etwas mehr als handwarm. Im Bereich des linken oberen Ecks ca18x18cm kann man die Finger kaum länger als ein paar Sekunden aufliegen lassen. Und ich bin nun keiner der Zimperlich ist... Wir benutzen eine einfache Kühlauflage für Notebooks mit 5 Lüftern versorgt über USB.

 

Wenn ich mich richtig informiert habe, dass ist links die CPU (Abluft zur Seite) und rechts die GPU (Abluft nach hinten). Das würde sich mit den Messwerten auch decken. 

 

Jetzt die Frage, ist das normal? Besteht ein Problem an der Hardware? Oder liegt die Lösung in der Hardware?

 

Über jede Hifle bin ich sehr Dankbar, diese Hitze ist untragbar 😞

 

17 ANTWORTEN 17
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 18
3.738 Aufrufe
Nachricht 2 von 18
3.738 Aufrufe

Hallo @struppi-ruppi und herzlich willkommen in der Community.

 

Auf diesem Bild kannst du oben die 2 Lüfter für die Grafikkarte (links) und den Lüfter für den Prozessor (rechts) erkennen.

 

X7857.JPG

 

Wenn das Gerät sehr heiß wird, könnten die Kühlrippen verstaubt oder die Wärmeleitpaste ausgetrocknet sein. In diesem Fall empfiehlt sich eine Säuberung und der Austausch der Wärmeleitpaste.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
struppi-ruppi
New Voice
Nachricht 3 von 18
3.732 Aufrufe
Nachricht 3 von 18
3.732 Aufrufe

Hallo. Vielen Dank für Ihre Antwort. 

 

Wie sieht es beim öffnen des Notebooks mit der Garantie aus? Und ist so etwas ein Fall für den Service und der Garantie? 

Denn mit 96grad CPU Temperatur ist ja nicht gut Kirschen essen... 

 

Die Leitpaste sollte ja eigentlich nicht nach 6 Monaten austrocknen 

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 18
3.722 Aufrufe
Nachricht 4 von 18
3.722 Aufrufe

Hallo @struppi-ruppi.

 

Wenn du dir an dem Gerät fast die Finger verbrennst, ist das innerhalb der Garantie auf jeden Fall eine Sache für den Service. Wir sollten uns das Gerät in der Werkstatt ansehen. Bitte wende dich einmal an unseren Support.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Luxman
Mentor
Nachricht 5 von 18
3.703 Aufrufe
Nachricht 5 von 18
3.703 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

@Andi 

 

Spoiler
Wenn das Gerät sehr heiß wird, könnten die Kühlrippen verstaubt oder die Wärmeleitpaste ausgetrocknet sein. In diesem Fall empfiehlt sich eine Säuberung und der Austausch der Wärmeleitpaste.

Er hat das Gerät offenbar ziemlich Neu gekauft, also vor nicht gerade langer Zeit. Sicherlich kaum ein Paar Monate alt. Es kann eigentlich nicht mit Rechten Dingen zugehen, wenn da die Wärmeleitpaste ausgetrocknet sein soll. Sowas habe ich innerhalb einer solchen Zeit noch nie erlebt, noch irgendwie gehört.

 

Ich kann mir nicht Vorstellen, daß dies der Fall ist als auch, daß dies an den vom TE aufgezeigten Problem Schuld Tragen soll. Noch dazu schreibt er ja sogar, daß er eine Unterlage für das Notebook nutzt, die Sage und Schreibe 5 Lüfter implementiert hat.

 

Mir scheint hier ganz klar, daß ein konzeptionelles Problem hier eher vorzuliegen scheint. Das einzige was ich mir in dem Zusammenhang noch vorstellen könnte, wäre, wenn sowohl CPU- als auch Grafikkartenkühler nicht vernünftig Sitzen oder eben nicht alle Schrauben angezogen wurden. Oder eben erst gar keine WLP verwendet wurde.

 

Aber daß WLP nach so einer kurzen Zeit ausgetrocknet sein soll, Never. Beim besten Willen kann ich mir das nicht Vorstellen. Aber okay, auf der anderen Seite, gerade in diesem Segment lernt man ja bekanntlich nie aus.

 

So long....

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 18
3.697 Aufrufe
Nachricht 6 von 18
3.697 Aufrufe

Hallo @Luxman.

 

Man kann viel vermuten, was es alles sein könnte. Daher halte ich es für sinnvoll, diesen Sachverhalt unserem Support zu berichten und das Gerät innerhalb der Garantie in der Werkstatt überprüfen zu lassen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
struppi-ruppi
New Voice
Nachricht 7 von 18
3.655 Aufrufe
Nachricht 7 von 18
3.655 Aufrufe

Vielen Dank für die Antworten. 

 

Also ich werde ihn wohl einschicken... 

 

Ich bekomme die CPU nur durch undervolting und runtersetzen der cpu faktoren auf 34,33,32,31 statt 39-36 auf eine anständige Temperatur un die 80-82 Grad.

Zusätzlich wie gesagt das coolingpad mit 5 Lüftern und einen Klim an der CPU Abluft (der macht ca 3 grad aus).

 

Alles gemessen unter Last, Ghost recon Wildlands. 

 

An der GPU Position ist die Tastatur und das Gehäuse nur handwarm und ok.

 

Ich habe kein Problem mit einem lauten Lüfter. Aber mit Standard Turboboost von der IntelCPU auf 3,9ghz muss das Gerät deutlich kühler sein.

Auch nehm ich ein CoolingPad und das Klim in Kauf, aber dann will ich nicht künstlich drosseln müssen. 

 

 

snowboarderx
New Voice
Nachricht 8 von 18
3.569 Aufrufe
Nachricht 8 von 18
3.569 Aufrufe

Hallo!

 

Hat das einschicken was gebracht?

 

Hab seit 2 Tagen auch einen X7857 und meiner wird auch oben links bis zum Ein/Aus Schalter an der Leiste sehr heiß. An den Tasten ist es auch sehr warm aber jetzt nicht so heiß das man sich vebrennt. Auch die linke Handballenablage wird recht warm.

struppi-ruppi
New Voice
Nachricht 9 von 18
3.545 Aufrufe
Nachricht 9 von 18
3.545 Aufrufe

Hallo,

wir machen der Laptop in den nächsten Tagen fertig fürs einschicken. Werde dann natürlich berichten.

 

Aktuell hilft nur die Reduzierung des Boosttakts ca 3-5 Grad und so ein Lüfter an der Seite, der auch so 2-4 Grad an der CPU nur ausmacht. Die Abluft wird aber nach der Angabe um 5-10 Grad weniger. Somit halten wir die CPU Temperatur auf knapp 81-83 Grad. Lüfterunterlage natürlich auch am laufen...

 

Ohne Maßnahmen 91-93 Grad unter Last und Boost

snowboarderx
New Voice
Nachricht 10 von 18
3.517 Aufrufe
Nachricht 10 von 18
3.517 Aufrufe

Ok, bin ja gespannt ob das was bringt. Versteh eh nicht wie man solche Gaming Hardware in so ein blödes dünnes Gehäuse einbauen kann. Das kann ja nur heiß werden...

 

Also der Prozessor wird bei mir bei Battlefield 1 89/90 Grad heiß. Grafikkarte bleibt bei ca. 73 Grad in einem guten Bereich. Das Medion steht bei mir auch auf einen Laptop Kühler.

17 ANTWORTEN 17