abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya externe Grafikkarte

2 ANTWORTEN 2
queetchee1
Newcomer
Nachricht 1 von 3
492 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
492 Aufrufe

Medion Akoya externe Grafikkarte

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich wollte mein Medion Akoya  MD99620 mit einer externen Grafikkarte (Geforce GTX 750ti) ausstatten. Diese habe ich per EXP GDC Adapter an mein Laptop angeschlossen (am PCIe x4 Slot). Die Karte wird erkannt und ich kann die Treiber installieren. Sie wird mir im Nvidia Programm und Geräte-Manager angezeigt, aber sobald ich meinen 2. Monitor an die Karte anschließe, steht auf dem Monitor "Kein Signal". Was kann ich tun?

2 ANTWORTEN 2
Nachricht 2 von 3
477 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
477 Aufrufe

Hallo @queetchee1 ,

 

ich habe mir die Bedienungsanleitung  Deines Rechners angesehen und interpretiere Deine Aussage nach Durchsicht der darin aufgeführten äußeren Anschlüsse so, dass Du das Notebook aufgeschraubt hast und einen freien nicht dokumentierten PCIe 4x Anschluss gefunden hast. Diese Schlussfolgerung habe ich machen müssen, weil ich zuvor das auf https://de.gearbest.com/laptop-accessories/pp_229101.html#anchorGoodsReviews  angebotene Youtube-Video angesehen habe. Ein Anschluss ist danach wohl auch anders möglich, wenn der Rechner dies zulässt.

 

Mit der vermutlich erfolgreichen Treiberinstallation bist Du schon weit gekommen. Die Meldung "kein Signal" ist uns allen geläufig. Denn wenn aus dem Grafikausgang kein Signal kommt, zeigt wohl fast jeder Monitor die Meldung (zumindest für kurze Zeit) an.

 

Wenn man "EXP GDC no signal" googelt, werden etliche links angeboten. Diese hast Du bestimmt schon alle durchgearbeitet. Ich habe mich aus Zeitgründen auf den link https://windowsunited.de/modding-so-baut-ihr-mit-wenig-geld-einen-gaming-laptop/  beschränkt.

 

Dort fiel mir der Satz Es ist möglich, dass ihr auf dem internen Bildschirm kein Bild seht und nur euer Monitor etwas anzeigt. Sofern die Option im BIOS-Setup verfügbar ist, stellt einfach „Primary Display Adapter“ auf „Internal Graphics Adapter“. Wenn die Option fehlt, werdet ihr euch zwischen Notebook-Display und Monitor vor dem Hochfahren entscheiden müssen.  auf. Ich weiß nicht, ob Dich dieser Hinweis weiterbringt, zumal eine BIOS-Option, die man aktivieren oder deaktivieren möchte, erstmal überhaupt vorhanden sein muss.


Wenn Du Erfolge zu vermelden hast, tue das bitte hier. Ich finde das eine spannende Geschichte. Viel Glück !

 

Gruss Jan

daddle
Superuser
Nachricht 3 von 3
469 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
469 Aufrufe

@queetchee1 

 

Versuche mal mit den Hotkeys Fn + F8 die Anzeige umzuschalten von intern auf extern oder beide Displays.

Und oder auch in den EInstellungen Anzeige Windows erst mal den Bildschirm erkennen und konfigurieren lassen.

 

 

Gruss, daddle

Und welche MSN hat dein Rechner?

2 ANTWORTEN 2