abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E7225T MD98738 wo ist der 2. integrierte Festplattenschacht

9 ANTWORTEN 9
ackibaun
Contributor
Nachricht 1 von 10
2.958 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
2.958 Aufrufe

Medion Akoya E7225T MD98738 wo ist der 2. integrierte Festplattenschacht

Guten Tag,lt. Datenblatt sollte mein obiges Notebook einen integrierten 2. Festplattenschacht haben...in den ich nun zusätzlich zur HDD eine SSD Karte einbauen wollte....Leider finde ich den nicht...Kann mit jemand aufgrund des Bildes einen Tipp geben..Oder befindet sich dieser 2. Schacht unter der anderen Hauptabdeckung...?Danke für eine Info

 

20170312_155319.jpg

 

9 ANTWORTEN 9
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 10
2.940 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
2.940 Aufrufe

@ackibaun

 

Hallo Ackibaun,

 

In  der Bedienungsanleitung zu deinem E7225 T mit der MD 98738 wird ein zweiter Festplattenschacht nicht erwähnt. Meist wird es beschrieben, fall´s es diese Option gibt. vielleicht ist ein SSD-Anschluss vorhanden?

Dein Bild mit dem Datenblatt ist für uns andere heute noch nicht lesbar, deswegen abwarten bis das Bild freigeschaltet und sichtbar ist.

 

Gruss, daddle

ackibaun
Contributor
Nachricht 3 von 10
2.931 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
2.931 Aufrufe

Hallo danke  schon  mal für die Info...übrigens: das Foto zeigt den größten Teil der geöffneten Rückseite, zumal ich auch den 4 GB RAM Arbeitsspeicher plane im weiteren Steckplatz um 4 GB zu erhöhen..

Aber das mit der 2. SSD Festplatte (240 GB - leider schon gekauft, kann aber noch zurückgegeben werden) kann ich mir wohl schenken...denn zum einen ist ja bereits eine 500 GB HDD drin....mit allerdings schon 310 GB Belegung.(icl. D:L.).da müsste ich dann allerhand auslagern..und wie ich das mit dem Betriebssystem hinbekomme, wenn ich lediglich die FP austausche und neu installiere usw..und das wird dann schon recht aufwendig...und 500 GB SSD ist zu teuer...

und ich habe dann plötzlich eine nicht mehr benötigte 500 GB HDD rumliegen...

Und ob eine SSHD etwas taugt, dazu habe ich zuwenig Erfahrung....

Mein Fehler war, mich zu sehr auf die Datenblätter zu verlassen die zu diesem Produkt von externen -aber durchaus seriösen- Seiten angegeben wurden...wohl gibt es vom E7225T mehrere Varianten - aber die Datenblätter die ich meine, hatten genau meine exakten technisch auch vorhandenen Produktdetails in der auch dort angegebenen Kombination E7225T MD98738....z.B. die Seite Notebook-Info.de

Bei Medion gibt es ja leider keine Archive für nicht mehr aktuelle Modelle und auch keine Arbeitsspeicher und interne Festplatten-Angebote....

Ich wollte mir nicht  gleich ein neues Notebook kaufen, aber einfach schneller zum Starten Aufrufen mehrerer Office Programme und Anwendungen kommen... Optimierungsprogramme und Autostart-Verringerungen und Deinstallationen

haben wenig gebracht...

ackibaun
Contributor
Nachricht 4 von 10
2.924 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
2.924 Aufrufe

Hier Datenblattinfos
Technische Daten des Medion Akoya E7225T (MD 98738)
Produktinformationen
Hersteller Medion
Modellreihe Medion Akoya
Serie Medion Akoya E7225
Hersteller-ID 30017237
EAN 4055432002326
Prozessor
Prozessor Intel Celeron N2930 / 1.83 GHz
Multi-Core-Technologie Quad-Core
Cache L2 - 2 MB KB
Grafikkarte
Grafikprozessor Intel HD Graphics (Bay Trail)
RAM
1. Steckplatz 4 GB
2. Steckplatz Frei
Installiert 4 GB
Technologie DDR3 SDRAM - PC3-12800 - 1600 MHz
Festplatte
Festplatte 500 GB - 5400 rpm
Schnittstelle Serial ATA
Optische Speicher
Laufwerks-Typ DVD±RW (±R DL) (DVD-Brenner), DVD-RAM (DVD-Laufwerk)
Display
Display-Typ 17.3" TFT
Max. Auflösung 1600 x 900
Besonderheiten Multi-Touchscreen, Glänzend, LED-Hintergrundbeleuchtung
Kartenleser
Unterstützte Flash-Speicherkarten SDHC, SDXC, SD Memory Card, Memory Stick, Memory Stick Pro, MMC
Audio
Soundkarte onboard
Mikrofon vorhanden
Webcam
Sensorauflösung 0,9 MP
Eingabegeräte
Eingabegeräte Tastatur, Touchpad (Multi-Touch-Trackpad), Touchscreen (Multi-Touch)
Netzwerk
Netzwerkkarte Gigabit Ethernet (10/100/1000)
WLAN 802.11b, 802.11g, 802.11n
Bluetooth Bluetooth 4.0
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0
Video 1 x HDMI
Netzwerk 1 x Ethernet - RJ-45
Audio 1 x 2-in-1 Audio Jack (Kopfhörer/Mikrofon)
Verschiedenes
Integrierte Sicherheit Kensington Lock Slot
Sonstiges Integrierter zweiter Festplattenschacht
Stromversorgung
Akku 4 Zellen Lithium Ionen
Allgemein
Breite 42.3 cm
Tiefe 28.1 cm
Höhe 3.7 cm
Gewicht 3.16 kg
Material Plastik
Farbe grau, Anthrazit
Betriebssystem / Software
Bereitgestelltes Betriebssystem Microsoft Windows 8.1 (64 Bit)
Herstellergarantie
Service & Support 2 Jahre Garantie
Weitere Medion Akoya E7225T (MD 98738) Notebooks zur Auswahl
Andromed
Trainee
Nachricht 5 von 10
232 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
232 Aufrufe

Diese Serie Notebooks von Medion (E7223,E7225,E7226,E7227) hat keinen zweiten (dritten) Sata-Anschluß neben einen für den Hauptdatenträger und einen für das optische Laufwerk. Aber man kann anstatt des DVD-Laufwerks einen Adapter-Einschub (9,5mm) für 2,5 Zoll SSD´s/HDD´s benutzen, um eine zweiten Datenträger zu verwenden.  Sowas gibts bei Amazon oder Ebay für 12 Euro oder so.

Einzig das Akoya P7627 & P7631 (selbe Gehäuse) scheinen einen zweiten 2,5 Zoll Datenträger zu ermöglichen (wofür dann aber einer der beiden Ram-Sockel entfällt, wie es scheint).

 

Allerdings ist der Sinn nicht ganz klar, wenn man inzwischen auch günstige 2,5 Zoll SSD´s bekommt....500GB oder mehr.

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 10
217 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
217 Aufrufe

@Andromed 

 

Du gibst  einen Kommentar zu einem 7 Jahre altem Thread über ein 10 Jahre altes Akoya E7225 T Modell ab. Was du damit bezweckst oder ob du eine konkrete Frage dazu hast sagst du  nicht. Auch macht es keinen Sinn wenn der Threadtitel von den E-Modellen handelt, einen Bezug zu den P-Modellen, die bereits ein Jahr früher erschienen waren herzustellen.

 


@Andromed  schrieb:

 

Allerdings ist der Sinn nicht ganz klar, wenn man inzwischen auch günstige 2,5 Zoll SSD´s bekommt....500GB oder mehr.

Auch dieser Hinweis entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn du die stark gesunkenen Preise für 2024er SSD 2,5"  NB-Platten   mit denen von 2017 vergleichst und "dir der Sinn (der damaligen Hinweise eines Users) nicht ganz klar" ist.

 

Weiterhin machst du falsche Angaben. Die E7225 T Modelle sind z.B. nach ihren technischen Angaben alle mit einem additionalem  (zusätzlichem) 2. Festplattenschacht ausgerüstet.

 

Es sind die Modelle mit folgender MSN:

1. MSN 3001 7237;  2. MSN 3001 7238; 3. MSN 3001 7239

 

Da es ein 17" Modell ist, und "additional"bedeutet der zweite Platz incl. einer SATA Kontaktleiste sei vorhanden, kann ich mir schlecht vorstellen, dass dafür der zweite  RAM Slot geopfert werden musste.

 

Gerade die Pegatron 17 " NB- Modelle hatten zu der Zeit häufig einen zweiten 2,5" NB- Plattenslot vorgesehen. Wie auch beim E7223 (T) E7227 (T), Beim E 7226  Modell aber nicht.

 

Gruß, daddle

Andromed
Trainee
Nachricht 7 von 10
209 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
209 Aufrufe

Ziemlich wahrscheinlich haben alle Notebooks mit Pentium oder Celeron Silver/Atom nur zwei Sata-Anschlüsse. Womit ein dritter Anschluß nur mit zusätzlichen Controller möglich wäre. Was bei solchen Notebooks eher ungewöhnlich wäre (weil teuer für Medion).

Und alle MSN-Nummern scheinen genau diese CPU´s zu haben. Und ich finde zu den MSN-Nummern keine Erwähnung von "additional" oder irgendeine Erwähnung, das diese eine zweite HDD ermöglichen würden oder gar mit eine rzweiten HDD ausgeliefert würden.

 

Nur Core-CPUs mit dem entsprechenden Chipsatz bieten mehr Sata-Anschlüsse. Weswegen Medion P7627/P7631 eben die Möglichkeit für eine zweite festplate bieten oder gar gleich so ausgeliefert wurden.

 

Alle diese Notebooks scheinen die selbe Baseunit zu haben, bei der die Verschraubung für die zweite HDD vorhanden ist.

 

Und die Sache mit dem zweiten Ramslot: Die E7225 und E7226T haben an der Stelle, wo die zweite HDD eingebaut werden müsste, einen Ramslot. Und der ist bei beiden Modellen eine hohe Bauform, womit der Einbau einer HDD (selbst eine 7 mm ) nicht möglich ist.

 

Die Core-Modelle könnten allerdings den zweiten Ramslot woanders haben.

 

Und hey, es ist egal, wie alt der Thread ist. Mir ist die Aktualität-Idiotie völlig unverständlich, aber immer wieder gerne hergenommen, um zu bashen.  Und die P-Modelle haben eben die gleiche Baseunit, wie die E-Modelle, weswegen es hier angebracht erschien, diese zu erwähnen. Ich vermutete, das die Anleitung/Manual, welches der Thread-Ersteller hatte, womöglich auch die P-Modelle beschrieb. Oder eben fehlerhaft war.

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 10
203 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
203 Aufrufe

@Andromed 


Du hinkst halt mit deinen Argumenten 7 Jahre hinterher. Für ein ca 10 Jahre altes  Modell von vorgestern. Und nicht zielführend in einem Thread mit einem Titel der sich auf ein spezielles Model bezieht.

 

Du kannst ja gerne aus historischem Interesse einen eigenen Thread zum Thema eröffnen und  Vergleiche  der 17" Medion Notebooks mit 2. Festplattenplatz ausdiskutieren.

Und all deine Vermutungen  und Wissen dazu darin ausbreiten.

 


@Andromed  schrieb:

Und ich finde zu den MSN-Nummern keine Erwähnung von "additional" oder irgendeine Erwähnung, das diese eine zweite HDD ermöglichen würden 

Dass du diese Angaben nicht findest dazu kann ich nichts.

Ich habe die erwähnten Angaben und die Daten zu den von mir genannten Modellen  aus der offiziellen Medion Datenbank entnommen. Denen vertraue ich.

 


@Andromed  schrieb:
... irgendeine Erwähnung, das diese eine zweite HDD ermöglichen würden oder gar mit eine rzweiten HDD ausgeliefert würden.

Von einer Auslieferung  mit zweiter HDD war keine Rede, nur vom additionalem Festplattenmontageplatz. 

 


@Andromed  schrieb:

Und hey, es ist egal, wie alt der Thread ist. Mir ist die Aktualität-Idiotie völlig unverständlich, aber immer wieder gerne hergenommen, um zu bashen. 


Es geht nicht um deine generelle Meinung, die du selber gern haben und  in einem passendem Thread ausführen kannst.

 

Aber in einem Forum geht es nicht um das was dir egal ist, sondern es sollte immer um den im Threadtitel genannten Computer und dessen Problematik gehen.

 

Da sind Vergleiche mit 10 Jahre alten anderen Modellen ähnlicher Bauart aus der Zeit gefallen und dem Threaderöffner von 2017 sicher nicht mehr hilfreich! 

Und es verwässert die Suchfunktion.

 

daddle

Andromed
Trainee
Nachricht 9 von 10
198 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
198 Aufrufe

@ daddle
Superuser
Nachricht 8 von 9

am ‎01.04.2024 14:46 5 Aufrufe

 

Gehts noch? Geh zum Psychiater, wenn du Leute brauchtst, um dich mal richtig auszupöbeln.  Vollhonk, der nur mal großkotzen will.....leider völlig ohne Substanz, denn alles, was du zur Sache schriebst, ist Blödsinn. Lange nicht so viel Nonsense gesehen. Oder beweise mir das Gegenteil, anstatt ad hominem zu pöbeln.

 Ich lasse mich ja wirklich gerne überzeugen.

 

Und wieso, wenn das Thema so unrelevant sei (weil alles so lange her), gibt es 34 Aufrufe meines ersten Kommentars? Also, es ist unwahrscheinlich, das es dabei um diese alten Notebooks geht. Was also ist so interessant?

Luke
Community Manager
Nachricht 10 von 10
170 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
170 Aufrufe

Dieser Thread wird aufgrund unsachlicher Pöbeleien für weitere Beiträge gesperrt.


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
9 ANTWORTEN 9