abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya MD63000 S17402 - 2te Festplatte HDD nachrüsten

GELÖST
6 ANTWORTEN 6
Heidjer67
Beginner
Nachricht 1 von 7
1.031 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
1.031 Aufrufe

Medion Akoya MD63000 S17402 - 2te Festplatte HDD nachrüsten

Moin zusammen,

ich wende mich mal an die Community, weil ich bislang noch keine Lösung für folgendes Problem gefunden habe.

Seit kurzem bin ich Besitzer eines Medion Akoya S17402 MD 63000. Dort ist eine 512 SSD Festplatte verbaut. Ich möchte nun eine

zweite HDD Festplatte mit 2TB nachrüsten (keine SSD). Leider sind im Leerfach keine Anschlüsse oder Halter vorhanden. Gibt es hier Lösungen für das Problem? Ich brauche Vorschläge für den Festplattentyp und für die Anschlüsse. Wo kann ich sie erwerben? (Evtl. Links)

Danke für Eure Hilfe...

Gruß

Thorsten20210324_085051.jpg20210324_085135.jpg

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 4 von 7
1.012 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
1.012 Aufrufe

@Heidjer67 

 

Es gibt ja externe USB Adapter, als SATA und/oder PCIe Adapter zum anschliessen am USB Port. Schön klein. Gibt es noch kleiner (dünner) für nur SATA oder nur PCIe M2 SSDs. Und etwas billiger.

Passen je nach Modellauswahl sowohl an USB C-Port wie an USB 3.0

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 7
1.023 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.023 Aufrufe

@Heidjer67 

 

Diesen Wunsch gibt es öfters. Medion lässt dies aber im Rahmen ihrer Modellpolitik nicht zu. 

Das passende Anschlusskabel zum Port auf dem Mainboard gibt es nicht einzeln zu kaufen. Dabei gab es Modelle, soweit ich mich nicht irre, die diese Platte eingebaut und angeschlossen haben.

Den Klemmport für ein Flachbandkabel siehst du am MB Rand, es würden aber auch die Stecker oder der Kombistecker für den Anschluss plattenseitig fehlen. Also no chance.

 

Gruss, daddle

Heidjer67
Beginner
Nachricht 3 von 7
1.015 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
1.015 Aufrufe

Moin daddle,

ich habe schon so etwas befürchtet. Schade eigentlich. Danke für die schnelle Antwort.

Es bleibt bei der Externen Lösung...

Gruß

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 7
1.013 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
1.013 Aufrufe

@Heidjer67 

 

Es gibt ja externe USB Adapter, als SATA und/oder PCIe Adapter zum anschliessen am USB Port. Schön klein. Gibt es noch kleiner (dünner) für nur SATA oder nur PCIe M2 SSDs. Und etwas billiger.

Passen je nach Modellauswahl sowohl an USB C-Port wie an USB 3.0

 

Gruss, daddle

Robinson
Beginner
Nachricht 5 von 7
89 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
89 Aufrufe

Ich habe es heute getan. Mit diesem: Festplattenkabel , welches in den kleinen Stecker passt (Schwarzen Bügel vorsichtig hochklappen, Kabel einlegen mit den Anschlüssen nach unten und Bügel wieder schließen) und einer 1Tb Sata Festplatte aus meinem alten PC. Die Schaumstoffplättchen in den Ecken reichen aus, um die Festplatte zu fixieren, man braucht nicht zusätzlich einen Bügel. Wer Angst vor dem Verrutschen hat, kann auch ein breites Tesa darüberkleben, welches rechts und links auf den schwarzen Verkleidungen endet. Dann zuschrauben, starten und in die Datenträgerverwaltung gehen. Dort die als "fremd" gekennzeichnete Platte anklicken und im Menü auf "importieren" gehen. Dann wird die Platte eingelesen und Ihr könnt sie formatieren, Partitionen einrichten usw...

 

LG Peter

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 7
83 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
83 Aufrufe

@Robinson 

 

Hallo Peter,

 

danke für die gute Nachricht. Wie bist du  auf dieses Kabel gekommen? Durch Ausprobieren? Es gibt ja eine Vielzahl mit unterschiedlichen Spezifikationen.

Zum Befestigen der Platte gegen Verrutschen, kann man sehr gut  doppelseitiges (Teppich)Klebeband nehmen. Das sit sehr dünn. Davon einen Striefen oder 2 kleine Vierecke auf die Unterseite der Platte geklebt hält diese fest genug, um auch den mobilen Einsatz zu ermöglichen.

 

Gruss, daddle

Robinson
Beginner
Nachricht 7 von 7
78 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
78 Aufrufe

Auf das Kabel bin ich gekommen, als ich in irgend einem anderen Beitrag hier im Forum einen Link dazu fand, der aber nicht mehr ging. Ich habe dann die Bezeichnung kopiert und bei Amazon gesucht, es war für 13,99€ per prime nach 2 Tagen da. Einbau war in 10 min erledigt... jetzt kopiere ich noch die ganzen alten Daten vom Vorgänger rüber und dann hab ich wieder alles drauf, auch die alten Bilder und so... sind über 600 Gb, das dauert.

 

LG Peter

6 ANTWORTEN 6