abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION AKOYA P6669 MD60128 Notebook - Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS)

8 ANTWORTEN 8
frespe
New Voice
Nachricht 1 von 9
3.546 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
3.546 Aufrufe

MEDION AKOYA P6669 MD60128 Notebook - Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS)

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich bin am verzweifeln. Frustrierter Mann

Ich habe mir das "MEDION AKOYA P6669 MD60128 Notebook" gekauft.

Dort ist u.a. eine 128GB SSD und eine normale 1500GB HDD verbaut. Auf der SSD habe ich WIN 10 Pro installiert.

 

Nun wollte ich mit der Datenträgerverwaltung - ganz normal - die 2. Platte formatieren und in 3 Partitionen aufteilen.

Dies funktioniert aber nicht, da die Formatierung sich irgendwie "aufhängt" und nach dem abbrechen als Dateisystem RAW statt NTFS steht.

Habe es auch mit Easeus Partitions Master und mit PARAGON Festplattenmanager 2015 versucht, genau das gleiche Problem.

 

Ich werde noch verrückt ! Smiley (wütend)

Habe auch Mister G..gle bemüht, aber keine Lösung gefunden.

 

Nun hoffe ich auf Euch...

Für schnellstmögliche/kurzfristige Antworten, Infos und evtl. Erläuterungen wäre ich Euch dankbar.

 

Gruß Fred

8 ANTWORTEN 8
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 9
3.534 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
3.534 Aufrufe


frespe schrieb:

Hallo liebe Gemeinde,

 

 

(...)

Nun wollte ich mit der Datenträgerverwaltung - ganz normal - die 2. Platte formatieren und in 3 Partitionen aufteilen.

 

Ich werde noch verrückt ! Smiley (wütend)

Habe auch Mister G..gle bemüht, aber keine Lösung gefunden.

 

 

(...)

Gruß Fred

@frespe

Hallo Fred

 

wenn du es in der Reihenfolge wie von dir beschrieben versucht hast, kann es nicht klappen.

Du musst erst Partitionen anlegen in der von Dir gewünschten Grösse, danach erst kannst Du diese formatieren.

Und wenn Du die Partition-Manager hast, lösche zuerst alle Partitionen soweit vorhanden oder wie bereits angelegt, und lege dann neue Partitionen an in den gewünschten Grössen. Alles kannst Du im MBR-Partitionsstil machen, da Win 10 Pro ja auf der SSD vermutlich auf einer GPT-Platte installiert ist.

 

Wenn das nicht geht, dann mache mal eine Reststromentladung

Laptop ausschalten - Netzteil ab - Akku raus - 15 Sekunden die Einschalttaste drücken -  Akku wieder rein - Netzteil einsetzen - wenn Akku unter 50% halbe Stunde Akku laden -neu Starten.

 

Gruss, daddle

 

 

frespe
New Voice
Nachricht 3 von 9
3.531 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
3.531 Aufrufe

Hallo @daddle,

 

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Aber wieso habe ich etwas falsch gemacht. Also mal Schritt für Schritt erklärt.

 

  1. Am Anfang bzw. jetzt dann nach Löschung der einen Partition, ist die komplette HDD wieder "nicht zugeordnet"
  2. Dann erstelle ich eine 1. neue Partition z. Bsp. von 99 GB, der Rest würde "nicht zugeordnet" bleiben. Da fordert mich doch die Datenträgerverwaltung sofort auf, diese im Dateisystem NTFS zu formatieren. Und dies funktioniert dann nicht.
  3. Und danach wollte ich dann die 2. und 3. Partition so anlegen.

Was stimmt daran nicht?

 

Ja Win 10 Pro ist auf der SSD auf einer GPT-Platte installiert. Die Datenträgerverwaltung will ja aber auch diese Platte im Partitionsstil GPT machen. Müsste ich mal schauen, wie ich evtl. auf MBR-Partitionsstil ändern kann. Gibt es da dann Nachteile oder ist etwas zu bedenken?

 

Gruß Fred

 

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 9
3.527 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
3.527 Aufrufe

@frespedeine

 

Vorhin hattest Du geschrieben Formatieren und Partítionieren, was ja in der Reihenfolge nur andersherum geht.

MBR begrenzt die verwaltbare Plattengrösse auf 2 TB, und auf vier primäre Partitionen. 

Hast Du denn mal mit Partitionieren im MBR-Stil probiert? Oder versuche mal nur   zum Testen eine Partition über die ganze Grösse zu erstellen und zu formatieren. Kannst du ja später wieder löschen

 

Gruss, daddle

frespe
New Voice
Nachricht 5 von 9
3.521 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
3.521 Aufrufe

Ja stimmt, hatte ich so komisch (falsch) geschrieben. Obwohl es ja mit Partitionstools auch gehen müsste, indem man erst die komplette Platte formatiert und dann aus einer Partition dann zwei und danach drei macht. Aber auch egal.

Partitionieren im MBR-Stil habe ich nicht probiert.

Eine Partition über die ganze Grösse zu erstellen und zu formatieren hatte ich probiert und schlug auch fehl.

 

Werde morgen erstmal Deinen Tipp mit der Reststromentladung versuchen.

Wenn dies nicht funktioniert, dann mal mit Partitionieren im MBR-Stil probieren.

 

Gruß Fred

 

frespe
New Voice
Nachricht 6 von 9
3.504 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
3.504 Aufrufe


daddle schrieb:

frespe schrieb:

Hallo liebe Gemeinde,

 

 

(...)

Nun wollte ich mit der Datenträgerverwaltung - ganz normal - die 2. Platte formatieren und in 3 Partitionen aufteilen.

 

Ich werde noch verrückt ! Smiley (wütend)

Habe auch Mister G..gle bemüht, aber keine Lösung gefunden.

 

 

(...)

Gruß Fred

@frespe

Hallo Fred

 

wenn du es in der Reihenfolge wie von dir beschrieben versucht hast, kann es nicht klappen.

Du musst erst Partitionen anlegen in der von Dir gewünschten Grösse, danach erst kannst Du diese formatieren.

Und wenn Du die Partition-Manager hast, lösche zuerst alle Partitionen soweit vorhanden oder wie bereits angelegt, und lege dann neue Partitionen an in den gewünschten Grössen. Alles kannst Du im MBR-Partitionsstil machen, da Win 10 Pro ja auf der SSD vermutlich auf einer GPT-Platte installiert ist.

 

Wenn das nicht geht, dann mache mal eine Reststromentladung

Laptop ausschalten - Netzteil ab - Akku raus - 15 Sekunden die Einschalttaste drücken -  Akku wieder rein - Netzteil einsetzen - wenn Akku unter 50% halbe Stunde Akku laden -neu Starten.

 

Gruss, daddle

 

 


So, habe Reststromentladung durchgeführt.

Versuch mit Datenträgerverwaltung (GPT-Stil) -> Ergebnis wie gehabt = null !

Danach wieder Partition gelöscht, und dann mal mit partitionieren im MBR-Stil probiert. -> Ergebnis wie gehabt = null !

Hardcopy_Datenträgerverwaltung.jpg  Hardcopy_Datenträgerverwaltung-02.jpg   Harcopy_CrystelDiskInfo.jpgHardcopy_HD Tune_Festplatte-Benchmark.jpg

 

Ich werde noch blöde...Smiley (wütend)

 

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 9
3.490 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
3.490 Aufrufe

 @frespe

 

Wen der Rechner neu ist, warum musstest Du denn die HDD neu formatieren? Wenn du Win 10 home gegen Pro getauscht hast, musstest Du doch nur an die SSD?

Ansonsten vermute ich einen Defekt der Platte. Kannst du die ausbauen und mal an einen anderen PC hängen und da versuchen zu formatieren? 

Und wieso hat die erste 90 gig Partition auf der HDD einen Laufwerksbuchstaben E:, obwohl sie noch "Raw" ist ?

Gruss, daddle

frespe
New Voice
Nachricht 8 von 9
3.479 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
3.479 Aufrufe

@daddle

 

Das Notebook war ohne Betriebssystem. WIN 10 Pro habe ich dann auf die SSD installiert. Die HDD musste ich erst noch initialisieren, und sie war komplett blank, d.h. nicht zugeordneter Speicher.

Nachdem ich nun so viel probiert habe, gehe ich auch davon aus das die Platte einen Defekt hat. Ausbauen könnte ich sie natürlich, aber dann entfällt die Garantie. Das ist es dann doch nicht wert.

Warum die erste 90 GB Partition auf der HDD einen Laufwerksbuchstaben "E:" hat, obwohl sie noch "Raw" ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Auf jeden Fall kann ich nicht darauf zu greifen. Sie wird ja auch im Explorer nicht angezeigt.

 

Ist alles ziemlich komisch und ärgerlich, um nicht auf deutsch zu sagen -> große ******... Smiley (traurig) Frustrierte Smiley

Admin edit: Bitte beim Vokabular an die Nutzerrichtlinien halten 😉

 

Gruss Fred

 

 

frespe
New Voice
Nachricht 9 von 9
3.460 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
3.460 Aufrufe

@admin

 

Musste mal raus... 😉

Entschuldigung

8 ANTWORTEN 8