abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION ERAZER P15805 extrem lauter Lüfter

GELÖST
8 ANTWORTEN 8
Tim_
New Voice
Nachricht 1 von 9
3.880 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
3.880 Aufrufe

MEDION ERAZER P15805 extrem lauter Lüfter

Guten Tag,

 

zur Thematik Lüfter wurden ja bereits mehrere Beiträge erstellt, allerdings konnte mir keiner weiterhelfen.

Beim Spielen (z.B. GTA, Subnautica usw.) dreht der Lüfter der CPU komplett auf und sorgt für ein extrem lautes und sehr unangenehmes Geräusch. Teils höre ich den Spielton dann gar nicht mehr und muss die Lautstärke hochschrauben. Zudem habe ich von gestern Abend immer noch leichte Ohrenschmerzen vom ständigen "gebrumme" 🥴 Und nein, sonstige Programme laufen nicht nebenbei, höchstens der Taskmanager und die Fan Settings um nachzuschauen was da los ist.

 

Ist das normal so, oder kann man da irgendetwas machen? Natürlich muss der Lüfter hohe Leistung erbringen um die CPU zu kühlen, aber bei >70°C und über 4000 RPM wird es einfach unerträglich.

 

Im Vergleich zu meinem anderen Laptop erreicht der Medion auch in kürzester Zeit diese 70°C wohingegen der andere erst nach etwas längerer Zeit im Spiel diese Marke erreicht.

 

Dazu wäre vielleicht noch zu sagen, dass der CPU Lüfter gefühlt lauter ist als der der GPU.

 

Die Lüftersteuerung scheint auch nicht zu funktionieren. Habe testweise auf Benutzerdefiniert gestellt und bei 70° nur 50-60% Leistung eingestellt, dennoch dreht er bei der Temperatur, und auch bei niedrigeren auf 100% auf.

 

Unter den Bedingungen ist ein gutes Spielerlebnis nämlich eher nicht zu erreichen...

 

MfG

 

 

Admin Edit:
Betreff editiert!

Tags (2)
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Tim_
New Voice
Nachricht 3 von 9
3.734 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
3.734 Aufrufe

Vielen Dank für die Antwort,

 

das Problem hat sich mittlerweile zum Glück gelöst.

Es gab da wohl ein Problem mit der Lüftersteuerung und gleichzeitig der CPU Belastung. Nach langem rumprobieren hat er endlich normal reagiert und auch die Einstellungen für den Lüfter akzeptiert. 

 

Ich habe anfangs erstmal in den NVIDIA Einstellungen sichergestellt, dass auch wirklich meine Grafikkarte für alle Spieleprozesse zuständig ist. Hab etliche Tipps aus dem Internet ausprobiert kann selbst gar nicht mehr sagen was das alles war 🥴

Das Programm zur Lüftersteuerung habe ich mehrmals zurückgesetzt, neu eingestellt und neu installiert. Das hat wahrscheinlich geholfen.

 

Solange es jetzt auch so bleibt ist alles in Ordnung.

 

MfG

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 9
3.739 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
3.739 Aufrufe

Hallo @Tim_ und herzlich willkommen in der Community.

 

Bitte setze das Gerät einmal auf den Auslieferungszustand zurück und teste dann noch einmal, wie sich die Sache verhält. Sollte das nicht helfen, wende dich an unseren Support. Das Gerät sollte dann in unserer Werkstatt überprüft werden.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Tim_
New Voice
Nachricht 3 von 9
3.735 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
3.735 Aufrufe

Vielen Dank für die Antwort,

 

das Problem hat sich mittlerweile zum Glück gelöst.

Es gab da wohl ein Problem mit der Lüftersteuerung und gleichzeitig der CPU Belastung. Nach langem rumprobieren hat er endlich normal reagiert und auch die Einstellungen für den Lüfter akzeptiert. 

 

Ich habe anfangs erstmal in den NVIDIA Einstellungen sichergestellt, dass auch wirklich meine Grafikkarte für alle Spieleprozesse zuständig ist. Hab etliche Tipps aus dem Internet ausprobiert kann selbst gar nicht mehr sagen was das alles war 🥴

Das Programm zur Lüftersteuerung habe ich mehrmals zurückgesetzt, neu eingestellt und neu installiert. Das hat wahrscheinlich geholfen.

 

Solange es jetzt auch so bleibt ist alles in Ordnung.

 

MfG

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 9
3.725 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
3.725 Aufrufe

Hallo @Tim_ und vielen Dank für das Feedback.

 

Es wäre noch schön, wenn du der Community mitteilen könntest, was du wo eingestellt hast, um ans Ziel zu kommen. So können andere User auch davon profitieren. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
centra
New Voice
Nachricht 5 von 9
2.751 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
2.751 Aufrufe

Hallo zusammen,

ich muss das Thema nochmal aufgreifen, weil ich bin noch zu keiner zufriedenstellenden Lösung gekommen.

 

Der Rechner (Erazer P15805 MSN 30027371) ist frisch aufgesetzt und alle Treiber installiert und das Control Center 3.0 (Version 1.41) wurde schon 2mal als Admin de-/und installiert.

 

Die benutzerdefinierten Lüfter Kurven bleiben nach dem Neustart erhalten und auch der GPU Lüfter akzeptiert meine definierte Lüfter Kurve im Profil "Unterhaltungs Modus". Nur der CPU Lüfter dreht nach 2 -3 Minuten in Game auf 100% auf und das bei 70°C. Ich habe für CPU und GPU die gleiche Kurve gewählt, um hier einen Referenzwert für die rpm des CPU Lüfters zu bekommen.

 

Die einzige Möglichkeit die Geräuschkulisse im Griff zu behalten, ist in den Lautlos Modus zu wechseln.  

 

Viele Grüße

centra

 

 

centra
New Voice
Nachricht 6 von 9
2.732 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
2.732 Aufrufe

Hallo zusammen,

ich hab's jetzt. Da Kollege Tim leider nichts weiter zu seinen Einstellungen geschrieben hat, möchte ich hier kurz meine Erfahrungen mit euch teilen.

 

Der CPU Lüfter lässt wirklich nur im "Lautlosmodus" regeln. Möglicherweise funktioniert es auch im "Stromsparmodus", habe ich bis jetzt noch nicht getestet. Die Profile "Leistungsmodus" und "Unterhaltungsmodus" führen nach wenigen Minuten in Game zu 100% Lüfterdrehzahl der CPU, auch wenn ihr eine eigene Lüfterkurve angelegt habt.  Wenn ihr das Profil "Lautlosmodus" auswählt bleibt das Erazer von der Geräuschkulisse tatsächlich erträglich und die Lüfter drehen auf ca. 30%.

 

Leider führt das Verhalten auch zwangsläufig an die thermische Belastungsgrenze der Komponenten. Man erreicht hier schnell CPU Temperaturen von 90°C in Game. 

 

Ihr habt hier zwei Möglichkeiten:

 

1. Ihr setzt den Haken in dem Modus auf Lautlos und wählt eine Beschleunigung von 25%. Dann drehen beide Lüfter bei ca. 50% und ihr bleibt im Bereich von um die 80°C in Game

 

oder

 

2. Ihr setzt den Haken auf Benutzerdefiniert und hinterlegt eure eigene Lüfterkurve, auf die dann auch tatsächlich geregelt wird.

 

Ob der Lautlosmodus einen Einfluss auf die Performance hat, habe ich noch nicht getestet. Das kann jeder für sich ausprobieren.

 

Viele Grüße

centra

  

Nuudelholz
Newcomer
Nachricht 7 von 9
2.596 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
2.596 Aufrufe

Guten Tag,

 

da ich mit der Lüftung auch ziemlich unzufrieden bin und mir ein Headset aufsetzen muss um die Lüfter nicht hören zu müssen würde ich de mTipp von Herrn "centra" nachgehen.

Habe mir zusätzlich ein externen Lüfter zugelegt, auf dem der Laptop aufgestellt ist, sodass von unten gelüftet werden kann.

 

Jetzt die Frage, wenn ich die Lüftung so einstelle wie du es beschrieben hast, sind Temperaturen von 80° bei einem solchen Gerät tragbar oder führt es auf kurz oder lang zum defekt? 

 

LG Dennis

centra
New Voice
Nachricht 8 von 9
2.529 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
2.529 Aufrufe

Müsste man mal googeln wieviel Grad Celsius eine CPU in der Regel ertragen kann. Sicherlich spielt auch die Dauer der thermischen Belastung eine Rolle. Ich komme aus der "Apple Welt" und da werden in der Regel solche Temperaturen toleriert, damit die Geräte auch ihrem Ruf gerecht werden. Für mich sind die Einstellungen so in Ordnung und damit ist das Erazer ein echter Preis-/Leistungssieger für mich.

 

VG

centra

   

Tim_
New Voice
Nachricht 9 von 9
2.328 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
2.328 Aufrufe

Moin,

 

ich melde mich hier auch nochmal zu Wort.

 

Eine wirkliche Lösung habe ich für das ganze nicht gefunden gehabt. Mein Problem war, dass die Lüfter unter anderem gar nicht auf die Lüfter Steuerung reagiert haben und somit fast immer auf 100% liefen. Das hatte sich zumindest erledigt. Nur muss ich die Lüfter dennoch auf sehr niedriger Leistung lassen, damit ich den Laptop an sich nicht auf abnormale Lautstärken stellen muss, was natürlich eine sehr hohe Temperatur begünstigt.

 

Falls irgendjemand doch nochmal einen Weg finden sollte, die Lüfter leiser zu bekommen und das bei einer akzeptablen Kühlleistung, egal wie, wäre ich dankbar.

 

Bzw. ob ein zusätzlicher externer Lüfter genug Abhilfe schafft, sodass die internen auf einem niedrigen Niveau arbeiten können, die Lautstärke nicht nervt und die Temperaturen unter 90°C bleiben.

 

Meine CPU läuft nämlich fast andauernd auf 90°C hoch, selbst nach 1-2 Minuten im Spiel.

8 ANTWORTEN 8