abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 8
413 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
413 Aufrufe

Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Hallo Gemeinde.

 

Ich habe versucht, auf im Topic genannten Notebook Windows 10 2004 zu installieren. Heruntergeladen wurde es ohne Probleme, beim Installieren jedoch hats bei 90 Prozent aufgehört und es gab nen Fehler hierzu, dass was mit den Einstellungen her nicht kompatibel ist. Microsoft deutet was auf Datenschutzeinstellungen hin, diese hab ich schon mal durchgeschaut. Im Vergleich zu meinen Hauptrechner sind die Einstellungen auf gleichen Stand. Welche Einstellungen genau das sein sollen, wird nicht weiter beschrieben.

 

Hat schon jemand erfolgreich Windows 10 in der aktuellen Version auf diesen Notebook installiert bekommen? Falls ja, ich nehme sämtliche Hinweise an. Ich weiß natürlich nicht, ob es ein gerätespezifisches Problem darstellt oder ob das allgemein anwendbar ist.

 

Bios und Treiber wurden heute aktualisiert.

 

 

Ich danke schon mal im Voraus.

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Beginner
Nachricht 2 von 8
412 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
412 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Verschoben in den Hauptartikel.

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 8
397 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
397 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

@Coburg-M 

 

Du stellst ja hohe Anforderungen, nur Antworten wenn solche und solche Bedingungen vorerfüllt sind. Etwas hochgestochen um so einen Eintritt in ein neues Forum zu starten.

 

Ich habe weder dein NB, noch ist dein Problem ein Notebook spezifisches. 

Sondern ein Anwender- und Verständnisproblem. 

 

Aber da ich ja keine spezielle Erfahrung "mit genau diesem Modell in der Basiskonfiguration" habe, darf ich Dir ja auch keine mit Sicherheit  funktionierende

Tipps geben.

 

daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 4 von 8
394 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
394 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Ok, ich werds mal anders formulieren.

 

Wünschenswert wäre es, wenn jemand das gleiche Modell besitzt, das noch nicht irgendwie erweitert wurde und das gleiche Problem mit dem Windows Update hatte und es inzwischen gelöst bekommen hat.

 

Was hab ich bisher gemacht:

 

Nochmal die verlinkten Seiten durchgeschaut, Bios geupdatet. Treiber geupdatet. Media Creation Tool heruntergeladen und da drüber versucht, das Update durchzuziehen.

 

Über den Update Assistenten zuvor habe ich einen Fehlercode erhalten. Leider hab ich dem nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt. In der Fehlermeldung stand etwas, dass mit den Einstellungen was nicht kompatibel ist. Welche genau das sind, darüber gibt Microsoft auch keine weiteren Infos preis. Angeblich was mit den Datenschutzeinstellungen. Diese hab ich mit meinen Hauptrechner verglichen, die sind auf gleichen Stand.

Freier Speicherplatz ist 80 GB. Sprich, das Notebook hat lediglich Office, ein paar Office und PDF Dateien drauf.

 

Was könnten das noch für Einstellungen sein, die in der Meldung angesprochen werden? Werd auch noch Bilder hochladen, vielleicht hilfts doch dann weiter.

Wie geschrieben, cool wärs, wenn jemand die Probleme mit dem gleichen Gerät hat. Wenns aber was universelles ist, dann nehm ich auch Hinweise in diese Richtung an.

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 8
386 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
386 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

@Coburg-M 

 

Na geht doch. Jetzt kann man sich schon ein besseres Bild machen. Aber wenn Du deine ursprünglichen Beiträge nachträglich nach der Antwort bearbeitest, läuft natürlich die Antwort in Post 3 ins Leere. Das ist nicht der Sinn der Editierfunktion!

 

Aber zu den anfänglichen Widersprüchen:

Einmal sprachst Du vom Update auf Win 10 2004

Dasd andere Mal sprachst Du vom Windows Upgrade Tool, dass auf deinem Rechner, der mit Win 10 ausgeliefert wurde, doch gar nicht benötigt würde?

 

Du brauchst immer ein Update, kein Upgrade. Dein NB wurde ja mit Win 10 vorinstalliert ausgeliefert.

 

Das Update auf 2004 wird erst angeboten, wenn Du die Vorversionen bis 1909 schon installiert hattest. Und dann kriegen auch nicht alle das Update gleichzeitig; bei hunderten Millionen Nutzer dauert es schon mal einige Zeit, bis der eigene Rechner drankommt.

 

Du sprachst vom MediaCreationTool, wie hast Du das denn eingesetzt?

 

Und nenn bitte die MSN deines Notebooks.

 

Gruss, daddle

 

Edit: Typo

 

Highlighted
Beginner
Nachricht 6 von 8
386 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
386 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Nachtrag zum derzeitigen Status:

 

Nachdem ich den Updateversuch über das Media Creation Tool erfolglos gestartet hatte, habe ich dem Notebook die Internetverbindung gekappt. Danach hab ich den Upgrade Asssistent nochmal ausgeführt. Bei 87 Prozent wurde ein Neustart verlangt. Derzeit werden Updates verarbeitet und mehrmalige Neustarts sind erfolgt.

Highlighted
Beginner
Nachricht 7 von 8
383 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
383 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

Das Media Creation Tool hab ich zum "Update für diesen Rechner herunterladen" benutzt.  Wegen dem Upgrade Tool. da schau ich nochmal, ob das auch ned doch anders heisst.

 

Stimmt, der heisst tatsächlich Windows 10 Update-Assistant. Dieser wird zu jeder neuen Windows-10-Version neu herausgebracht. Ist auch von Microsoft. Da erfährt man im Vornherein, ob der Rechner noch taugt oder ned.

 

Zum Notebook direkt: Tatsächlich, über zig Umwege Windows 10 Home, Version 2004.

 

Das mit dem Rollout weiß ich auch. Werden Windows Pro- und Home-Nutzer anders behandelt? Auf dem Hauptrechner hatte ich mir damals ne 10 Pro Systembuilder gekauft.

 

 

Zum MSN-Code: Das ist dann bei dem Gerät die 30021663

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 8
377 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
377 Aufrufe

Re: Medion Akoya MD 99970 und Windows 10 2004

@Coburg-M 


@Coburg-M  schrieb:

Das Media Creation Tool hab ich zum "Update für diesen Rechner herunterladen" benutzt. 

 


Das ist der systemische Fehler, weil dabei nach Bedarf und Update Fortschritt immer auf die Internet-Verbindung zum Nachladen von erforderlichen Dateien für das Update zugegriffen wird.

 

Man sollte "Für einen anderen Rechner" auswählen, und dann im gebootetem Windows die setup.exe auf dem mit dem MediaCreationTool erstellten USB-Installationsstick starten. Dann sind alle "benötigten Dateien vor Ort", und dann ist das Update nicht von irgendwelchen Downloadverzögerungen mit time out Fehlern behaftet, die zum Abbruch führen. So wie bei Dir.

 

Das nennt man ein Inplace Update mit dem USB-Installationsstick. Das was Du gemacht hast ist ein direktes Online- (Inplace) Update mit den genannten möglichen Hickups.

 

Gruss, daddle