abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Ersatztaste/-tastatur für Akoya E7415

GELÖST
6 ANTWORTEN 6
Forumoperator
New Voice
Nachricht 1 von 7
1.282 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
1.282 Aufrufe

Ersatztaste/-tastatur für Akoya E7415

Hallo,

 

vor einigen Tagen ist mir eine ärgerliche Sache passiert. Scheinbar ist beim Zuklappen meines Laptops ein Teil einer Taste gebrochen.

Als ich am nächsten Morgen den Laptop öffnete, habe ich das Teil am Finger gehabt. ;(

 

Gibt es die Möglichkeit, eine Ersatztaste oder eine Ersatztastatur zu erhalten?

Defekte Taste ". :"Defekte Taste ". :"

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Raymond
Scientist
Nachricht 4 von 7
1.245 Aufrufe
6 ANTWORTEN 6
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 7
1.260 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.260 Aufrufe

Hallo @Forumoperator und herzlich willkommen in der Community.

 

Du findest eine Ersatz-Tastatur für Dein Notebook im Serviceshop. Die benötigte MSN Nummer lautet: 40046264.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Forumoperator
New Voice
Nachricht 3 von 7
1.248 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
1.248 Aufrufe

Vielen Dank für die Antwort.

 

Leider gibt es diese nicht mehr. Sehr ärgerlich!!

Raymond
Scientist
Nachricht 4 von 7
1.246 Aufrufe
daddle
Superuser
Nachricht 5 von 7
1.239 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
1.239 Aufrufe

@Forumoperator

Falls Du es noch nicht gemacht kannst du eine Anfrage stellen; und evtl. gibt es doch noch eines aus dem vorgehaltenem Reparaturstock, oder ein Ausweichboard.

 

Gruss, daddle

 

Forumoperator
New Voice
Nachricht 6 von 7
837 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
837 Aufrufe

Hallo,

 

mittlerweile habe ich von IPC eine Tastatur erhalten. Hat jemand einen Tip, wie ich diese tauschen kann? In einem anderen Thread hatte ich gelesen, die Tastatur sei an der Unterseite mit einer Schraube befestigt? Kann mir da jemand behilflich sein?

 

Vielen Dank!!

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 7
829 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
829 Aufrufe

@Forumoperator 

 

Das ging ja schnell. 😏 Ich glaube nicht, daß bei diesem Gerät die Tastatur von unten fixiert wird.

 

Wohl haben die  meisten Tastaturen kleine federnd gelagerte Schnäpper in der Umrandung zur Notebookoberschale. Das sind kleine schwarze ca. 2 x 4 mm grosse Plättchen, die seitlich mit einem spitzen Gegenstand (dünner Flachschraubenzieher) in die Tastatur weggeschoben werden, dabei muss man mit einem kleinem Plastikspatel den Tastaturrahmen leicht verbiegend etwas anheben, damit die zuerst gelösten Schnäpper nicht zurück einrasten. Oft sitzen die Schnäpper nur oben und rechts seitlich im Spalt zwischen Tastatur und Notebookabdeckung.

 

Die Tastatur darf nur wenig angehoben werden, da das Flachbandkabel sehr kurz ist. Wenn es sich nicht im Ganzen anheben lässt, aber alle Schnäpper gelöst sind, der Tastaturrand sich frei anheben lässt, aber Du das Gefühl hast die Tastatur hängt mittig noch fest, dann sitzt evtl. doch von unten mittig eine Schraube im Notebookboden.

 

Das nächste ist das Lösen des Flachbandkabels aus der Klemmbuchse. Da gibt es zwei oder drei Möglichkeiten  ich kenne für das Tastaturkabel nur zwei. Das Kabel ist flach in die Klemmbuchse eingeschoben, und wird durch einen kleinen Plastikbügel fest geklemmt. Diesen Bügel kann man entweder ca 1,5 -  2 mm vorsichtig horizontal in Richtung des Kabels verschiebend oder durch 90° umklappen lösen. Dazu nimmt man einen spitzen Gegenstand, z. B. ein kleines Küchenmesser oder einen kleinen Radioschraubenzieher.

Vorsichtig den Druck nur langsam steigern, aber drauf gefasst sein, dass sich der dünne Bügel plötzlich löst. Dann muss die aufgewandte Kraft sofort weggenommen werden, sonst rastet der Klemmbügel komplett aus seiner Fassung, und lässt sich nur schwer in der richtigen Orientierung wieder einklinken.

 

Beim Einbau des neuen Kabels die Tastatur (je nach Kabellänge) im 90° Winkel in die Tastaturaussparung aufstellen, das Kabel flach unter den Klemmbügel komplett in die Klemmbuchse einschieben, dann erst den  Bügel zurück in seine Klemm-Position bringen. Und danach die Tastatur zurück in die Umrandung einklappen, dabei rasten die kleinen Schnäpperplättchen wieder ein. Gutes Gelingen.

 

Gruss, daddle

 

 

6 ANTWORTEN 6