abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION E5251 SSD M.2 nicht erkannt hilfe

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
Foxman1978
Newcomer
Nachricht 1 von 6
140 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
140 Aufrufe

MEDION E5251 SSD M.2 nicht erkannt hilfe

Hallo 

bei meinem E4251 hab ich eine neue SSD M.2 einbauen wollen, und Windows 10 über ein usb Stick installieren wollen. Nur leider erkennt er keine Festplatte wo ich es installieren kann. Könnt ihr mir helfen? Bitte danke 🙂

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 4 von 6
123 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
123 Aufrufe

@Foxman1978 

 

Das kannst Du daraus nicht schliessen. Lies bitte meinen Post genau. Ich brauche die MSN.

Manche Modelle haben den eMMC Speicher, andere  haben nur eine M2_SSD bereits anstatt des eMMC Festspeichers eingebaut.

Wie ich im Post schrieb.

 

Und deine NVMe  ist dann ein PCIe SSD, die nicht erkannt werden kann, ja meist mechanisch nur mit etwas Druck eingesteckt werden kann, wenn überhaupt.. Da auf der Seite der SATA B Key  Aussparung eine hochstehende Leiste im Slot besteht, der in der PCIe Kontaktleiste kein Ausschnitt (Key) gegenüber steht, und den richtigen Einbau der PCIe M2 so verhindert.

 

Oder hattest  Du sie seitlich gewendet ( kopfüber) eingebaut, dann passt aber seine Position passt auch  nicht korrekt, da vom B-Key 6 Kontakte Abstand zum linken Rand und vom M-Key 5 Kontakte Abstand zum rechten Rand bestehen, die durch das Umklappen nicht mechanisch passen, nur mit etwas mehr Druck ginge das schon), und natürlich stimmen dann die Kontaktverbindungen ebenfalls nicht. 

 

Die PCIe M2 hat meist nur einen Key, den M-Key..Dagegen haben die meisten SATA M2 SSDs zwei Keys B und M, damit sie mechanisch in alle Slots passen, auch bei atypischer Protokoll-Anbindung.(SATA über den M-Key,, oder PCIe über den B-Key; die Kontaktbelegung gäbe das her)

 

Du brauchst eine M2_SATA SSD; diese hat meist zwei Schlitze (B+M Keys)  in der Kontaktleiste; die PCIe ( NVMe  M-Key) dagegen meistens nur einen.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 6
134 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
134 Aufrufe

@Foxman1978 

 

 

Da wir nicht wissen welches der verschiedenen Modelle du hast, ist es etwas schwierig genauen Rat zu geben.

Du hast diese M2 SSD bereits eingebaut, und nicht nur einbauen wollen, wie Du schreibst?

 

Viele deiner Art Notebooks haben einen internen 64 GB eMMC Festspeicher ( Festplattenersatz), und zusätzlich ein  Bodenkläppchen, um eine Erweiterung mit einer M2  SATA SSD zu machen. Diese M2 SSD muss eine SATA Schnittstelle haben.

Dann könntest Du deine Windows Installation auf die neue Platte kopieren (Migrieren, Klonen bezeichnet alles dassselbe) 

 

Andere Modelle haben bereits statt des eMMC Speichers eine M2_ SD unter der Bodenklappe eingebaut, die man natürlich gegen eine grössere austauschen kann. Dann musst Du Windows entweder über ein Image deiner ursprünglichen Windows Installation aufspielen, oder Windows komplett neu installieren.

Nenn doch bitte die achstellige  MSN Nummer deines NBs. Steht auf einem Aufkleber auf dem Boden des NBs.

 

Da Du nicht angibst was für eine M2_SSD du gekaufst hast, vermute ich du hast eine PCIe M2 SSD gekauft. Verlockt von der angegebenen hohen Datentransferrate.

Die natürlich (vorausgesetzt du hast sie auch eingebaut? 😉 ) dann  evtl gar nicht richtig passen dürfte wegen der Keys, und den evtl. im Slot sitzenden korrespondierenden Stegen, und wegen des falschen Protokolls.

 

Eine SATA M 2 SSD hat meist zwei Ausschnitte (Kerben, werden Keys genannt) in der Kontaktleiste, und ist zwar langsamer als eine PCIe SSD, aber deutlich schneller als der eingebaute Festspeicher.

Und kann natürlich viel mehr Speicherplatz bieten. Bis zu 500 GB sind getestet.

 

Gruss, daddle

 

 

 

 

Foxman1978
Newcomer
Nachricht 3 von 6
130 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
130 Aufrufe

Hallo 

Dann scheint mein Notebook defekt zu sein,  da er auch keine 64gb angezeigt werden. Und es ist eine Netac M.2 NVMe SSD danke und Gruß 

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 6
124 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
124 Aufrufe

@Foxman1978 

 

Das kannst Du daraus nicht schliessen. Lies bitte meinen Post genau. Ich brauche die MSN.

Manche Modelle haben den eMMC Speicher, andere  haben nur eine M2_SSD bereits anstatt des eMMC Festspeichers eingebaut.

Wie ich im Post schrieb.

 

Und deine NVMe  ist dann ein PCIe SSD, die nicht erkannt werden kann, ja meist mechanisch nur mit etwas Druck eingesteckt werden kann, wenn überhaupt.. Da auf der Seite der SATA B Key  Aussparung eine hochstehende Leiste im Slot besteht, der in der PCIe Kontaktleiste kein Ausschnitt (Key) gegenüber steht, und den richtigen Einbau der PCIe M2 so verhindert.

 

Oder hattest  Du sie seitlich gewendet ( kopfüber) eingebaut, dann passt aber seine Position passt auch  nicht korrekt, da vom B-Key 6 Kontakte Abstand zum linken Rand und vom M-Key 5 Kontakte Abstand zum rechten Rand bestehen, die durch das Umklappen nicht mechanisch passen, nur mit etwas mehr Druck ginge das schon), und natürlich stimmen dann die Kontaktverbindungen ebenfalls nicht. 

 

Die PCIe M2 hat meist nur einen Key, den M-Key..Dagegen haben die meisten SATA M2 SSDs zwei Keys B und M, damit sie mechanisch in alle Slots passen, auch bei atypischer Protokoll-Anbindung.(SATA über den M-Key,, oder PCIe über den B-Key; die Kontaktbelegung gäbe das her)

 

Du brauchst eine M2_SATA SSD; diese hat meist zwei Schlitze (B+M Keys)  in der Kontaktleiste; die PCIe ( NVMe  M-Key) dagegen meistens nur einen.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Foxman1978
Newcomer
Nachricht 5 von 6
119 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
119 Aufrufe

Vielen Dank 

Stimmt ganz genau, habe jetzt leider auch gelesen das es eine sata sein muss. Auf der Abdeckung stand nur M.2 SSD 😞 

vielen vielen Dank für die Hilfe !!!

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 6
115 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
115 Aufrufe

@Foxman1978 

 


@Foxman1978  schrieb:Vielen Dank 

Stimmt ganz genau, habe jetzt leider auch gelesen das es eine sata sein muss. Auf der Abdeckung stand nur M.2 SSD 😞 


Bisher stand das immer sehr wohl darauf. Wie du sie einbaust steht in der BDA auf Seite 34. --> https://bda.medion.com/bda_e4256_e4255_e4254_e4253_e4252_e4251_de.pdf

Denke du hast das Deckelchen erst abgeschraubt als die neue SSD bereits bestellt und  angekommen war? 😉

Aber egal, im Internet bestellt kannst Du die PCIe stornieren, und halt eine SATA neu bestellen.

 

Gruss, daddle

5 ANTWORTEN 5