abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Gehäuseschaden an E4254, Support sagt am Telefon sofort Eigenverschulden

GELÖST
13 ANTWORTEN 13
fabian2332
New Voice
Nachricht 1 von 14
3.306 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
3.306 Aufrufe

Gehäuseschaden an E4254, Support sagt am Telefon sofort Eigenverschulden

Hallo,

 

also ich muss sagen ich bin schockiert, und meine Suche hier im Forum stimmt mich noch negativer.

 

Ich habe mein Akoya E4254 im Dezember bei Aldi gekauft. Nun habe ich festgestellt, dass über der Ausschalttaste ein Riss bis zum Scharnier aufgetreten ist.

Support am Telefon sagt ohne Umschweife Eigenverschulden, obwohl es sich hier GANZ OFFENSICHTLICH um einen Material/Konstruktionsfehler handelt.

 

Das Gerät ist kaum 2 Monate in geringer Benutzung, sieht wie neu aus und das Gehäuse reißt an der dünnsten Stelle in der Nähe des Scharniers, weil beim öffnen offensichtlich zu viel Zug an dieser Stelle herrscht.

 

Wie kann hier eine Firma ernsthaft dem Kunden Eigenverschulden vorwerfen!?

 

Ich muss sagen, dass ich echt schockiert bin, und wie man hier im Forum erkennt, scheint das ganze ja schon seit Jahren gängige Praxis zu sein.

 

Keine  Ahnung warum ich hier überhaupt schreibe, denn erwarten tue ich nix mehr.

13 ANTWORTEN 13
malaga
Tutor
Nachricht 11 von 14
540 Aufrufe
Nachricht 11 von 14
540 Aufrufe

hallo und gute Abend 

 

mir gings leider genau so - auch mein Medion - gleichen Typs - hat diesen Fehler. 

Es ist ein Jammer - und unglaublich wie einfach Medion alle Verantwortung hier von sich schiebt. 

 

Ein Fiasko - ich werde niemals mehr Medion kaufen - für mich ist es das allerletzte. 

 

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 14
537 Aufrufe
Nachricht 12 von 14
537 Aufrufe

@hemonu 


@hemonu  schrieb:

 

Im Internet z.B. bei Jeff gibt es fertige Carbonfaser-Platten mit lediglich 0,2 mm Dicke. Diese lassen sich mit einer Schere zuschneiden. Aus denen habe ich für beide Scharniere je ein "Pflaster" zugeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband auf das Gehäuse über die Scharniere geklebt. Das Klebeband ist ein hochwertiges Cyanklebeband und ebenfalls 0,2 mm dick.  

20200131_083630.jpg


Hallo, kannst Du mal die genaue Bezugsquelle nennen. Nur Jeff reicht nicht für die Google Suche.

 

Gruss, daddle

hemonu
New Voice
Nachricht 13 von 14
526 Aufrufe
Nachricht 13 von 14
526 Aufrufe

Mit Jeff (Bezos) war Amazon gemeint. Suche dort einfach nach "Karbon Platte 0.2 mm" und "Doppelseitiges Klebeband 0.2 mm Acryl". Gibt's jeweils für unter 10 €

Gruss hemonu

rincon
Beginner
Nachricht 14 von 14
119 Aufrufe
Nachricht 14 von 14
119 Aufrufe

hallo liebe Communuity,

 

 

 

nach kursorischem Übefliegen der Beiträge muss ich sagen. 

 

mir gehts  wie euch allen.  Auch ich habe ein E 4254 und den gleichen Fehler. Auch bei mir ist das Gehäuse gerissen. 

Die Antwort die Medion hier hat ist kaum erträglich .

 

Anm. Das ist schon das zweite Medion-Notebook in den letzten 10 Jahren - und ich werde niemals mehr etwas von medion kaufen -  Das ist  endgültig vorbei. Für mich ist die Fa. Medion nicht mehr tragbar.  und ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: 

 

Meine Einstellung war schon - beim Anblick des defekten Geräts sehr enttäuscht - und all das wird noch viel viel entäuschender - angesichts  der Beiträge hier

 


@Tabbi_Bln  schrieb:

 

Hallo,

 

bei unserem Medion E3221 haben wir jetzt den selben Riss im Gehäuse rechts oben in der Ecke

festgestellt! Das Gerät ist erst 9 Monate alt und wir haben es wie ein rohes Ei behandelt. Es kann

sich nur um Materialermüdung handeln

 

 

Gehäuse rechte obere EckeGehäuse rechte obere Ecke




 

13 ANTWORTEN 13