abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD63650 Auslieferungszustand

17 ANTWORTEN 17
HeBo
Apprentice
Nachricht 1 von 18
1.266 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
1.266 Aufrufe

MD63650 Auslieferungszustand

Über die Taste F11 ist es angeblich möglich, den Auslieferungszustand des Geräts wieder herzustellen. Nachdem die Sprache ausgewählt wurde und "Weiter" gedrückt wird, kommt die Meldung, daß keine entsprechende Image-Datei existiert, man möchte den Service anrufen - aber der ist natürlich überlastet....

Weiß jemand eine Lösung?

17 ANTWORTEN 17
HeBo
Apprentice
Nachricht 2 von 18
662 Aufrufe
Nachricht 2 von 18
662 Aufrufe

Ok, ist wohl nur in der Bedienungsanleitung fehlerhaft aufgeführt. In der Liste der Apps ist Cyberlink PowerRecover vorhanden und kann gestartet werden....

HeBo
Apprentice
Nachricht 3 von 18
656 Aufrufe
Nachricht 3 von 18
656 Aufrufe

Sorry, geht auch nicht: der Aufruf der App führt zu dem selben Ergebnis wie der Neustart mit F11: Keine Image-Datei vorhanden.

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 18
649 Aufrufe
Nachricht 4 von 18
649 Aufrufe

@HeBo 

 

Das geschieht dann, wenn keine Recover-Dateien gespeichert oder gelöscht wurden, oder die Partitionsstruktur der Festplatte geändert wurde.

Schau mal in deine Partitionen D oder E. nach, ob eine a.) Recover heißt, und ob es  b.)  ein Verzeichnis Recover überhaupt vorhanden ist. 

Hast du eine 512 GB grosse Phison SSD als Festplatte?

 

Das zu deiner angegeben MD 63650  auffindbare Handbuch scheint von einem anderem Rechner zu sein. Im Handbuch steht Celeron Proc und nur 64 GB eMMC. Das wäre sowieso zu klein für Power Recover .

Ist die MD-Nummer korrekt? Nenn bitte auch ddie MSN-Nummer. Beide stehen auf einem Aufkleber auf dem Boden

 

Gruss, daddle

HeBo
Apprentice
Nachricht 5 von 18
646 Aufrufe
Nachricht 5 von 18
646 Aufrufe

Danke für die Rückmeldung.

- die korrekte Bezeichnung ist S15450 (MD 63650), MSN ist 30030203 Aldi Verkauf ab 3.12.

- dazu gehört auch das Handbuch

- die Partition Recover (D:) sowie die Struktur ist unverändert, hier befindet sich ein Verzeichnis "Recover" vom 22.10.2020 16:31h

- Festplatte 512GB SSD

Ich hoffe, diese Angabe helfen

Gruß

Helmut

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 18
642 Aufrufe
Nachricht 6 von 18
642 Aufrufe

@HeBo 

 

 Ja, dann ist im Intranet das falsche Handbuch abgelegt.  Auch im Serviceportal ist das Handbuch noch nicht im Download.

Ist ja gerade auch erst  ein paar Tage im Verkauf.  Info @Andi .

Warten wir damit bis morgen.

Hast Du die F11 Taste benutzt  direkt nach Einschalten des Rechners? Versuche noch einen anderen Weg. 

Es gibt auch eine Desktop App Power Recover  unter Cyberlink Power Recover suchen.

 

Gruss, daddle

HeBo
Apprentice
Nachricht 7 von 18
639 Aufrufe
Nachricht 7 von 18
639 Aufrufe

Habe ich doch schon. Nach Start erfolgt die Abfrage,welche der 3 Arten ich wählen möchte. Bei Auswahl "Auslieferung " kommt "Sprachauswahl" und nach "Next" kommt "Keine Image-Datei, kontaktieren Sie den Service"

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 18
634 Aufrufe
Nachricht 8 von 18
634 Aufrufe

@HeBo 

 

Ok, einerseits werden die Recover Dateien nicht gefunden, andererseits sagst Du das Verzeichnis Recover ist da. Hast Du mal in das Verzeichnis reingeschaut, ob das leer ist?

HeBo
Apprentice
Nachricht 9 von 18
628 Aufrufe
Nachricht 9 von 18
628 Aufrufe

Inhalt 6 Dateien 

- capwin2here 4KB

- esp.wim 12.446 KB

- installiert.wim 16.335.467 KB

- installinfo.sbr 1KB

- swconf.dat 10 KB

- winre.wim 4 KB

Ich geh jetzt schlafen...

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 18
623 Aufrufe
Nachricht 10 von 18
623 Aufrufe

@HeBo 

 

Fahre mal das NB mit "Herunterfahren mit gedrückter Shifttaste runter.

Starten und sofort Die F2 Taste drücken um ins UEFI  zu kommen

Im UEFI Fastboot deaktivieren. Vermutlich auf der Seite Boot

Mit F10 rausgehen und mit Yes bestatigen. 

Nach dem Rebooten sofort wieder F11 Taste drücken und neu versuchen

Evtl. zweiten Reboot und sofort nach der Powertaste  F11 drücken

 

Dann schlaf Dich erstmal schön aus, daddle

17 ANTWORTEN 17