abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E3223 - Auto Ladegerät Netzteil

GELÖST
25 ANTWORTEN 25
stone
Trainee
Nachricht 1 von 26
5.003 Aufrufe
Nachricht 1 von 26
5.003 Aufrufe

Medion Akoya E3223 - Auto Ladegerät Netzteil

Hallo Gemeinde,

 

für meinen Medion Akoya E3223 würde ich mir gerne ein Ladegerät fürs Auto zulegen. Leider werde ich nirgendwo dazu fündig.

 

Die Ladespannung von 12 V steht ja auf dem Original-230V-Netzteil. Aber die Durchmesser für den Hohlstecker kann ich nirgends finden. Aussen kann man's ja leicht abgreifen ... innen wird's schwierig ;-).

 

Kennt jemand den Durchmesser innen/aussen für den Hohlstecker? Damit könnte ich dann mit Sicherheit was passendes finden.

 

Ist es vielleicht sogar möglich, die 12V direkt aus dem Kfz-Bordnetz abzunehmen? Oder kommt der E3223 nur mit einer stabilisierten Ladespannung zurecht?

 

Würde mich freuen, wenn da jemand genaueres weiß!

 

25 ANTWORTEN 25
helmutd
New Voice
Nachricht 11 von 26
1.238 Aufrufe
Nachricht 11 von 26
1.238 Aufrufe

Hi, daddle. Eigtl. kein Thema, wenn Du mir erklaerst was die CPU mit der Stromproblematik zu tun hat. 
Wenn ich s mit dem Herzen hab fragt der Arzt mich auch nicht ob ich schonmal beim Neurologen war, oder ?
Ich wuerde einfach nur gerne lernen und den Zusammenhang begreifen, den Du da siehst. Danke soweit, H.

 

Datenschutz ? 😎 🙄 Es scheint wohl die preisguenstigere Ausfuehrung zu sein. Halb so viel Speicher,

gekoppelt mit der 4000er. Und damit Ruhe ist: 3002 9645(0081 1010 0284). 🤔 😜 Alles gut ? 

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 26
1.224 Aufrufe
Nachricht 12 von 26
1.224 Aufrufe

@helmutd 

 

Warum so misstrauisch? Ich hatte erklärt warum. Es gibt verschiedene Ausstattungsvarianten, evtl auch mit Modifikationen des Mainboards.

Die allgemeinen Bemerkungen zu Speicher und CPU waren ein paar Infos mehr für Dich

zu der NB-Serie, aus der auch dein Gerät stammt.

Und sollten belegen warum die Nummern zur Identifikation der Ausstattung und Versíon deines Gerätes notwendig sind.

Es ist ja nicht die Seriennummer die ich erfragt habe, mit der eine persönliche Identifikation möglich wäre.

 


@helmutd wrote:

Wenn ich s mit dem Herzen hab fragt der Arzt mich auch nicht ob ich schonmal beim Neurologen war, oder ?


Oh doch, das gehört zur allgemeinen Anamnese. Und bestimmte neurologische Krankheiten können durchaus einen Bezug zu einer Herzkrankheit haben, oder sogar die Ursache sein.

 

Aber das am Rande, dein Vergleich mit der Untersuchung beim Arzt hinkt auch insoweit, dass es im Unterschied zu den vielen Notebook-Varianten, beim Menschen nur zwei geschlechtsabhängige Grundausstattungen gibt, die ich als Arzt kenne.

 

Ausserdem hatte ich dich gar nicht gefragt   ob du mit deinem Notebook schon in einer anderen Fachabteilung warst. 😉

 

Ich kann dir aber einen passenderen Vergleich anbieten; wenn du über dein Auto von der Werkstatt eine Auskunft haben wilst, musst du zwangsläufig angeben welcher Typ das ist, also z.B SE 300, Motorisierung, Baujahr usw; hilfsweise geht das auch über  die Bauart- und Typnummer aus dem Kfz-Schein. 

 

daddle

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 13 von 26
1.217 Aufrufe
Nachricht 13 von 26
1.217 Aufrufe

@helmutd 


@helmutd wrote:

Datenschutz ? 😎 🙄 Es scheint wohl die preisguenstigere Ausfuehrung zu sein. Halb so viel Speicher,

gekoppelt mit der 4000er.  MSN: 3002 9645 (xxxx xxxx xxxx). 🤔 😜 


Die Angaben zum Typ und Version eines Notebooks sind doch ohne die Seriennummer nicht personifizierbar, und auch aus Datenschutzgründen  absolut uninteressant. Deher habe ich auch die Art- oder Serien- nummer im Zitat ausge-x- t.

Solltest Du übers Editieren deines Post auch tun.

 


@helmutd wrote:

....mein Erstes, ausser per Netzteil, kann man nicht auch den USB 3.1 nutzen um da eine Powerbank dran zu haengen ? (...) Muss es unbedingt das Netzteil sein ? 


Ja. Denn dein NB hat kein PowerDelivery für die Aufladung des Notebooks über den C-Port USB Anschluss integriert.  

 

Gruss, daddle

 

helmutd
New Voice
Nachricht 14 von 26
1.206 Aufrufe
Nachricht 14 von 26
1.206 Aufrufe

....mein Erstes, ausser per Netzteil, kann man nicht auch den USB 3.1 nutzen um da eine Powerbank dran zu haengen ? (...) Muss es unbedingt das Netzteil sein ? 

Ja. Denn dein NB hat kein PowerDelivery für die Aufladung des Notebooks über den C-Port USB Anschluss integriert.  

 

Und wie tickt sowas ? kann man das upgraden ? Nun, und das Geraet hat 3 USB-Ansschluesse, 2x USB  Typ-A
1x USB 3.1 Typ-C (Gen1), alle ungeeignet ? t.i.a., H.

 

PS: bei tchibo findest Du unterm Thema Maennergeschenke oder so aehnlich diese billigere Variante. Hab < 300,- bezahlt.

MEDION®  AKOYA®  Convertible  Notebook E3223  online  bestellen  bei  Tchibo  608523  - das muesst er sein.

daddle
Superuser
Nachricht 15 von 26
1.204 Aufrufe
Nachricht 15 von 26
1.204 Aufrufe

@helmutd 

 

Nein bleibt leider nein. Beschwere dich beim Computer-Bauer in Fernost.

Lies mal bei Google etwas zu USB-C und PowerDelivery (PD).

Und nein, eine Hardware lässt sich auf einem Mainboard nicht "upgraden".

 

Gruss, daddle

helmutd
New Voice
Nachricht 16 von 26
1.199 Aufrufe
Nachricht 16 von 26
1.199 Aufrufe

Okay, dann bleibt 🙏. Schade, aber bei dem Preis ... 😎

helmutd
New Voice
Nachricht 17 von 26
1.188 Aufrufe
Nachricht 17 von 26
1.188 Aufrufe

@daddle hab elektronik-kompendium de gleich als ersten Hit gefunden. Einfache gut verstaendliche Erklaerungen, wunderbar. Kurz gesagt in wenig Zeit ne Menge gelernt. PD war mir neu, gut, das jetzt zu wissen. 🙏 , Helmut

helmutd
New Voice
Nachricht 18 von 26
1.182 Aufrufe
Nachricht 18 von 26
1.182 Aufrufe

Hallo @stone und @daddle u.a., zurueck zur urspruenglichen Frage: hab eben aus Langeweile und mich oft plagender Schlaflosigkeit mal bei einem bekannten Versandriesen mit A vorne 😉 gestoebert und da zB das hier gelesen: 
Technische Eigenschaften:
• Eingangsspannung (DC): 11-15V
• Ausgangsspannung (DC): 14-24V
• USB-Ladebuchse: 5V/2,4A
• Max. Ausgangsleistung: 90W
• Max. Ausgansstrom: 6,0A
Nun,das originale Akoya bzw Ktec-Netzteil hat ne Ausgangsspannung von 12 Volt, da werden doch 14 das Notebook nicht ernsthaft schaedigen koennen ? Ich bin auch viel unterwegs und frage nicht aus Langeweile.
Weiterhin steht da: "Die benötigte Ausgangsspannung wird automatisch durch den gewählten, passenden Ladeadapter geregelt." Das klingt fuer mich erstmal Vertrauen erweckend. Es wird schon seinen Grund haben warum saemtliche aehnlichen Geraete/Adapter 12 Volt auf 14 - 20 Volt umwandeln. Nur hab ich leider keine Erklaerung dafuer, Elektronik ist nur als User mein Gebiet, nicht als Erklaerbaer.  Wie sieht s da bei Euch aus ?
Ganz erstaunlich auch de Preise, da sind schnell mal 42,- € weg. Wow, aber fuer gute Technik ? "Es bietet 11 Lade-Adapter für nahezu jedes Notebook der gängstigen Marken wie z.B. Acer, Asus, Samsung, Sony, HP, Toshiba, Lenovo, Fujitsu, IBM, Compaq, NEC, etc. ... Notebooks sowie das Netzteil selbst werden durch Schutz vor Kurzschluss, Überhitzung, Überspannung sowie Überstrom geschützt."
 D.i.V., Helmut

daddle
Superuser
Nachricht 19 von 26
1.176 Aufrufe
Nachricht 19 von 26
1.176 Aufrufe

@helmutd 

 

@helmutd  schrieb:

Nun,das originale Akoya bzw Ktec-Netzteil hat ne Ausgangsspannung von 12 Volt, da werden doch 14 das Notebook nicht ernsthaft schaedigen koennen ? Ich bin auch viel unterwegs und frage nicht aus Langeweile.


Ich vermute du sprichst jetzt von einem 12-Volt Autoadapter. Ich finde 14 Volt als untere Grenze zu hoch, das sind schon 16,6 % mehr als die geforderten 12 V. Je nachdem wie zuverlässig die Spannung konstant gehalten wird, könnten es auch mal 15 Volt werden, dann sind das schon 25 % zu hohe Spannung. Das muss nicht sofort zum Durchbrennen führen, aber lässt die Electronic deutlich schneller altern, oder lässt den Laderegler wg. zu hoher Spannung abregeln.

 

Ich bevorzuge einen kleínen 12 --> 230 V  120 W Wechselrichter, der ist flach und klein wie eine Zigarettenschachtel und passt gut unter den Sitz. An diesem Gerät kannst du jedes Electronic Teil mit dem originalem Netzteil laden, sogar ein  USB- Anschluss fürs  Smartie ist dabei. Eines für Alle, und du hast die Sicherheit dass die Anschlusswerte immer stimmen. ---

--> https://www.conrad.de/de/p/e-ast-wechselrichter-sl-120-12-120-w-12-v-dc-230-v-ac-5-v-dc-513598.html? 

 

Ich habe so eins seit Jahren immer dabei, im WoMob, im Auto und auf dem Boot, für den Laptop, Tablet, Smartphone und Convertible, und immer problemlos. Man kann auch locker 2 -3 kleinere Geräte gleichzeitig laden, also im Auto DVD-Player für die Kids, plus Smartphone plus Tablet usw.

 

Gruss, daddle


helmutd
New Voice
Nachricht 20 von 26
1.174 Aufrufe
Nachricht 20 von 26
1.174 Aufrufe

Mist, jetzt ist durch ein Ungeschick alles weg. Es ging darum, dass Du weiter vorn Wechselrichter fuer einen ueberfluessigen Umweg haeltst, und dass es nat. bei Amazon Geraete gibt, die 4 - max 12 Volt ausgeben. Allerdings berichten User der teureren Geraete von "Rumzicken des Laptops", unwillkuerlichem in-denn-Flugmodus-fallen und zurueck und mehr, mutmassl. aufgrund schwankender Spannung ? Ich bin jetzt doch irgendwie muede und jemehr ich lese ... Bis dann erstmal, H.
PS:
Kfz-Ladegerät / Stromadapter, mit verstellbarem Spannungsbereich (3–12 V), 12 W, inkl. Stecker-Aufsä... 
versus
Outtag Mini 100W Ladegerät DC Adapter Netzteil 15V 16V: Amazon.de: Elektronik ,
wo uebrigens Medion explzit erwaehnt wird...

25 ANTWORTEN 25