abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E3222

Scientist
Nachricht 51 von 53
360 Aufrufe
Nachricht 51 von 53
360 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Toll, dass Du es doch noch geschafft hast!

 

Die Wege des Herrn sind manchmal verworren, man darf nur sein Ziel nicht aus den Augen verlieren!

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Gruß Raymond


Superuser
Nachricht 52 von 53
311 Aufrufe
Nachricht 52 von 53
311 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222


@Akyfun  schrieb:

(....)

Aber ich hab es jetzt geschaft. Ich habe mit dem Programm Snapshot

die alte Festplatte unter Windows auf eine USB Festplatte gesichert und die Snapshot64.exe auf den Media Creation Tool USB Stick kopiert. So konnte ich dann wieder die neue Festplatte einbauen und mit dem MCT Stick den Laptop starten und das Image von der ext. USB Festplatte auf die neue Festpallte übertragen.

 


Halo @Akyfun

 

kannst Du kurz erklären wie du mit Snapshot dann das Image auf die neue SSD bekommen hast? Bist du über dei Reparaturoptionen vom Stick und über die Kommandozeile gegangen?

Oder hast erst installiert, dann die snapshot 64.exe gestart und fährt das Wiederherstellungsprogramm von Snapshot Windows herunter und installiert dann von einem rudimentärem Betriebssystem das Image auf die neue und einzige SSD?

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 53 von 53
279 Aufrufe
Nachricht 53 von 53
279 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Habe das Backup Image direkt auf die neue SSD zurück gesichert ohne vorher Windows zu installieren. Das wird auf der verlinkten Seite von Snapshot sehr gut erklärt. Dazu auf der linken Seite den Unterpunkt Restore/Windows 8 Setup DVD anklicken.

Habe aber keine Setup DVD sondern meinen Windows 10 Setup USB Stick genommen den ich mit dem Media Creation Tool erstellt hatte. Auf den habe ich noch die snapshot64.exe kopiert.

Wenn du beim Punkt öffnen der Kommandozeile angekommen bist, musst du nur noch herausfinden welchen Laufwerksbuchstaben dein USB Stick hat. Bei mir war das Laufwerk D. Also cd d: und Enter drücken. Da ich die snapshot64.exe ins Root Verzeichnis kopiert hatte ist sie auch leicht zu finden. Nach dem aufrufen des Programms kannst du dich leicht durch die letzten Schritte mit der Maus klicken.

 

Das Programm kann man 30 Tage kostenlos im vollen Umfang nutzen. Danach geht nur noch die Restore Funktion. Aber das sollte ja voll ausreichen.