abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion E2293 bootet nicht mehr

New Voice
Nachricht 1 von 11
240 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
240 Aufrufe

Medion E2293 bootet nicht mehr

Guten Abend,

ich habe den o.b. Convertible. Heute habe ich eine M.2 512GB eingebaut. Der Speicher lies sich problemlos einbinden.

Nun wollte ich das Betriebssystem vom Flash auf die SSD clonen. Hierbei schein etwas schiefgelaufen zu sein. Der Rechner läuft bei booten immer ins BIOS.

Auch nachdem ich die SSD wieder ausgebaut habe, läuft der Rechner NUR ins BIOS.

Wie kann ich den alten Zustand wieder herstellen?

 

MfG S. Knab

10 ANTWORTEN
Highlighted
Master
Nachricht 2 von 11
238 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
238 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

Hallo esskaa,

Das hängt davon ab, was schief gelaufen ist, aber grundsätzlich reicht es, wenn man das zuvor erstellte Vollbackup darauf zurück einspielt.

 

Edit: Mit welchem Klon-Programm und welchen Einstellungen wurde geklont?

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 3 von 11
230 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
230 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

Hi, danke für die schnelle Antwort.

Ich habe mit Macrium Reflect "geklont". Eigentlich sollte der Flashspeicher ja nichts abbekommen haben.

Aber auch nach Ausbau der M2 kommt nur das BIOS.

VG Stefan

Superuser
Nachricht 4 von 11
229 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
229 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

@esskaa @Kill_Bill

 

Hallo Kill Bill, ich  bin nicht ganz deiner Meinung, da bei den bisher schief gelaufenen Klonvorgängen nach Ausbau der SSD mit dem Klon die originale eMMC-Installation bootfähig blieb.

 

Je nachdem welches Programm und welche Einstellung benutzt wurde, hier vermutlich  "Migration des BS auf die SSD", wird die Bootfähigkeit der Quellplatte deaktiviert und auf der Zielplatte aktiviert. So sollte es zumindest sein.

 

Dann hätte man ausser dem Klon selber auch kein anderes Vollbackup oder separates Image.

 

Da der Klon ausserdem ebenfalls nicht startfähig zu sein scheint, oder, was ich für wahrscheinlicher halte, der auf dem eMMC Speicher vorhandene Bootmanager wurde nicht korrekt deaktiviert und spukt beim Booten von dem Klon noch dazwischen und verhindert so das Booten von dem Klon auf der M2-SSD

 

Und beim Starten nach Ausbau der M2 SSD mit dem Klon funktioniert der Bootmanager auf dem eMMC-Speicher nicht mehr richtig; daher bootet der Rechner mangels bootfähigem Medium ins Bios.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

-> User erstellt mit dem Media Creation Tool einen Win-10 Installationsstick, und nutzt die Reparaturoptionen zur Wiederherstellung der orig. eMMC - Installation. Das wäre der sicherere Weg.

 

-> oder löscht über die Installationsroutinen des MCT-Sticks die Windows-Partitionen auf der eMMC, dann sollte der Klon nach erneutem Einbau von der M2-SSD starten, oder wäre auch bei ohne Fehlermeldung durchgelaufenem Klonvorgang und erneutem Bootversagen über den MCT-Stick bootfähig zu machen.

 

Dann mal auf die Antwort zu deinen Fragen von @esskaa  warten.

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 5 von 11
226 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
226 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

@esskaa

 

 

 

Unsere Posts haben sich überschnitten.

 

Welche Einstellungen hattest Du ausgewählt? Ein Image erstellen oder die  direkte Migration des Betriebssystems? Oder eine eins zu eins Kopie der eMMC-SSD?

Wie ich schon im vorigen Post schrieb, würde ich mir mit dem auf einem anderem Rechner mit dem  Media Creation Tool erstelltem USB-Stick versuchen zuerst die Installation auf der eMMC zu reparieren.

 

Der Stick sollte 8 GB min. haben, und vor dem Starten des zu reparierenden Rechners bereits eingesteckt sein. Bei der Erstellung des Sticks die richtige Win-Version auswähen, und die Einstellung  für die Installation auf einem anderem Rechner auswählen.

 

Gruss, daddle

 

 

New Voice
Nachricht 6 von 11
198 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
198 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

@daddle, @KillBill,

danke für die Infos.

Das ist alles sehr schwierig.

Mit MCT habe ich eine ISO runtergeladen.

Mit "bordmittel" den USB-Stick bootfähig gemacht (https://www.tecchannel.de/a/windows-10-von-usb-stick-installieren,3277665,2)

Dann die ISO "bereitgestellt" ( es öffnet sich ein virtuelles Laufwerk ) und alles auf den Stick kopiert.

Kopieren wollen.

Die Autorun.inf lässt sich nicht kopieren.

Ohne die Autorun dann den Medion per USB gestartet, war leider auch nix.

 

Verzweifelt.

 

Stefan

Superuser
Nachricht 7 von 11
195 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
195 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

@esskaa


@esskaa  schrieb:

 

 

Mit MCT habe ich eine ISO runtergeladen.

Mit "bordmittel" den USB-Stick bootfähig gemacht (https://www.tecchannel.de/a/windows-10-von-usb-stick-installieren,3277665,2)

 


@esskaa

 

Der mit dem MCTerstellte USB-Stick ist doch ganz von alleine bootfähig!

Deswegen, weil es so einfach ist,  habe ich ja empfohlen den Stick mit dem Media Creation Tool zu erstellen. Der ist fertig, enthält bereits die ISO, ist UEFI-bootbar und das Win RE-Programm ist auch drauf.

 

Also nochmal neu erstellen (den ersten hast du ja mit deinen Methoden gekillt). 

 

Dann ins NB einstecken und NB starten. Da der USB-Stick das einzig bootbare Medium ist, sollte der Laptop automatisch vom USB-Stick starten. Wenn nicht ins Bios gehen und den Bootmanager des USB-Sticks an erster Stelle setzen.

Oder beim Starten durch Drücken der Taste F10 (bei manchen NBs ist es die F8) isoliert den Bootmanager aufrufen und das USB-Laufwerk, als das der Stick angezeigt wird, auswählen.

 

Danach wie im vorigen Post beschrieben fortfahren, und die Reparatur-Optionen aufrufen.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 8 von 11
191 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
191 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

Die Versuche, einen Stick zu erstellen ( mit MCT ) sind gestern abend mehrfach gescheitert: allgemeine Fehlermeldung.... .

Ich habe dann erstmal über MCT eine ISO runtergeladen, dann den Stick bootfähig gemacht und versucht die ISO draufzukopieren. Hing immer an der autorun.inf fest.

Ich komme nicht weiter.

Schade und ganz herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

Stefan

Master
Nachricht 9 von 11
187 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
187 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

Hallo esskaa,

das hast dann wohl falsch gemacht.

Man kann den "Inhalt" der ISO auf den Speicher-Stecken kopieren, aber nicht das ISO selbst.

Man sollte die "Installation" des Installationsmediums auf den Speicher-Stecken (hehe, bisschen Spaß muss sein), dem Microsoft-Tool selbst überlassen!

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 10 von 11
176 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
176 Aufrufe

Re: Medion E2293 bootet nicht mehr

Jipp.

Das mit dem MCT lief auf Feher. Viele Versuche, mit diversen USB-Medien ( schrieb ich vorhin ).

Dann habe ich die ISO heruntergeladen, per Explorer "bereitgestellt" und die INHALTE auf den Stick kopiert.

Der wurde vorher mit "Bordmitteln" [diskpart, .... ] bootfähig gemacht.

Ich schicke das Teil ein. Medion wird sich drum kümmern müssen.

 

Nochmals ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe

 

esskaa