abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

GELÖST
Trainee
Nachricht 1 von 11
1.009 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
1.009 Aufrufe

HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

Hallo zusammen,

 

Ich nutze aktuell das E7222 Notebook (MD99060, MSN 30014440) mit Windows 7 und BIOS Version 207.

Ich plane die HDD durch eine neue unformatierte Samsung EVO 860 250 GB zu ersetzen und Windows 10 über DVD (ISO Datei) neu zu installieren.

 

Für mich stellen sich jetzt 2 Fragen:

1. Da bei den minimalen Systemvoraussetzungen für die SSD das UEFI BIOS gefordert wird, ist die Frage, ob die SSD überhaupt mit dem "alten" BIOS funktioniert. 

2. Muss ich sonst irgendwelche Treiber installieren oder Einstellungen vornehmen, damit die Windows 10 Installation auf der SSD gelingt ?

 

Kann mir bei den Punkten vielleicht jemand weiterhelfen ?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Nachricht 2 von 11
1.312 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
1.312 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Hallo Joersch01

  1. Zuallererst besorge Dir einen min. 8 GB USB-Stick.
  2. Lade dir von dieser Microsoft-Seite mit dem jetzigem Rechner das MediaCreationTool herunter.
  3. Starte das MediaCreationTool und erstelle einen Win10-USB-Installationsstick.
  4. Bei der Frage für  "diesen Rechner erstellen" mit Ja antworten.
  5. Über USB-Stick Ist es deutlich schneller sowohl in der Erstellung wie auch bei der Installation als mit einer DVD.
  6. Baue die Festplatte (750 GB) aus und die SSD ein.
  7. Starte das Notebook mit dem angestecktem USB Stick und folge den Anweisungen. Eine SD-Karte vorher entfernen.
  8. Nach Fertigstellung kann es sein dass Du noch die Hotkey-Treiber von dem Medion-Service-Portal installieren musst.

Ausserdem falls Du einige der ursprünglich installierten Software-Pakete auch installieren willst, musst Du diese aus dem Verzeichnis Tools vorher von der Festplatten-D-Partition auf ein externes Laufwerk  - Festplatte oder USB-Stick -  sichern. Oder von der extern angeschlossenen ehemaligen HDD nehmen.

 

Nachteile dieses Vorgehens: 

Deine HDD hat 750  GB, die SSD nur 250, man kann aber die alte HDD  mit einem externem Gehäuse (ca. 10-15 €) als Festplatte weiter benutzen..

Du verlierst alle deine mit dem alten Windows verknüpften Daten und Software-Installationen, also vorherige Datensicherung ist zwingend erforderlich

Deine SSD ist viel kleiner als die ehemalige HDD, und Du verlierst die Fähigkeit der Wiederherstellung auf den Auslieferzustand. Was nur wichtig wäre falls Du doch zu Win 7 zurück kehren willst. (Ich finde Win 7 nach wie vor genauso gut. Das kannst Du später über die aufgehobenen bzw nicht veränderte HDD natürlich wiederherstellen; dann nur die alte Win 7 HDD-C-Partition auf die SSD klonen.)

Daher die Festplatte unbedingt so belassen, nicht umpartitionieren. Man kann sie auch so im externen Gehäuse als Speicherplatte weiter benutzen und Du hast sie dann noch als Reserve-Installation.

 

Zweiter Weg: Wenn deine jetzige Win 7 Installation funktionsfähig ist, kannst Du auch folgendermassen vorgehen:

  • Zuerst oben Punkt 1- 4 machen/folgen.
  • Besorge dir ein (blaues) USB 3.0 zu SATA-Anschlusskabel, ist incl. Stromversorgung (ca 10-15€)
  • Schliesse damit die SSD extern an einen (blauen) USB-3.0-Port an.
  • Installiere die von Samsung mit der SSD mitgelieferte Magician-Software auf dem Notebook.
  • Die jetzige C-Parttion darf nicht grösser als die SSD -10 %= ~220 GB sein; sonst musst Du vorher auf der HDD die C-Partition mit einem Partitionierungstool auf ca. 220 GB verkleinern. (Wegen Overprovisioning für die SSD, auf der ca 10% unpartitioniert bleiben sollte)
  • Klone mit Magician jetzt nur die C-Partition der Festplatte auf die SSD. 
  • Danach die SSD statt der HDD einbauen
  • Das Notebook starten; sollte problemlos funktionieren.
  • Jetzt den Win 10-USB-Stick anschliessen und Internet-Verbindung herstellen (Lan oder WLan)
  • Mit dem Datei-Explorer in Win 7 die Setup.exe auf dem Win 10 USB-Stick starten
  • Dann wird jetzt Win10 als Upgrade von Win 7 auf die SSD installiert. Geht schneller, da die Installation/das Upgrade auf der schnellen SSD erfolgt
  • Irgendwann will Wíndows 10 den mitgekauften ProductKey eingegeben haben. Kann man auch überspringen und später eingeben, aber ohne Product-Key kannst Du Win 10 nicht aktivieren
  • Es sei denn du hattest bereits einmal ein aktiviertes Win 10 auf diesem Notebook installiert gehabt. Dann kannst Du die Eingabemaske und die spätere Aktivierung überspringen, weil Windows das dann automatisch machen würde
  • Danach kannst Du mit einem Partitionierungstool wenn gewünscht die Partition C:\ auf ca 80 GB verkleinern, dann hättest Du Platz für eine zweite Partition von ca. 140 GB als Datenpartition. Es sei denn deine jetzige Windows-C-Partition hat auf Grund von Datenspeicherung in Win 7 auf der bisherigen CSmiley (Zunge)artition mehr Platz beansprucht.
  • Dann vorher alle Fotos und Filme etc. aus dem Verzeichnis C:\Users\Dein User-Name\Documents\ und C:\.\.\EigeneDateien sichern; und falls Spiele mit grossem Platzbedarf vorhanden wären, dessen Nutzerdaten ebenfalls erstmal auf externen Speicher auslagern, und somit den Platzbedarf für die C:\ Partition verkleinern. Später die Daten dann auf D:\ kopieren/installieren
  • Vorteil: Falls Du Windows mal neu installieren musst, verlierst Du deine Daten nicht, da die meisten dann auf der zweiten Partition gespeichert sind, die bei einer Windows-Instalaltion oder Reparatur nicht verändert wird

Vorteile: Alle Software-Installationen und Daten (auch eMails) und Einstellungen der bisherigen Win 7-Installation bleiben erhalten, die spezifischen Notebook-Hardware Treiber werden ebenfalls automatisch von Windows 10 mit installiert und/oder upgedatet.

Nachteile: Eventuelle Software-Fehler aus der Win 7-Installation können mitgeschleppt werden

 

Gruss, daddle

 

Edit:

Treiber:      https://www.medion.com/de/service/_lightbox/treiber.php?msn=30014440&prod=MEDION%20AKOYA%20E7222%20(...

Handbuch: https://www.medion.com/de/service/_lightbox/handbuch.php?msn=30014440&prod=MEDION%20AKOYA%20E7222%20...

10 ANTWORTEN 10
Superuser
Nachricht 2 von 11
1.313 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
1.313 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Hallo Joersch01

  1. Zuallererst besorge Dir einen min. 8 GB USB-Stick.
  2. Lade dir von dieser Microsoft-Seite mit dem jetzigem Rechner das MediaCreationTool herunter.
  3. Starte das MediaCreationTool und erstelle einen Win10-USB-Installationsstick.
  4. Bei der Frage für  "diesen Rechner erstellen" mit Ja antworten.
  5. Über USB-Stick Ist es deutlich schneller sowohl in der Erstellung wie auch bei der Installation als mit einer DVD.
  6. Baue die Festplatte (750 GB) aus und die SSD ein.
  7. Starte das Notebook mit dem angestecktem USB Stick und folge den Anweisungen. Eine SD-Karte vorher entfernen.
  8. Nach Fertigstellung kann es sein dass Du noch die Hotkey-Treiber von dem Medion-Service-Portal installieren musst.

Ausserdem falls Du einige der ursprünglich installierten Software-Pakete auch installieren willst, musst Du diese aus dem Verzeichnis Tools vorher von der Festplatten-D-Partition auf ein externes Laufwerk  - Festplatte oder USB-Stick -  sichern. Oder von der extern angeschlossenen ehemaligen HDD nehmen.

 

Nachteile dieses Vorgehens: 

Deine HDD hat 750  GB, die SSD nur 250, man kann aber die alte HDD  mit einem externem Gehäuse (ca. 10-15 €) als Festplatte weiter benutzen..

Du verlierst alle deine mit dem alten Windows verknüpften Daten und Software-Installationen, also vorherige Datensicherung ist zwingend erforderlich

Deine SSD ist viel kleiner als die ehemalige HDD, und Du verlierst die Fähigkeit der Wiederherstellung auf den Auslieferzustand. Was nur wichtig wäre falls Du doch zu Win 7 zurück kehren willst. (Ich finde Win 7 nach wie vor genauso gut. Das kannst Du später über die aufgehobenen bzw nicht veränderte HDD natürlich wiederherstellen; dann nur die alte Win 7 HDD-C-Partition auf die SSD klonen.)

Daher die Festplatte unbedingt so belassen, nicht umpartitionieren. Man kann sie auch so im externen Gehäuse als Speicherplatte weiter benutzen und Du hast sie dann noch als Reserve-Installation.

 

Zweiter Weg: Wenn deine jetzige Win 7 Installation funktionsfähig ist, kannst Du auch folgendermassen vorgehen:

  • Zuerst oben Punkt 1- 4 machen/folgen.
  • Besorge dir ein (blaues) USB 3.0 zu SATA-Anschlusskabel, ist incl. Stromversorgung (ca 10-15€)
  • Schliesse damit die SSD extern an einen (blauen) USB-3.0-Port an.
  • Installiere die von Samsung mit der SSD mitgelieferte Magician-Software auf dem Notebook.
  • Die jetzige C-Parttion darf nicht grösser als die SSD -10 %= ~220 GB sein; sonst musst Du vorher auf der HDD die C-Partition mit einem Partitionierungstool auf ca. 220 GB verkleinern. (Wegen Overprovisioning für die SSD, auf der ca 10% unpartitioniert bleiben sollte)
  • Klone mit Magician jetzt nur die C-Partition der Festplatte auf die SSD. 
  • Danach die SSD statt der HDD einbauen
  • Das Notebook starten; sollte problemlos funktionieren.
  • Jetzt den Win 10-USB-Stick anschliessen und Internet-Verbindung herstellen (Lan oder WLan)
  • Mit dem Datei-Explorer in Win 7 die Setup.exe auf dem Win 10 USB-Stick starten
  • Dann wird jetzt Win10 als Upgrade von Win 7 auf die SSD installiert. Geht schneller, da die Installation/das Upgrade auf der schnellen SSD erfolgt
  • Irgendwann will Wíndows 10 den mitgekauften ProductKey eingegeben haben. Kann man auch überspringen und später eingeben, aber ohne Product-Key kannst Du Win 10 nicht aktivieren
  • Es sei denn du hattest bereits einmal ein aktiviertes Win 10 auf diesem Notebook installiert gehabt. Dann kannst Du die Eingabemaske und die spätere Aktivierung überspringen, weil Windows das dann automatisch machen würde
  • Danach kannst Du mit einem Partitionierungstool wenn gewünscht die Partition C:\ auf ca 80 GB verkleinern, dann hättest Du Platz für eine zweite Partition von ca. 140 GB als Datenpartition. Es sei denn deine jetzige Windows-C-Partition hat auf Grund von Datenspeicherung in Win 7 auf der bisherigen CSmiley (Zunge)artition mehr Platz beansprucht.
  • Dann vorher alle Fotos und Filme etc. aus dem Verzeichnis C:\Users\Dein User-Name\Documents\ und C:\.\.\EigeneDateien sichern; und falls Spiele mit grossem Platzbedarf vorhanden wären, dessen Nutzerdaten ebenfalls erstmal auf externen Speicher auslagern, und somit den Platzbedarf für die C:\ Partition verkleinern. Später die Daten dann auf D:\ kopieren/installieren
  • Vorteil: Falls Du Windows mal neu installieren musst, verlierst Du deine Daten nicht, da die meisten dann auf der zweiten Partition gespeichert sind, die bei einer Windows-Instalaltion oder Reparatur nicht verändert wird

Vorteile: Alle Software-Installationen und Daten (auch eMails) und Einstellungen der bisherigen Win 7-Installation bleiben erhalten, die spezifischen Notebook-Hardware Treiber werden ebenfalls automatisch von Windows 10 mit installiert und/oder upgedatet.

Nachteile: Eventuelle Software-Fehler aus der Win 7-Installation können mitgeschleppt werden

 

Gruss, daddle

 

Edit:

Treiber:      https://www.medion.com/de/service/_lightbox/treiber.php?msn=30014440&prod=MEDION%20AKOYA%20E7222%20(...

Handbuch: https://www.medion.com/de/service/_lightbox/handbuch.php?msn=30014440&prod=MEDION%20AKOYA%20E7222%20...

Trainee
Nachricht 3 von 11
963 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
963 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

Hallo daddle,

 

erstmal vielen Dank für die sehr ausführlichen Erläuterungen.

Ich melde mich später wieder, wie es gelaufen ist...

Superuser
Nachricht 4 von 11
958 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
958 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Der Umfang hat Dich wohl verschreckt, oder?  Lachender Smiley

 

Gruss und schönes Basteln,, daddle

Trainee
Nachricht 5 von 11
948 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
948 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

Hat alles bestens funktioniert, vielen Dank !

Was jetzt auffällig ist, ist dass der Lüfter häufiger und länger läuft. Das scheint aber ein generelles Problem zu sein, sobald man auf SSD wechselt ?!

Superuser
Nachricht 6 von 11
943 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
943 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Warum so so schreibfaul? Wenn Du nicht mitteilst welchen Weg Du gewählt hast, den ersten Vorschlag oder den zweiten Weg, ist das keine Rückbestätigung.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 7 von 11
928 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
928 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

Ich habe mich für Schritt 1 entschieden, Windows 10 auf der SSD neu aufgespielt (ich bin doch bei der DVD Lösung geblieben, weil ich die ISO Datei schon angelegt hatte) und die HDD nachträglich zur Datensicherung im 2. SATA Slot wieder eingebaut.

Funktionierte ohne Probleme, nachträgliche Treiber updates waren nicht nötig. Windows 10 startete ohne Probleme, läuft stabil und mit der SSD jetzt deutlich schneller. 

Superuser
Nachricht 8 von 11
922 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
922 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Danke für die Rückinfo. Wusste nicht das dein Laptop einen zweiten HDD-Slot hat. Steht nichts von in der Bedienungsanleitung, hatte extra nachgesehen. Sonst steht meist etwas zu dieser Möglichkeit in der BDA.

Hättest Du ja auch vorher mitteilen können!

 

Hast Du denn auf der alten HDD die C: Startpartition auf inaktiv gesetzt, und am Besten auch auf "versteckt"?

Sonst könnte es mit den zwei Windows Bootmanager Konflikte geben.

Falls die alte C-Partition sehr gross, kannst Du sie ja vorher mit dem Mini-Tool Partitionierungsprogramm verkleinern, so dass ehemals D:/ auf der HDD für die Datensammlung ausreichend gross wird.

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 9 von 11
930 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
930 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Da ja der Thread damit abgeschlossen werden kann, wäre es sinnvoll wenn Du die massgebliche Antwort (Post 2) als Lösung markieren würdest; und gegen ein Kudo wäre auch nichts einzuwenden.

 

Viel Spass weiterhin, die Maschine muss ja jetzt rennen. Smiley (überglücklich)

 

daddle

Superuser
Nachricht 10 von 11
909 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
909 Aufrufe

Re: HDD durch SSD ersetzen und Win 10 neu installieren

@Joersch01

 

Danke für den Abschluss und das Kudo; aber den Post den Du als Lösung markiert hast, war ja nicht die Lösung deiner Anfrage, sondern  Lösung war die ausführliche Anleitung in Post 2. Sei so gut und markiere daher auch Post 2.

 

Sinn dahinter ist, dass der Post mit der Lösung Priorität bekommt und grün eingefärbt wird, und ist daher für einen der eine Lösung zum Threadtitel sucht leichter zu finden.

 

Gruss, daddle