abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya P2214T startet nicht

33 ANTWORTEN 33
RobertB
Trainee
Nachricht 1 von 34
10.550 Aufrufe
Nachricht 1 von 34
10.550 Aufrufe

Medion Akoya P2214T startet nicht

Die Akkus waren ziemlich leer und er ist runter gefahren.

Nach dem Laden (Ladelampe war an) tut sich nichts mehr. Nix!

Bisher gemacht:

An dem kleinen USB Trafo drangehängt.
Starttaste lange drücken z.T. in Kombi. mit der lauter Taste.

Akkus einzeln abgeklemmt.

Hat alles nichts gebracht. Es tut sich einfach nichts mehr.

Windows 10 ist drauf. Bios hatte ich mal aktualisiert.

 

Jemand noch eine Idee?

 

33 ANTWORTEN 33
alexander-1969
Contributor
Nachricht 31 von 34
1.387 Aufrufe
Nachricht 31 von 34
1.387 Aufrufe


@daddle  schrieb:

@alexander-1969 

 

Danke der Nachfrage. Ich hatte sie kurz vor meinem Urlaub eingebaut, aber Pleite auf der ganzen Linie. Der TabletAkku war tot wurde,  als nicht vorhanden unter Windows gelistet, und ließ sich auch mit allen Tricks nicht zum Erkanntwerden und Wiederaufladen bewegen.

Der Akku 2 für die Basis zeigte 4% Ladezustand; auch dieser liess sich nicht aufladen.

 

Interessant ist daß auf beiden Akkus das Herstell-Datum 11 / 2014 aufgedruckt ist. Mit anderen Worten, der Typ verkauft überalterten Lagerbestand aus Restbeständen an Medion-Käufer, was sicher auch Medion interessieren dürfte.

 

Ich vermute es handelt sich um einen Mitarbeiter eines Service-Betriebes, der für Medion die Wartung und Rep des P2214 T ( und P2213T u.a.) übernommen hatte.. Da ich direkt anschliessend in Urlaub fuhr, kann ich mich erst jetzt weiter um die Angelegenheit kümmern.

 

Ob die/der andere(r)  User(in) mehr Glück hatte kann ich nicht sagen, da auf meinen damaligen Post mit dem Link der Bezugsadresse keine weitere Antwort kam.

 

Gruss, daddle


 

1) der Typ ist mir aufgefallen weil ich keine Rechnung mit ausgewiesener USt bekommen hab, weder mit USt seines Herkunftslandes noch mit Deutscher USt.

 

2) bei mir gehen die Akkus problemlos, nachdem ich die Kontakte des einen Akkus mit der Nagelfeile geputzt hab.

 

3) Alte Lagerbestände ? Ich kann dazu nichts sagen

 

4) @RobertB 

 

was ist denn nun mit deinem Gerät ? Wenn die Tablet einheit nicht geht: Verkaufe mir doch Tablet und Docking station, denn ich wär auf der Suche nach einer funktionierenden Docking Station

 

https://community.medion.com/t5/Biete-Suche-Tausche/S-Docking-Station-Medion-Akoya-P2214T-MD-99480/m...

 

es ist so einiges Kaputt, ich vermute nun auch Tastaturanschlußkabel, kabel zwischen Touch pad und mainboard ... wenn nicht mehr.

 

 

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 32 von 34
1.377 Aufrufe
Nachricht 32 von 34
1.377 Aufrufe

@alexander-1969 

 

Natürlich kannst Du auch etwas zum Herstelldatum sagen. Schaue mal auf den Seitenrand der Akkus was als Produktionsdatum aufgedruckt ist.

Die Kontakte der Akkus sind doch in dem Steckergehäuse als kleine mini Pins abgedeckt; in beiden Akkus sind diese aber hochglänzend, und von mir mit einem speziellem Electronic-Kontakt Fluid einpinselt worden.

Wie man da mit der Nagelfeile eine vernünftige Reinigung der Pins erreichen soll ist mir ein kleines Rätsel. Das bringt ja nur etwas wenn die Kontaktpins voller Korrosion verfärbt und abgestumpft wären. Was sie definitiv nicht sind. Und dafür reicht eine Kontakt(spray)flüssigkeit vollkommen aus. Ausserdem werden die Pins noch zusätzlich durch die Reibung beim Einstecken in die korrespondierenden Buchsen blank gerieben. Daher habe ich den Stecker ein paarmal ein- und abgesteckt. Brachte alles nichts.

Auch nicht das zum Triggern separate Aufladen der Zellen an den Kontaktpins unter Umgehung des Ladereglers auf der Hauptplatine. Spannung Null, keine Reaktion.und kein Ladevorgang.

Aber kannst Du ja nichts dazu. War ja Dir erstmal dankbar für die Lieferadresse für die Akkus, die anscheinend originale Teile sind.

Ja, auf dem Päckchen war eine Privatadresse als Absender angegeben, die etwas von dem Shop-Namen in der Annonce abwich. Die Ausweisung der MwSt. ist mir dabei ziemlich egal.

 

Gruss, daddle

RobertB
Trainee
Nachricht 33 von 34
1.363 Aufrufe
Nachricht 33 von 34
1.363 Aufrufe

@alexander-1969 Verpacken, verschicken, Porto ist wahrscheinlich den Aufwand nicht wert. Abholen könntest Du ihn.

alexander-1969
Contributor
Nachricht 34 von 34
376 Aufrufe
Nachricht 34 von 34
376 Aufrufe

@RobertB 

was wurde aus dem Gerät ?

33 ANTWORTEN 33