abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

New Voice
Nachricht 1 von 15
567 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
567 Aufrufe

Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Hallo, bin gerade echt am verzweifeln.

Habe das Medion Akoya Convertible E3216 und möchte es verkaufen. Dafür möchte ich jedoch vorher den Flash Speicher sicher löschen.

 

Habe das Akoya neu aufgesetzt mit der internen Windows 10 Recovery und Option "alle Daten löschen". Vermutlich reicht das nicht und eine findige Bastler-Seele könnte Daten/Passwörter wiederherstellen.

In diversen Beiträgen und Foren lese ich viel über SSD richtig löschen.

 

Deshalb heute parted magic offiziell für 11$ hier gekauft https://partedmagic.com/store/

und auf 2 verschiedene USB Sticks mit Etcher und unetbootin geladen.

 

Vor dem Start den USB dran und dann im Bios umgestellt auf USB Stick (wird auch eingezeigt).
Aber das einzige was ich sehe ist ein schwarzer Bildschirm.

 

Dann verschiedene Sachen probiert die ich hier gelesen habe ... nix hilft.

Fast Boot war schon deaktiviert
Secure Boot mode auf "Custom" geändert
Der USB-stick wird erkannt und im Bios angezeigt. Nach Auswahl desselbigen als Boot Option #1 und exit mit Save geht es trotzdem nicht.

14 ANTWORTEN 14
New Voice
Nachricht 2 von 15
521 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
521 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Kann mir bitte jemand helfen?

Superuser
Nachricht 3 von 15
509 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
509 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

@sussi1988 

 

Hallo Sussi 

 

Parted Magic ist UEFI und Secure Boot fähig, d.h. du solltest Secure Boot zurück auf Standard setzen.:

Du kannst danndirakt nach dem Start mit der F10 Taste den Bootmanager isoliert auf den Schirm holen; da sollte der USB Stick gelsitet sein (evtl mit Zusatz UEFI). Dann solltest Du vom Stick booten können, vorausgesetzt du hast ihn richtig erstellt.  (mit Fat 32? )

 

Gruss,daddle

New Voice
Nachricht 4 von 15
460 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
460 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Hi und erstmal danke fürs antworten

Secure Boot zurück auf Standard gesetzt.

 

Parted Magic mittels Rufus bootfähig auf USB Stick geladen: https://rufus.ie/

Nach dem Start habe ich F10 gedrückt und dann den Flash Disk ausgewählt. Dann passiert nix, sehe nur schwarzen Bildschirm.
https://www.dropbox.com/s/vg1ybmhz51m2f30/f10.jpg?dl=0

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 15
436 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
436 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

@sussi1988 

 

Ok, Rufus,  welches Dateisystem hast Du in Rufus für den Stick gewählt? Und welche anderen Einstellungen. Am Besten wäre es  du postest einen Screenshot mit der Rufus Maske und deinen Einstellungen.

Und warum kommt eine Angabe Partition 1 auf dem Stick, gibt es mehrere? Wurde der Stick auch vorher ,formatiert?

 

Gruss, daddle

 

 

New Voice
Nachricht 6 von 15
398 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
398 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Superuser
Nachricht 7 von 15
385 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
385 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

@sussi1988 

 

Danke für die Bilder. Mich "beunruhigt" Bild 2. Wenn Du so den Stick erstellt hast kann er nicht an einem UEFI-Rechner wie dein E3216 starten.

 

1. Persistenz:  den Schieberegler auf 300 oder 500 MB einstellen. Das lässt den Stick Veränderungen die Du in den Einstellungen vornimmst (Sprache, Video-Auflösung,Netzwerkeinstellungen für Lan und WLan, Daten) dauerhaft speichern, so dass sie beim nächsten Start voreingestellt sind. 

2. Partitionsschema auf GPT   

3. Zielsystem auf UEFI (Non CSM)

4. Dateisystem Fat 32   Zuordnungseinheit  4096 Byte (Standard)

 

Secure Boot kann ausgeschaltet sein, oder wenn eingeschaltet auf Standard eingestellt

 

Mit diesen Einstellungen sollte es klappen. Stick vor Start des Rechners anstecken, dann das NB starten, die F10-Taste (manche Rechner die F8) drücken, den USB-Stick mit dem Zusatz UEFI auswählen únd davon Booten.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 8 von 15
373 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
373 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Hi daddle, um es vielleicht einfacher zu machen, kannst du mir ein anderes programm empfehlen?

Superuser
Nachricht 9 von 15
369 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
369 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

@sussi1988 

 

Das ist doch einfach genug. Die Punkte die ich benannt habe so einstellen. Einfacher geht es nicht.

Andererseits denke ich du übertreibst deine Ängste ein wenig. Wenn Du die Partitionen gelöscht hattest, und das Recovery neu installiert hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand ohne forensische Kenntnisse deine Platte hackt eher sehr gering.

 

Was Du noch machen kannst ist dir mit dem Media Creation Tool (MCT) einen Windows-Installationsstick (8 GB) erstellen, und nach Start vor der Installation alle Partitionen löschen lassen, und dann Win 10 nochmal neu installieren lassen. Das sollte reichen, ausser du hast Spionage Geheimnisse auf deinem Teil oder Passwörter für ein Bankkonto mit Millionensaldi im Plus.  😎

Und müsstest damit rechnen dass das BKA oder ausländische Geheimdienste auf geneu diesen Speicher zugreifen wollen.

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 10 von 15
309 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
309 Aufrufe

Re: Medion Akoya - Booten von USB geht nicht.

Hallo, alles gemacht was du gesagt hast ... und es geht nicht. Beide UEFI probiert .... nix passiert 😞

Das kann doch gar nicht sein ;(

Vielleicht doch mal ein anderes Programm versuchen?

Wieso klappt das Bild upload nicht? "Foto hinzufügen", Ich wähle das Bild aus, sehe es und beim "Absenden" ist es dann weg. Geht das nicht?

index.jpg