abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E4214 Win10 Treiber veraltet: SD Kartenleser

17 ANTWORTEN 17
SebastianG
Trainee
Nachricht 1 von 18
136.922 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
136.922 Aufrufe

E4214 Win10 Treiber veraltet: SD Kartenleser

Nach dem Upgrade auf Win10 werden bei meinem E4214 keine SD-Karten erkannt. Im Geräte-Manager heißt es (s.Screenshot):

 

  • "SD-Hostadapter 
  • Intel SD-Hostcontroller (veraltet)"

Bisherige Ansätze:

  1. Die Automatische Treiberaktualisierung im Gerätemanager findet keinen neueren Treiber.
  2. Die von Medion angebotenen Intel Treiber lösen das Problem nicht.
  3. Das Intel Driver Update Utility findet gar keine Treiber für das System.

Weiß jemand welchen Treiber (und woher) ich manuell installieren kann?

 

Update:

- Die Hardware-ID:  "ACPI\VEN_8086&DEV_0F14".

- Hierzu habe ich nun auch ein Support Ticket bei Medion eröffnet.

 

Gerätemanager.jpg

17 ANTWORTEN 17
Saul_Goodman
Newcomer
Nachricht 11 von 18
26.943 Aufrufe
Nachricht 11 von 18
26.943 Aufrufe

Ich habe das Gerät gestern erhalten und beim Update auf Windows 10 auch das Problem. Hat mittlerweile jemand eine Lösung, z.b. einen neuen Treiber?

McB
Superuser
Superuser
Nachricht 12 von 18
26.935 Aufrufe
Nachricht 12 von 18
26.935 Aufrufe

moin @Saul_Goodman - willkommen hier!

immer diese jagd auf imho noch kein richtig fertiges BS 😉

auf der ersten seite dieses threads stehen für mich genug lösungsansätze...

clean install wäre auch imho besser...

viel glück & grüssinx

Saul_Goodman
Newcomer
Nachricht 13 von 18
26.932 Aufrufe
Nachricht 13 von 18
26.932 Aufrufe

Es ist ein Cleaninstall, da ich die HDD durch eine SSD ersetzt habe.

 

Die auf der ersten Seite geschriebenen Lösungsansätze funktionieren für mich nicht 😞

 

McB
Superuser
Superuser
Nachricht 14 von 18
26.925 Aufrufe
Nachricht 14 von 18
26.925 Aufrufe

hmmm... da das ja bei dir recht frisch ist - wäre erstmal nur ein warten auf updates - die bei win10 ja alle nas lang kommen...

beiti
Apprentice
Nachricht 15 von 18
154 Aufrufe
Nachricht 15 von 18
154 Aufrufe

Bei mir hatte der SD-Kartenleser dann doch noch funktioniert, als ich Win10 mit UEFI-Einstellung im Bios neu installiert hatte. Nach dieser zähen Anfangsphase lief das System jahrelang ohne Probleme (abgesehen davon, dass das Touchpad den Geist aufgegeben hat).

 

Vor ein paar Tagen habe ich allerdings die SSD gelöscht und Win10 frisch installiert. Nun stehe ich wieder vor nahezu demselben Problem wie 2015: Der SD-Kartenleser funktioniert wieder nicht. Außerdem gibt es im Gerätemanager noch weitere rästelhafte Einträge mit Rufezeichen.

GerMan.png

Ich sollte betonen, dass ich an der Systemkonfiguration (SSD, RAM) und an den BIOS-Einstellungen (UEFI etc.) nichts mehr verändert habe. Also es gibt eigentlich keinen Grund, warum es nicht wieder so funktionieren sollte wie vor der Neuinstallation.

Der Installationsstick enthielt diesmal natürlich eine viel jüngere Win10-Version als im Jahr 2015. Insofern mögen die Voraussetzungen etwas andere sein als damals, wo ich noch das Ur-Win10 installiert und dann erst über die Jahre mit Updates versorgt habe.

Die Win10-Treiber von der Medion-Seite habe ich alle wieder installiert, also wie gehabt.

 

In den optionalen Windows-Updates wird mir einiges angeboten – aber ich habe keine Ahnung, was für Treiber das sind und ob irgendwas davon in meinem Fall nützlich wäre (oder eher schädlich):

Updates.png

daddle
Superuser
Nachricht 16 von 18
150 Aufrufe
Nachricht 16 von 18
150 Aufrufe

@beiti 

 

Hallo. Nur  ganz kurz, da ich auf dem Sprung bin weg zu gehen.

Das sieht so aus, als ob die Chipset-Treiber fehlen. Die würde ich zzuerst installieren und testen.

Und danach die  gelisteten Updates, wenn weiterhin Fehlfunktionen bestehen.

Nur wenn Audio, Netzwerk und Bluetooth funktionieren, diese nicht durch die gelisteteten Intel Treiber ersetzen.

 

Gruss und guten Rutsch , daddle

beiti
Apprentice
Nachricht 17 von 18
133 Aufrufe
Nachricht 17 von 18
133 Aufrufe

@daddle 

Danke für die schnelle Hilfe!

Ich habe also nochmal die Chipset-Treiber von Medion installiert, aber das hat nichts geändert.

Welche der Treiber aus den "Optionalen Updates" fürs Chipset zuständig sind, verstehe ich anhand der Beschreibungen leider nicht. Deshalb habe ich aus der Liste einfach alles ausgewählt, dessen Bezeichnung nicht nach Audio, Netzwerk oder Bluetooth klang – und da muss wohl das Richtige dabei gewesen sein. Alle Ausrufezeichen sind jetzt weg und der SD-Kartenleser funktioniert wieder. 👍

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 18
128 Aufrufe
Nachricht 18 von 18
128 Aufrufe

@beiti 

 

Genau so hatte ich es ja gesagt,

 

Dann viel Spass.

 

Guten Rutsch, daddle

17 ANTWORTEN 17