abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya S15450 RAM einbauen - Boden öffnen

3 ANTWORTEN 3
Snack
Newcomer
Nachricht 1 von 4
67 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
67 Aufrufe

Medion Akoya S15450 RAM einbauen - Boden öffnen

Hallo!

 

Ich will in das Notebook RAM einbauen. Die 10 Schrauben an der Unterseite habe ich gelöst, oder sind unter den Gummierungen auch noch welche versteckt?

Hat jemand ein Tipp, wie ich den Gehäuseboden lösen kann, ich möchte auch nicht das da was abbricht.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

 

 

Snack

3 ANTWORTEN 3
Farron
Superuser
Nachricht 2 von 4
62 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
62 Aufrufe

Hi @Snack 

 

Mir nicht bekannt, dass Medion Gehäuse verwendet wo noch unter den Gummifüsschen noch Schrauben sind.

Der Boden ist noch eingeclipst. Mit dem Fingernagel, besser eine alte Scheckkarte nehmen und rundherum den Boden lösen. 

Manchmal gibt es zu diesem Zweck sogar eine kleine Mulde im Gehäuse, den du als Startpunkt wählen kannst. 

Keine Angst, so schnell bricht da nichts ab, schließlich muss man das Gehäuse zwecks Aufrüstung ja aufmachen können.

Beim Schließen Deckel aufsetzen, mit etwas Druck die Clipse einrasten lassen, Schrauben wieder rein und fertig.


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
daddle
Superuser
Nachricht 3 von 4
55 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
55 Aufrufe

@Snack 


@Snack  schrieb:

 

Ich will in das Notebook RAM einbauen. Die 10 Schrauben an der Unterseite habe ich gelöst, oder sind unter den Gummierungen auch noch welche versteckt?

 


Du sprichst nur von Gummierungen, nicht von Gummifüssen. In den letzten Jahren wurden vermehrt über die Schraubenköpfe im Schacht noch Gummiplättchen oder Stopfen eingebracht, die man mit einer spitzen kräftigen Nadel oder einem MiniSchraubenzieher aus der Vertiefung ausheben kann.

Wier das genau bei deinem Notebbok ist weiss ich nicht. Aber dei Clipse halten den Boden auch ziemlich fest.

 

Gruss, daddle

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 4
43 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
43 Aufrufe

Hallo @Snack und herzlich willkommen in der Community.

 

Unter den Gummistandfüßchen befinden sich keine Schrauben. Es reicht, alle sichtbaren Schrauben zu entfernen und dann mit einer Bankkarte den Schlitz zwischen den Gehäusehälften entlang zu fahren, um diese voneinander zu trennen. Wenn du das Gerät so hältst, dass der Akku unten ist, befinden sich die RAM Steckplätze oben rechts unter der silbernen Folie.

 

RAM.JPG

 

Laut den technischen Spezifikationen können in deinem S15450 maximal 64GB (2x 32GB) verwendet werden. Dabei werden folgende RAM Module unterstützt:

- PC4 19200 (2400 MHz)

- PC4 21300 (2666 MHz)

- PC4 23466 (2933 MHz)

- PC4 25600 (3200 MHz)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3