abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Highlighted
Newcomer
Nachricht 1 von 14
106.030 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
106.030 Aufrufe

Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Hallo,

 

ich besitze oben genanntes Gerät.

Ich habe 6 GB Speicher, einen 4 GB und einen 2 GB Block.

 

Ich habe aus der Zeit als die Sandy Bridge Boards herauskamen in Erinnerung, dass diese zumindest im Desktopbereich von zwei gleichen Speicherblöcken profitieren, indem sie aus beiden simultan lesen können.

 

Nun habe ich mich gefragt, ob das auch auf meinen oben genanntes Laptop und dessen Mainboard zutrifft, und ob ich besser beraten wäre mir einen zweiten baugleichen 4 GB Block zu verschaffen, nicht wegen der Speichermenge sondern der Speichergeschwindigkeit? Also ob die Möglichkeit von sogenannten Dual Channelmodus besteht?

 

Vielen Dank.

13 ANTWORTEN 13
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 14
106.024 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
106.024 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Hallo Zahlencode,

 

Zunächst mal ein par grundlegende Dinge. Typischer Speicher eines Notebooks realisiert sich in Arbeitsspeicher und Festplatte. Bei Festplatten sprechen wir von SSDs und HDDs bzw. SSHD für Hybride. Bei Arbeitsspeicher sprechen wir, wenn wir das gesamte Bauteil meinen, von Riegeln oder Modulen. Dies machen wir, weil viele Speichermedien (wie Arbeitsspeicher) aus mehreren kleinen Speicherchips, die zu einem Rank verbunden sind, aufgebaut werden, so dass der Begriff Block nicht präzise definiert ist.

Früher war es so, dass der Controller des Arbeitsspeichers in die Northbridge des Mainboards integriert war (in deinem Fall HM65). Heute ist es so, dass der Speichercontroller in den Prozessor integriert ist, so dass der Mainboard Chipsatz mit der Dual- oder Quad-Channel Fähigkeit nichts mehr zu tun hat.

 

Dein i2310M hat einen Speichercontroller für DDR3L 1333/1600 und die Anbindung über Lanes für Dual-Channel-Mode ist heute quasi Standard, so dass dein Notebook die Vorraussetzungen dafür sicherlich erfüllt.

Du solltest zwei Dinge beachten, wenn du dir ein zweites Modul mit der Intention für den Dual-Channel-Mode zulegst:

1. Gleicher Aufbau der beiden Module

2. Gleiche Frequenzen(Timings) beider Module

 

Entgegen der weitläufigen Meinung lässt sich Dual Channeling auch mit unterschiedlich großen Speicherkapazitäten einrichten.

Dies kommt jedoch nicht sonderlich oft vor, da die meisten Menschen sich entweder ein Dual Channel Kit kaufen oder einen zweiten, identischen Speicherriegel. Dies ist die einfachste Methode um identischen Aufbau und identische Frequenzen(Timings) zu gewährleisten.

Ich würde dir also empfehlen dir mal das Programm CPU-Z herunterzuladen und die Productnumber deines Speichermoduls bei einer Suchmaschine deiner Wahl einzugeben, so dass du als Ergebnis dessen einen identischen zweiten Riegel angeboten bekommen solltest.

 

Gruß

Stiltskin

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 14
106.018 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
106.018 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Danke für die ausführliche Auskunft. Die beiden Speicherblöcke sind sehr ähnlich, sie sind beide von Hyundai und takten mit 677 MHz.

 

Der 2 GB Block im ersten Slot hat in CPU-Z die "Part Number" HMC325S6CFR8C-H9.

                      Der 4 GB Block im zweiten Slot hat die Nummer  HMT351S6CFR8C-H9

 

 

Ist es sinnvoll, den größeren Block im zweiten Slot zu haben? Wie darf ich mir das nun vorstellen, die ersten 4 GB laufen dann im Dualchannel Modus, die restlichen 2 GB vom 4 GB Block laufen dann nur mit Single Speed?

 

Danke

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 14
106.013 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
106.013 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Hallo,

 

Nochmal ein par grundsätzliche Dinge. Wenn man einen Riegel verbaut, so hat dieser eine 64Bit Anbindung über einen Datenbus (64Lanes). Verbaut man einen zweiten Riegel auf einem Dual-Channel fähigen Mainboard, so wird dieser parallel angebunden,d.h. er wird ebenfalls mit 64Bit (64Lanes) angebunden. Man hat also 2x64Bit parallel und somit effektiv 128Bit bzw. 128 Lanes. Bei gleichbleibendem Takt (in deinem Fall 667MHz) hat man aufgrund der doppelt breite des Interfaces (128Bit vs 64 Bit) den doppelten Datendurchsatz pro Takt.

 

Der Arbeitsspeicher selber weiß nicht, ob er im Single oder im Dual Channel Mode läuft, dies wird durch den Speichercontroller bestimmt. Da du wahrscheinlich 2 Slots für Arbeitsspeicher zur verfügung hast, ist jeder Slot eigenständig angebunden und somit ist es egal in welchem du den größeren/kleineren Riegel hast.Gedanken muss man sich da erst bei 4 Slots in Form (A1/A2;B1/B2) machen.

 

Bei unterschiedlichen Kapazitäten der Module in beiden Slots nutzt der Speichercontroller den Flex-Mode. In deinem Fall läuft dann der 2GB Riegel, zusammen mit 2GB des 4GB Riegel im Dual Channel Mode und 2GB des 4GB Riegel im Single Channel Mode. Als Resultat dessen ist logischer Weise, im Mittel jeder dritte Zugriff mit Single Channel Geschwindigkeit.

Um den Geschwindigkeitsvorteil des Dual Channel Modes permanent nutzen zu können benötigt man die gleiche Kapazität in beiden Kanälen.

Die Zugriffe auf den Arbeitsspeicher sind stets zufällig (Random Access Memory = RAM).

Mit einem Programm wie Aida64 und CPU-Z kannst du die Geschwindigkeit des Speichers und den Betriebsmodus gut auslesen.

 

Gruß

Stiltskin

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 14
106.007 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
106.007 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Ah, sehr gut!

Das nenne ich mal eine anschauliche Antwort. Dann ist es eigentlich ganz o. k. so wie es ist. Weiter Geld auszugeben wird nicht zu signifikanter Geschwindigkeitssteigerung führen.

 

Dann wahrscheinlich die letzte Frage die Sie vielleicht auch beantworten können. Ich habe das Gerät zugegebenermaßen vor ein paar Tagen gebraucht gekauft.

Nachdem ich es mit Windows 7 und dem DriverSolutionPack neu aufgesetzt habe, hatte ich keinen Sound, obwohl die Soundkarte (Conexant Smart AudioHD) im Gerätemanager auftauchte. Nach etwas Herumspielerei mit dem Treiber kann man Sound aus dem rechten Lautsprecher. Ich fragte den Vorbesitzer und der linke Lautsprecher defekt sei, es war ihm nicht bekannt, aber er nutzte auch externe Lautsprecher; antwortete er.

 

Am nächsten Tag, gestern, hatte ich ja gar keinen Sound.

 

Fällt Ihnen dazu etwas ein?

 

Vielen Dank.

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 14
105.994 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
105.994 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Hallo,

 

Sorry, dass es dieses mal ein Bißchen länger gedauert hat bis ich antworte, aber ich hatte recht viel zu tun.

Zunächst mal würde ich gerne erfahren, was du unter "Herumspielerei mit dem Treiber" verstehst.

Wenn du im Gerätemanager bist und auf das Audiodevice rechtsklickst und dann auf Treiberdetails wechselst, ist dort der MIcrosoft Treiber installiert oder der von Lenovo/Medion?

Generell ist es so, dass Windows-Update auch für Sound/Lan etc Treiber zieht, die zum Teil aber von Microsoft entwickelt sind und Schwierigkeiten mit dem entsprechenden Device verursachen können, so dass ich, sofern dies zutrifft, den entsprechenden Treiber im Gerätemanager mit dem Device deinstallieren würde und anschließend den aktuellen Treiber des Herstellers nutzen würde:

http://support.lenovo.com/us/en/downloads/ds014918

 

Gruß

Stiltskin

Highlighted
New Voice
Nachricht 7 von 14
105.985 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
105.985 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Hallo.

 

Der gelinkte Treiber funktioniert nicht. Es war aber auch bereits ein Treiber von Conexant installiert. Nachdem ich ihn runtergeschmissen und den Microsoft Treiber installiert habe war der Ton wieder da. Allerdings nach wie vor nur im rechten Kanal. Ich werde den Laptop einmal aufschrauben und nachschauen. Eigentlich würde ich auch gerne hochwertigere Boxen einbauen, allerdings verstehe ich nichts davon welche Lautsprecher ich anschließen kann, von den technischen Werten her, ob dies den Stromverbrauch erhöht, und wo ich sie kaufen könnte mit dem richtigen Durchmesser sodass sie auch passen.

Highlighted
New Voice
Nachricht 8 von 14
105.978 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
105.978 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Naja, der Sound ist auch schon wieder weg. Immer wenn ich den Windows Sound Manager öffne fragt er zudem ob er die Soundverbesserungen deaktivieren soll, da es Probleme gäbe. Bringt aber auch nichts.

Highlighted
New Voice
Nachricht 9 von 14
105.973 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
105.973 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Übrigens: Kann ich irgendwo ein ICC Profil finden das ich dem in diesem Laptop verbauten Display zuordnen kann, für exaktere Farbwiedergabe?

Highlighted
New Voice
Nachricht 10 von 14
105.971 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
105.971 Aufrufe

Re: Medion Akoya E6221 mit Intel HM65 Chipsatz profitiert von Dual Channel?

Im Kopfhöreranschluss funktionieren übrigens beide Kanäle.