abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

GELÖST
Trainee
Nachricht 1 von 9
1.104 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
1.104 Aufrufe

MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

Hallo Leute,
sitze hier schon Tage und suche nach einer Lösung für mein Problem.

O.a. Laptop mit Win10Pro schaltet sich nicht aus.

Es fährt bei angeschlossenem Netzgerät runter, jedoch schaltet es nicht ab. Power und zwei weitere Leuchten bleiben an.

Bei Akku-Betrieb ebenfalls so.

Bei Funktion Neustart aus laufenden Systemergibt im Akku-Betrieb: Laptop fährt runter und schaltet sich aus. Es erfolgt kein Neustart.

Habe System in Auslieferungzustand (Win8) versetzt, Bios vorgeschlagene Werte geladen. Kein Erfolg.

Kennt jemand ein ähnliches Verhalten und hat dafür eine Lösung?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Trainee
Nachricht 9 von 9
1.593 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
1.593 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter


daddle schrieb:

@drefra62

 

Was heisst meine Anleitung, das sind eigentlich die normalen Dinge die man ansonst vorher selber checked!

 

Mit den 20 Sekunden ohne Stromversworgung kannte ich noch nicht!

 

Was mich verwundert ist das unterschiedliche Standby-Verhalten im Netz- und im Akku-Betireb. Schau mal unter den Energieeinstellungen -> dann " Festlegen was geschieht bei Betätigen des Sleep- oder des Netzwerkschalters, da kannst du die Konfigurationen für die Energiespareinstellungen für die verschiedenen Schalter festlegen.

 

Das habe ich schon alles durch dank Google!

 

Aber du musst dann auch die blau unterlegte Zeile  -> " Einige Einstellungen sind z.Zt. nicht erreichbar " anklicken, sonst bewirken die Änderungen nichts, mit Übernehmen abschliessen. Gilt auch für Änderungen zum Windows-Schnellstart.

Und mal im Bios nachsehen, ob da Energiespareinstellung deaktiviert sind.

 

Da suche ich noch eine Version die ich mal neu drüber flashen kann. Villeicht hat sich da ja irgendwo derr Teufel eingeschlichen!

 

Sonst weiss ich auch nicht weiter, und wäre ein HW-Defekt möglich.

 

Das sind auch schon so meine Gedanken! Hatte ja Hoffnung hier noch einige hilfreiche Tips zu erfahren. Teilweise soll ja auch der MEI-Treiber Probleme machen.Aber INstallation einer älteren Version brachten auch keine Änderung. Installation einer neueren Versionhatte ich dann gesperrt.

 

Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen

 

Frank

 

Gruss, daddle


 

8 ANTWORTEN 8
Superuser
Nachricht 2 von 9
1.098 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
1.098 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@drefra62

 

Hallo, eine Reststromentladung könnte dir helfen.

Laptop stromlos machen, Netzteil ab, Akku rausnehme 

15 Sekunden den Ein/Ausschalter drücken

Akku wieder einbauen, Netzteil dran, 20 min aufladen lasen

Neustarten.

Und zum Vorbeugen usserdem in Windows-Enegieeinstellungen den Windows-Schnellstart deaktivieren.

 

Gruss, daddle

 

Trainee
Nachricht 3 von 9
1.082 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
1.082 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

Tja, wäre ja auch zu schön gewesen.Leider nicht funktioniert!

Trotzdem danke!

Aber mit Reststrom.... es ist ja auch noch die Bios-Batterie da... die merkt sich doch auch Sachen

 

Kann mir jemand sagen wo ich die finde?

Unter der Tastatur nicht und unter den sichtbaren Stellen in der Bodenplatte jedenfalls nicht.

 

Auch in der Regedit habe ich den Wert "PowerdownAftershutdown" geprüft. Steht auf 1 aber manchmal  auch auf 0. Warum auch immer.

Dachte der wird bei der Neuinstallation richtig gesetzt.

Superuser
Nachricht 4 von 9
1.060 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
1.060 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@drefra62

 

?? Behauptest Du die beiden LEDs und die Powertaste  leuchteten weiter nach Entfernen des Netzstroms und des Akkus??

Welches BS hast Du drauf? Ausgeliefert war mit Win 7. Für deine MD-Nummer aus einer Aldi-Nord Aktion  sind die Treiber/Handbuch im Service/Portal für Vista oder Win 7, kein Win 8 od.10? Hast Du Update auf Win10 gemacht? Nenne doch bitte auch die MSN-Nummer des Laptops.

 

Die CMOS-Batterie ist nicht entscheidend, ein CMOS-Reset vorher auf Bios-Default-Werte sollte ausreichen. Hast Du mal versucht schlicht über 6 Sek.die Powertaste zu drücken damit der Windows  Standby-Modus sicher verlassen wurde?

 

Wenn Du die CMOS-Batterie so nicht lokalisieren kannst, müsstest du den Boden zum Nachsehen öffnen. Wo die Batterie genau sitzt weiss ich auch nicht, evtl. doch auf der Oberseite der Platine?

 

Gruss, daddle

 

 

Trainee
Nachricht 5 von 9
1.044 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
1.044 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@daddle

 

LOL

Natürlich nicht!

Auslieferung war Win8 Home

Upgrade auf Win8Pro .... bis Win 10 Anny oder wie das geschrieben wird

MSN 30014831

Wenn Standby, dann geht nix mehr ausser den Powerbutton die 6 Sek. zu drücken.

Lässt sich auch aus Standby nicht mehr reaktivieren.

Also Button oder Stecker wenn kein Akku eingesteckt.

 

Gruss Frank

 

Superuser
Nachricht 6 von 9
1.036 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
1.036 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@drefra62

 

Hast Du denn jetzt Win 8 oder Win 10 drauf? Und passiert das Einfrieren im Standby also in beiden Betriebssystem-Varianten?

Es ist bekannt dass Win 10 (Win 8 ?) oftmals Probleme mit dem Standby-Modus hat, und bei eingeschaltetem Windows-Schnellstart sich nicht wieder aufwecken lässt. 

Daher die Empfehliung uin den Energie-Einstellungen den Windows-Schnellstart deaktivieren. Hast Du den Schnellstart denn ausgeschaltet?

 

Gruss, daddle

 

Trainee
Nachricht 7 von 9
1.028 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
1.028 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@daddle

Ich habe Win10 drauf. (legale Version)

Schnellstart ist deaktiviert.

Brachte alles nichts aus deiner Anleitung.

Ich kann die Kiste weder in einen Standby versetzen noch herunterfahren ohne ihn per Schalter zu killen, damit er wieder in Betrieb geht.

In diesem unausgesschalteten Zustand funktioniert auch noch das CDRom.

Hier leuchten dann noch die Powwertaste, Betriebsanzeige, ZugriffsanzeigFrustrierter Manne und Wlan. Wobei zu sagen ist, das kein Zugriff mehr erfolgt. Lampe flackert nicht.

Lediglich wenn ich Akku-Betrieb habe, dann kann ich ihn Neustarten (über das Startmenü) was dann jedoch heisst er fährt runter und schaltet sich aus.

 

 

Nun meine Recovery rausgeholt und in Auslieferungszustand zurückgesetzt. Treiber alle alten installiert und Bios auf default zurückgesetzt.

Auch nix gebracht. Problem bleibt.

 

 

Gruss Frank

Superuser
Nachricht 8 von 9
1.017 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
1.017 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter

@drefra62

 

Was heisst meine Anleitung, das sind eigentlich die normalen Dinge die man ansonst vorher selber checked!

Was mich verwundert ist das unterschiedliche Standby-Verhalten im Netz- und im Akku-Betireb. Schau mal unter den Energieeinstellungen -> dann " Festlegen was geschieht bei Betätigen des Sleep- oder des Netzwerkschalters", da kannst du die Konfigurationen für die Energiespareinstellungen für die verschiedenen Schalter festlegen.

Aber du musst dann auch die blau unterlegte Zeile  -> " Einige Einstellungen sind z.Zt. nicht erreichbar " anklicken, sonst bewirken die Änderungen nichts, mit Übernehmen abschliessen. Gilt auch für Änderungen zum Windows-Schnellstart.

Und mal im Bios nachsehen, ob da Energiespareinstellung deaktiviert sind.

 

Sonst weiss ich auch nicht weiter, und wäre ein HW-Defekt möglich.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 9 von 9
1.594 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
1.594 Aufrufe

Re: MD 99075 / P7816 fährt nicht runter


daddle schrieb:

@drefra62

 

Was heisst meine Anleitung, das sind eigentlich die normalen Dinge die man ansonst vorher selber checked!

 

Mit den 20 Sekunden ohne Stromversworgung kannte ich noch nicht!

 

Was mich verwundert ist das unterschiedliche Standby-Verhalten im Netz- und im Akku-Betireb. Schau mal unter den Energieeinstellungen -> dann " Festlegen was geschieht bei Betätigen des Sleep- oder des Netzwerkschalters, da kannst du die Konfigurationen für die Energiespareinstellungen für die verschiedenen Schalter festlegen.

 

Das habe ich schon alles durch dank Google!

 

Aber du musst dann auch die blau unterlegte Zeile  -> " Einige Einstellungen sind z.Zt. nicht erreichbar " anklicken, sonst bewirken die Änderungen nichts, mit Übernehmen abschliessen. Gilt auch für Änderungen zum Windows-Schnellstart.

Und mal im Bios nachsehen, ob da Energiespareinstellung deaktiviert sind.

 

Da suche ich noch eine Version die ich mal neu drüber flashen kann. Villeicht hat sich da ja irgendwo derr Teufel eingeschlichen!

 

Sonst weiss ich auch nicht weiter, und wäre ein HW-Defekt möglich.

 

Das sind auch schon so meine Gedanken! Hatte ja Hoffnung hier noch einige hilfreiche Tips zu erfahren. Teilweise soll ja auch der MEI-Treiber Probleme machen.Aber INstallation einer älteren Version brachten auch keine Änderung. Installation einer neueren Versionhatte ich dann gesperrt.

 

Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen

 

Frank

 

Gruss, daddle