abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E3222

New Voice
Nachricht 41 von 53
531 Aufrufe
Nachricht 41 von 53
531 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Hoffe das klappt mit dem Foto anhängen.

Habe jetzt versucht mit einem USB Installationsstick die neue SSD M2 einzubinden, aber bei der Installation meckert die Installation das sie die Gerätetreiber nicht finden kann. Haber aber die Treiber von Medion runtergeladen und auf den USB Stick kopiert.

Gibt es vielleicht andere Tools, mit denen  man von einem bootfähigen USB Stick die SSD M2 ansprechen kann und UEFi installieren kann, damit sie von einem Backup Tool erkannt wird oder ein anderes Backup Tool das die SSD M2 erkennt?

 

Den Screenshot von dem Bios

HDD Security Configuration Eintrag versuchen ich anzuhängen.

Security HDD Config.jpg

Advisor
Nachricht 42 von 53
528 Aufrufe
Nachricht 42 von 53
528 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

@Akyfun

 

Die Treiber kannst Du doch auch einzeln über den Gerätemanager installieren hinterher.  

 

Neue SSD einbauen, über den Stick booten und Win installieren. Fertig.

Dann entweder die Treiber als Paket installieren oder einzeln über den Gerätemanager.

 

Gruß Raymond


New Voice
Nachricht 43 von 53
526 Aufrufe
Nachricht 43 von 53
526 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Das geht ja leider nicht, da er gleich zu Anfang der Installation meckert das er Gerätertreiber haben will vom Hersteller. Er sagt mir zwar nicht welcher er haben möchte aber auch als ich alle Treiber auf einen Stick gepackt habe, hat er gemeckert, das er keine Treiber finden konnte. Man kann den Schritt auch nicht überspringen. So wird Windows dann nicht installiert. Ich kann nur die Installation abbrechen.

Advisor
Nachricht 44 von 53
524 Aufrufe
Nachricht 44 von 53
524 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

@Akyfun

 

Keine Ahnung was du da gemacht hast, dabei ist es eigentlich ganz einfach und hat auch erstmal mit den Treibern nix zu tun. 

 

  • Das Media CreationTool beginnt automatisch mit der Installation von Windows 10.
  • Sämtliche Schritte werden automatisch ausgeführt. Die Schaltflächen sind dabei ausgegraut. Sie können das Tool ggf. schließen und den Vorgang so abbrechen.
  • Wenn nach der Neuinstallation von Windows Treiber fehlen, rufen Sie Einstellungen > Update und Sicherheit >Windows Update auf, um aktuelle Gerätetreiber herunterzuladen. Wir empfehlen außerdem, dass Sie sich auf der Website des PC-Herstellers über aktualisierte Treiber informieren.
  • https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10startfresh 
  • und da dann diesen Link lesen

 

 

Gruß Raymond


Master Moderator
Nachricht 45 von 53
497 Aufrufe
Nachricht 45 von 53
497 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Hallo @Akyfun.

 


@Akyfun  schrieb:

da er gleich zu Anfang der Installation meckert das er Gerätertreiber haben will vom Hersteller.


Kannst du davon bitte mal ein Foto machen und hier posten? Benutzt du wirklich einen Stick, den dir das Media Creation Tool erstellt hat? Oder hast du dir selber einen Stick gebastelt?

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 46 von 53
436 Aufrufe
Nachricht 46 von 53
436 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Hallo,

Danke schon mal für die Hinweise.

Ich habe den Stick nach einer Anleitung im Internet mit Rufus erstellt. Werde es jetzt nochmal mit dem

Media Creation Tool versuchen und mich dann melden wie es gelaufen ist.

Advisor
Nachricht 47 von 53
427 Aufrufe
Nachricht 47 von 53
427 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

@Akyfun

 

Hoffentlich klappt es noch rechtzeitig zu Weihnachten, dass Deine Tochter ihr neues Notebook funktionstüchtig in Empfang nehmen kann. 

 

Gruß Raymond

und viel Erfolg und ein frohes und glückliches Fest für Deine Tochter und Dich noch  gewünscht.

 

 

 


New Voice
Nachricht 48 von 53
403 Aufrufe
Nachricht 48 von 53
403 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

So habe mir einen USB Stick mit dem Media Creation Tool erstellt. Damit konnte ich dann auch auf die neue SSD M2 zugreifen. Ich musste keine externen Treiber laden. Dann lag es wirklich an dem mit Rufus erstellten USB Stick. Ich habe dann einfach die SSD mit dem Creation Tool partitioniert und den Laptop ausgemacht.

Dann konnte ich auch mit True Image auf die SSD zugreifen und die Sicherung zurück spielen.

Leider startet Windows nicht, sonder meldet einen Fehler das er die Systemdateien nicht findet.

Das liegt sicherlich an der unterschiedlichen Anzahl an Partitionen. True Image hat mir bei der orginalen SSD 3 Partitionen angezeigt und das Media Creaion Tool hat  bei der Installtion 4 Partitionen erstellt.

 

Eigentlich wollte ich die Sicherung zurückspielen, weil ich das Notebook schon eingerichtet hatte und viel Zeit für das Einrichten spezieller mathematische Programme, Latex Treiber und VPN Client für den Unizugang verwendet habe, aber anscheinend will es irgendwie nicht klappen.

Oder kennt ihr noch ein Tool mit dem ich mir die Partitionierung des orginal SSD anschauen und auf der neuen SSD entsprechend editierne kann?

Advisor
Nachricht 49 von 53
398 Aufrufe
Nachricht 49 von 53
398 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

@Akyfun

 

Tut mir leid, ich werde nicht schlau daraus was du da machst. Davon das Du Programme behalten willst hattest Du nichts geschrieben. 

 

Wenn Du die Platte spiegeln willst, so lies hier, wie Du vorgehen musst!  Dachte der Computer ist neu für Deine Tochter und Du wolltest nur eine größere SSD einbauen? So hörte sich das bisher an.

 

Gruß Raymond


New Voice
Nachricht 50 von 53
390 Aufrufe
Nachricht 50 von 53
390 Aufrufe

Re: Medion Akoya E3222

Ja ist auch so. Nur bis die neue Festplatte endlich eingetroffen war, hatte ich die Zeit genutzt den Laptop einzurichten, damit meine Tochter nach Weihnachten sofort damit produktiv ihr Studium fortsetzten kann. Da wuste ich noch nicht, daß das Übertragen des Systems so kopliziert wird. Das war bei meinen älteren Systemen, die ich bis jetzt hatte immer umproblematisch gewesen.

Aber ich hab es jetzt geschaft. Ich habe mit dem Programm Snapshot

die alte Festplatte unter Windows auf eine USB Festplatte gesichert und die Snapshot64.exe auf den Media Creation Tool USB Stick kopiert. So konnte ich dann wieder die neue Festplatte einbauen und mit dem MCT Stick den Laptop starten und das Image von der ext. USB Festplatte auf die neue Festpallte übertragen.

Fertig.

 

Nacheinmal herzlichen Dank für die Unterstützung und die Tipps.