abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya P2214T startet nicht

32 ANTWORTEN 32
RobertB
Trainee
Nachricht 1 von 33
7.700 Aufrufe
Nachricht 1 von 33
7.700 Aufrufe

Medion Akoya P2214T startet nicht

Die Akkus waren ziemlich leer und er ist runter gefahren.

Nach dem Laden (Ladelampe war an) tut sich nichts mehr. Nix!

Bisher gemacht:

An dem kleinen USB Trafo drangehängt.
Starttaste lange drücken z.T. in Kombi. mit der lauter Taste.

Akkus einzeln abgeklemmt.

Hat alles nichts gebracht. Es tut sich einfach nichts mehr.

Windows 10 ist drauf. Bios hatte ich mal aktualisiert.

 

Jemand noch eine Idee?

 

32 ANTWORTEN 32
alexander-1969
Contributor
Nachricht 21 von 33
2.696 Aufrufe
Nachricht 21 von 33
2.696 Aufrufe

@daddle 

 

mein MD99480 P2214T startete selbst mit Akkus 0 % und ausgebauten beiden Akkus.

 

daddle
Superuser
Nachricht 22 von 33
2.688 Aufrufe
Nachricht 22 von 33
2.688 Aufrufe

@alexander-1969 

Danke.  Das ist neu für mich, denn ältere Postings anderer User beschrieben, dass ein Starten  bei 0% Akku im Tablet ein Booten verhinderte, und auch mein Gerät liess sich, als nach längerer Lagerung der Tabletakku leer war, nicht starten trotz angesetztem Netzteil. Erst als nach etwas Ladezeit die Akku%Zahl anstieg konnte ich das Tablet booten. Ohne Akku hatte ich es nicht probiert, daher danke für die schnelle Info.

Die Ersatz-Akkus hatte ich direkt nach dem Eingang deiner PN bestellt, und warte jetzt auf die Lieferung. Danke für den Link. Werde dann berichten.

 

Gruss, daddle

RobertB
Trainee
Nachricht 23 von 33
2.667 Aufrufe
Nachricht 23 von 33
2.667 Aufrufe

Also nochmal extra für dich:

1) bootet der Rechner mit Netzstrom ?

nein bootet nicht. wie ich geschrieben habe es tut sich nichts.

 

wie oben schon geschrieben: Es tut sich nichts. Nix.

 

weder am Netz, noch Akku. Ja und Netzgerät funktioniert es geht die linke LED an.

RobertB
Trainee
Nachricht 24 von 33
2.664 Aufrufe
Nachricht 24 von 33
2.664 Aufrufe

Akkustecker waren jetzt xmal draussen und sahen sauber aus.

Die Stecker sind 180° gedreht zwischen A u. B Akku. Ich hab die Rastnasen rechts u. links am Stecker abgeschnitten, dann paßten die Stecker. Belegung auch. Leider ohne Erfolg.

alexander-1969
Contributor
Nachricht 25 von 33
2.643 Aufrufe
Nachricht 25 von 33
2.643 Aufrufe

@RobertB 

 

es bleibt nur das Gerät stromlos zu machen, Akkus auszubauen und zu warten;

 

und dann immer wieder mal lang mal kurz die einschalttaste zu drücken.

 

Aus welcher Gegend kommst denn ?

 

 

RobertB
Trainee
Nachricht 26 von 33
2.588 Aufrufe
Nachricht 26 von 33
2.588 Aufrufe

@alexander-1969 

1) Ich hatte über die Stecker oben schon geschrieben. Dabei ist es zwangsläufig, dass der LT spannungsfrei ist.

 

2) südlich von München

alexander-1969
Contributor
Nachricht 27 von 33
2.522 Aufrufe
Nachricht 27 von 33
2.522 Aufrufe

@daddle 

 

funktioneren die neuen Akkus ?

 

@RobertB 

 

ist das Problem nun gelöst ? wenn nicht: Was machst mit dem alten Gerät ?

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 28 von 33
2.507 Aufrufe
Nachricht 28 von 33
2.507 Aufrufe

@alexander-1969 

 

Danke der Nachfrage,  aber ich bin noch nicht dazu gekommen sie einzubauen.. Meine Akkus im P2214 tun es ja noch. Trotzdem werde ich es bald antesten müssen,  schon wg der Garantie.

Und habe schon die Adresse an noch eine User(in) weitergegeben, dessen Akku komplett down waren

 

Gruß , daddle

alexander-1969
Contributor
Nachricht 29 von 33
2.443 Aufrufe
Nachricht 29 von 33
2.443 Aufrufe


@daddle  schrieb:

@alexander-1969 

 

Danke der Nachfrage,  aber ich bin noch nicht dazu gekommen sie einzubauen.. Meine Akkus im P2214 tun es ja noch. Trotzdem werde ich es bald antesten müssen,  schon wg der Garantie.

Und habe schon die Adresse an noch eine User(in) weitergegeben, dessen Akku komplett down waren

 

Gruß , daddle


 

Was wurde nun aus Deinen Akkus und den Akkus die Deine Bekannte bestellt hat ?

daddle
Superuser
Nachricht 30 von 33
2.440 Aufrufe
Nachricht 30 von 33
2.440 Aufrufe

@alexander-1969 

 

Danke der Nachfrage. Ich hatte sie kurz vor meinem Urlaub eingebaut, aber Pleite auf der ganzen Linie. Der TabletAkku war tot wurde,  als nicht vorhanden unter Windows gelistet, und ließ sich auch mit allen Tricks nicht zum Erkanntwerden und Wiederaufladen bewegen.

Der Akku 2 für die Basis zeigte 4% Ladezustand; auch dieser liess sich nicht aufladen.

 

Interessant ist daß auf beiden Akkus das Herstell-Datum 11 / 2014 aufgedruckt ist. Mit anderen Worten, der Typ verkauft überalterten Lagerbestand aus Restbeständen an Medion-Käufer, was sicher auch Medion interessieren dürfte.

 

Ich vermute es handelt sich um einen Mitarbeiter eines Service-Betriebes, der für Medion die Wartung und Rep des P2214 T ( und P2213T u.a.) übernommen hatte.. Da ich direkt anschliessend in Urlaub fuhr, kann ich mich erst jetzt weiter um die Angelegenheit kümmern.

 

Ob die/der andere(r)  User(in) mehr Glück hatte kann ich nicht sagen, da auf meinen damaligen Post mit dem Link der Bezugsadresse keine weitere Antwort kam.

 

Gruss, daddle

32 ANTWORTEN 32