abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E3216 Tastaturproblem

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 9
1.498 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
1.498 Aufrufe

Medion Akoya E3216 Tastaturproblem

Bei mir tritt seit längerer Zeit das gleiche Problem auf, das andernorts (Medion E3216 - Tastatur verschluckt Zeichen ) schon beschrieben wurde: Sobald das Netzteil eingesteckt ist, wenn das Gerät bootet (egal ob Neustart oder aus dem Ruhezustand), werden Zeichen verschluckt und die Zeichenwiederholung ist stark verzögert und sehr langsam. Wenn man das Netzteil erst nach dem Booten anschließt, tritt das Problem nicht auf.

 

Gibt es inzwischen Erkenntnisse, ob bzw. wie ich das Problem ohne Einsenden selbst beheben kann? (Meine Befürchtung bei der Garantiereparatur ist, dass ich statt meines top erhaltenen Geräts ein abgenutztes "Altteil" zurückbekomme...).

Tags (2)
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
New Voice
Nachricht 8 von 9
1.167 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
1.167 Aufrufe

So, gestern kam das E3216 aus der zweiten Reparatur wieder zurück. Der Reparaturschein enthielt wieder absurde Fehlerbeschreibungen, die mit meiner nichts zu tun hatten ("Das Gerät schaltet zwar ein, eine weitere Bedienung ist jedoch nicht möglich. (Ständig vorhanden)  System stürzt ab / hängt sich auf / bleibt stehen während das Gerät im Standby Mode ist (Ständig vorhanden)"),  immerhin war die Zeichenwiederholung nun aber in Ordnung.

 

Womit der Fehler zusammenhing, weiß ich nicht, denn die angeblich durchgeführten Maßnahmen ("Software musste neu aufgespielt werden" - es handelt sich wie Anfang Februar um Windows 10 1709, "Mainboard ersetzt", schon wieder "Biosupdate" durchgeführt) treffen nach einem Blick ins BIOS bzw. auf das Mainboard einfach nicht zu. Ich vermute inzwischen, es war das USB-Board, denn dort fehlt jetzt ein Schaumstoff, der vorher als Abstandshalter aufgeklebt war. Alle anderen Teile sind unverändert und bis auf einen neuen Kratzer auf dem Deckel und eine 'ausgeleierte' Schraube im Unterteil konnte ich keinen Unterschied feststellen.

 

Auch nach Wiedereinbau der zweiten SSD mit einem aktuellen Windows 10 ist mit der Zeichenwiederholung wieder alles in Ordnung.

 

Danke für die Unterstützung, Andi!

 

Thok

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Master Moderator
Nachricht 2 von 9
1.459 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
1.459 Aufrufe

Hallo @Thok und herzlich willkommen in der Community.

 

Falls noch nicht vorhanden, könntest du einmal das BIOS 2.13 installieren, indem du die Datei 02_OS_Afu_flash.bat mit Administratorrechten ausführst. Sollte es nicht klappen, melde dich bitte noch einmal.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 9
1.449 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
1.449 Aufrufe

Danke für den Tipp, Andi, aber das BIOS habe ich schon im April aktualisiert. Leider blieb das Problem bestehen.

Thok

Master Moderator
Nachricht 4 von 9
1.424 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
1.424 Aufrufe

Hallo @Thok.

 

Ich habe noch einmal geschaut. Weitere Updates liegen mir nicht vor. Ich fürchte, es geht kein Weg an einer Einsendung vorbei. Bitte wende dich einmal an unseren Support. Erwähne dabei bitte deutlich, dass es nur bei angeschlossenem Netzteil passiert. Es ist wichtig, dass der Mitarbeiter das auch so vermerkt, damit die Werkstatt speziell darauf achtet. Am besten schickst du auch dein Netzteil mit, damit die Sache in Kombination getestet werden kann.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 9
1.293 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
1.293 Aufrufe

Hallo Andi,

 

ich habe das E3216 zwischenzeitlich mit einem Retourlabel eingeschickt und eine detaillierte Fehlerbeschreibung beigefügt ("Wenn das Netzteil beim Einschalten eingesteckt ist (egal ob Neustart oder aus dem Ruhezustand), werden Tastatureingaben oft „verschluckt“. Die Zeichenwiederholung ist stark verzögert und sehr langsam. Wenn man das Netzteil erst nach dem Start anschließt, tritt das Problem nicht auf." usw.). Ich habe sowohl bei der Hotline wie auch im Anschreiben auf diesen Thread im Forum hingewiesen.

 

Heute kamen das Gerät und das Original-Netzteil mit einer komplett unzutreffenden Fehlerbeschreibung zurück: "Betriebssystem stürzt ab/ hängt sich auf/ bleibt stehen während das Gerät im Standby Mode ist. (Ständig vorhanden). Ein oder mehrere USB-Anschlüsse funktionieren nicht einwandfrei (Ständig vorhanden)." Windows 10 wurde neu installiert und laut Reparaturschein angeblich "eine USB-Schnittstelle ersetzt, ein BIOS-Update durchgeführt und ein Winstress-Belastungstest fehlerfrei durchgeführt".

 

Schon nach dem ersten Einschalten mit angeschlossenem Netzteil war aber das altbekannte Tastaturproblem wieder da, die Zeichenwiederholung beginnt stark verzögert und ist sehr langsam.

 

Was nun? Liest die Werkstatt die Fehlerbeschreibung nicht?

 

Gruß Thok

New Voice
Nachricht 6 von 9
1.264 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
1.264 Aufrufe

Ich schicke mein E3216 nun mit einem neuen Reparaturlabel wieder ein, ein zweiter Versuch.

 

Da das Gerät von einem Hemmersbach-Service aus Polen zurückkam, habe ich diesmal die Fehlerbeschreibung auch auf Englisch verfasst. Kann ja sein, dass sie die zwar auch beim ersten Mal gelesen haben, aber den Inhalt nicht verstehen. "Keyboard repeat delay and repeat rate" sollte ein IT-Techniker eigentlich verstehen, auf Polnisch kann ich das leider nicht...

 

Thok

Master Moderator
Nachricht 7 von 9
1.211 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
1.211 Aufrufe

Hallo @Thok.

 

Zunächst einmal bitte ich dich im Namen der entsprechenden Mitarbeiter vielmals um Entschuldigung. Ich habe mir den Fall einmal angesehen und hier ist offensichtlich einiges schief gelaufen. Ich habe das Thema unserer Qualitätssicherung zwecks Steigerung der Servicequalität übergeben. Wir werden intern beraten, wie sich solche Fälle zukünftig vermeiden lassen. Vielen Dank für die ausführliche Schilderung und nochmals ein großes SORRY für die Unannehmlichkeiten.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 8 von 9
1.168 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
1.168 Aufrufe

So, gestern kam das E3216 aus der zweiten Reparatur wieder zurück. Der Reparaturschein enthielt wieder absurde Fehlerbeschreibungen, die mit meiner nichts zu tun hatten ("Das Gerät schaltet zwar ein, eine weitere Bedienung ist jedoch nicht möglich. (Ständig vorhanden)  System stürzt ab / hängt sich auf / bleibt stehen während das Gerät im Standby Mode ist (Ständig vorhanden)"),  immerhin war die Zeichenwiederholung nun aber in Ordnung.

 

Womit der Fehler zusammenhing, weiß ich nicht, denn die angeblich durchgeführten Maßnahmen ("Software musste neu aufgespielt werden" - es handelt sich wie Anfang Februar um Windows 10 1709, "Mainboard ersetzt", schon wieder "Biosupdate" durchgeführt) treffen nach einem Blick ins BIOS bzw. auf das Mainboard einfach nicht zu. Ich vermute inzwischen, es war das USB-Board, denn dort fehlt jetzt ein Schaumstoff, der vorher als Abstandshalter aufgeklebt war. Alle anderen Teile sind unverändert und bis auf einen neuen Kratzer auf dem Deckel und eine 'ausgeleierte' Schraube im Unterteil konnte ich keinen Unterschied feststellen.

 

Auch nach Wiedereinbau der zweiten SSD mit einem aktuellen Windows 10 ist mit der Zeichenwiederholung wieder alles in Ordnung.

 

Danke für die Unterstützung, Andi!

 

Thok

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Master Moderator
Nachricht 9 von 9
1.146 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
1.146 Aufrufe

Hallo @Thok.

Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass es nun funktioniert. Smiley (zwinkernd)
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in der Community.


Beste Grüße - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.