abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E3222 (MD 63150) - Laden über Type C Port

GELÖST
Advisor
Nachricht 11 von 23
790 Aufrufe
Nachricht 11 von 23
790 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port

@SudoBen

 

das ist hier kein "Herstellerforum" sondern eine Community wo User sich gegenseitig helfen.

 

Wenn Du Dich an den Hersteller wenden möchtest mit Deiner Frage, dann bitte  da  https://www.medion.com/de/service/support

 

Ansonsten bin ich der Meinung, dass man, wenn man Wert auf bestimmte Eigenschaften legt, diese vor dem Kauf abklären sollte und nicht hinterher?  Ein Mac oder ein Surface wäre da eher in der Richtung für Dich geeignet.

 

Gruß Raymond

 

 

 

 

 


Highlighted
Scientist
Nachricht 12 von 23
1.181 Aufrufe
Nachricht 12 von 23
1.181 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port

Hallo @SudoBen,

 


@SudoBen  schrieb:

Hallo zusammen,

(Und finde es etwas schade das es noch keinen Kommentar vom Hersteller gab- ist schließlich ein Hersteller Forum.)


wie @Raymond bereits richtigerweise festgestellt hat, ist die MEDION Community ein User-Helps-User-Forum in dem sich Besitzer von Produkten aus dem Hause MEDION untereinander austauschen und das (weitestgehend) in einem höflichen und freundlichen Umgangston.


@SudoBen  schrieb:
Evtl. könntest du dich ja etwas zurück nehmen

Wenn das Mod.-Team der Meinung ist, dass ein (oder manchmal auch mehrere) Nutzer der MEDION Community sich "nicht entsprechend" verhält, dann reagieren wir entsprechend.
Nett gemeint von dir, aber ich denke, die Aufgabe bekommen wir alleine ganz gut hin.

 


@SudoBen  schrieb:

 

Evtl. gibts ja noch ein Statement von ofizieller Seite. 

Wenn hier von Medion keine Antwort kommt, werde ich Im Zweifel über Weihnachten sonst selbst etwas forschen müssen und schauen welche Komponenten genau verbaut sind bzw. was mir der Treiber an Funktionsumfang anbietet.


Hier können wir natürlich helfen: Wie Du bei deinen Recherchen vermutlich festgestellt hast, gibt es gegenwärtig noch keine konkrete Spezifikation des Typs C der USB 3.1 Schnittstelle als solcher.
Auf den Herstellerseiten findet sich viel "Fachchinesisch", aber es gab vor gar nicht mal langer Zeit ein paar bodenständig formulierte FAQs der PC Welt, die (u.U.) den Nebel etwas zu lichten.


Um aber auf die eigentliche Frage zurückzukommen, welche übrigens schon hier und da in dieser Community diskutiert wurde: Nein, der Typ C USB 3.1 Connector der MEDION AKOYA E322x Serie unterstützt kein Power Delivery

 

Bei Fragen einfach fragen, bleibt mir gediegen.

 

Major ToM

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Superuser
Nachricht 13 von 23
721 Aufrufe
Nachricht 13 von 23
721 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port

@SudoBen

 

Ich muss Dir zustimmen, die Ausführungen von Raymond konnten dich nicht weiterbringen, da ich falsch zitiert wurde; besonders mit dem Herausstellen des Satzes: "Der Akku arbeitet mit 7,6 V, und das Ladegerät liefert 12V mit max 3 A Ladestrom (= max. 36W)" und der nachfolgenden  düsteren Warnung:

"Willst du 12V 3A über den  Type C Port der nur 5 Volt verarbeitet reinjagen? Besser kann man sein Notebook nicht zerstören!" wurde ein Popanz aufgebaut.

 

Als ob das grundsätzlich schädlich wäre? Nein, das Ladegerät ist so konzipiert und bringt die Ladestärke ja auch  ins Gerät. Allerdings über die Ladebuchse und über einen dahinter angschlossenen Laderegler.

So hatte ich das in meinem verlinktem Post dargestellt.

 

Hätte die USB 3.1 Typ C-Buchse eine solche Elektronik in Ladestromrichtung dahinter (also von aussen nach innen), könnte  analog zur Micro-USB-2.0 Buchse bei Smartphones auch bei kleineren Laptops und  Convertibles der Ladestrom über die USB Typ 3.1 C-Buchse eingespeist werden. Dies scheint bei den preiswerteren Geräten nicht der Fall zu sein.

Und ob das bei PD-spezifizierten Buchsen automatisch der Fall wäre ist mit nicht klar, schätze aber eher auch nicht. Vielleicht gab  @Major_Tom darauf bezogen den Hinweis es gäbe kein PD bei dem Gerät? Was aber automatisch die eingebaute Charging-Funktionalität für das Gerät mit voraus setzen würde.

 

Die Kontakte der C-Buchse sind für wesentlich höhere Ströme und Schaltzyklen ausgelegt, sodass die Stromstärke bei kleineren Laptops mit bis zu 14" oder 15" Bildschirmen zu verkraften wäre.

 

(Edit: Eigentlich ist das in der ursprünglichen Aufgabenliste für das  USB Typ C Design so vorgesehen, also den Typ C Port auch als Charging Port zu nutzen. Wenn allerdings ein proprietärer Ladeport vorhanden ist (Hohlstecker beim E3222), ist wahrscheinlich der USB Typ C Port nicht mit der entsprechende Lade-Mimik ausgerüstet. Ob das bei C-Ports mit PD immer funktioniert ist sehr fraglich, da es dazu sehr unterschiedliche Berichte im Netz gibt.)

 

Aber bisher gibt es dafür noch keine Realisierung, da diese Funktion noch nicht in den Zertifizierungsrichtlinien implementiert wurde.

 

Wie Du schon richtig sagtest, kann PowerDelivery über die USB-C Buchse bis zu 100 W Stromausgabe leisten.

(Delivery= Abliefern,Ausgeben) für angeschlossenen Peripheriegeräte.

Wenn der Anschluss also die höhere Stromstärke in der Ausgabe-Richtung verträgt, könnte er das prinzipiell auch auf umgekehrtem Weg.

 

Aber erstmal die konkrete Antwort, die auch Raymond schon in Post 2 gegeben hatte (allerdings mit falscher Begründung, bzw ohne):

Nein, man kann diesen Laptop nicht über die C-Buchse aufladen, da schlicht die Lade- und Regelelektronik nachgeschaltet zur USB-C-Buchse fehlt; und diese Funktion auch noch nicht bei allen Herstellern in die USB 3.1   (oder 3.2) C-Buchsen Standards implementiert ist.

Sorry, Raymond, das ist kein "Stänkern" sondern sind  Tatsachenfeststellungen.

 

@Major_Tom

 


@Major_Tom  schrieb:

Hallo @SudoBen,

Um aber auf die eigentliche Frage zurückzukommen, welche übrigens schon hier und da in dieser Community diskutiert wurde: Nein, der Typ C USB 3.1 Connector der MEDION AKOYA E322x Serie unterstützt kein Power Delivery

Nein, die eigentliche Frage von @SudoBen war nicht nach PD, sondern ob sich das Laptop über die USB- Typ C-Buchse aufladen liessel Das hat mit Power Delivery erstmal nichts zu tun; ist ja der umgekehrte Weg. Smiley (zwinkernd)

 

Gruss, daddle

 

 

Advisor
Nachricht 14 von 23
710 Aufrufe
Nachricht 14 von 23
710 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port

@daddle,

 

nenn mal bitte die Notebooks die (außer Mac, Surface und einigen Business Teilen) welche den C-Port spezifiziert zum Laden haben?

 

Das E3222  ist ein Consumer Produkt, was für 299€, vertrieben wird, kein Mac, Surface oder Businessbook.  Das wäre ja ein "Brandneues Feature" welches MEDION, höchstwahrscheinlich, auch publiziert hätte!  

 

Auch kaufe ich mir keine Cafemaschine  für 10€  und frag dann im Forum nach, ob die Netzwerkfähig  ist,  deutlich teurere Geräte  könnten das ja auch. Und dann will ich noch eine explizierte Antwort vom Hersteller dazu. Finde das schon irgendwie trollig.

Und Nun kommst Du noch @daddle und haust in die Parade und inkludierst noch einen kleinen Seitenhieb auf mich mit ein.

 

ps

Es ist vier Uhr in der Früh und der Tag fängt mit einem Kaffee und einem leisen Lächeln an. Smiley (fröhlich)

 

Gruß Ramond

 

 

 

 

 

 

 


Scientist
Nachricht 15 von 23
704 Aufrufe
Nachricht 15 von 23
704 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port


@daddle  schrieb:

ob sich das Laptop über die USB- Typ C-Buchse 

 


Guten Morgen zusammen,

 

da hast Du Recht, da lag ich daneben, Das Laptop lässt sich über die USB Typ C Buchse nicht laden.

 

Wünsche einen entspannten Tag und immer gemäßigten Blutdruck

 

Major ToM

 

 

 

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Superuser
Nachricht 16 von 23
692 Aufrufe
Nachricht 16 von 23
692 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type- C Port


@Raymond  schrieb:

@daddle,

 

nenn mal bitte die Notebooks die (außer Mac, Surface und einigen Business Teilen) welche den C-Port spezifiziert zum Laden haben?

 

Das E3222  ist ein Consumer Produkt, was für 299€, vertrieben wird, kein Mac, Surface oder Businessbook.  Das wäre ja ein "Brandneues Feature" welches MEDION, höchstwahrscheinlich, auch publiziert hätte!  

 

Auch kaufe ich mir keine Cafemaschine  für 10€  und frag dann im Forum nach, ob die Netzwerkfähig  ist,  deutlich teurere Geräte  könnten das ja auch. Und dann will ich noch eine explizierte Antwort vom Hersteller dazu. Finde das schon irgendwie trollig.

Und Nun kommst Du noch @daddle und haust in die Parade und inkludierst noch einen kleinen Seitenhieb auf mich mit ein.

 

ps

Es ist vier Uhr in der Früh und der Tag fängt mit einem Kaffee und einem leisen Lächeln an. Smiley (fröhlich)

 

Gruß Ramond


@Raymond

Ist es noch zu früh am Morgen oder war der Kaffee zu schwach?

Habe doch in meinem Post nicht gesagt das Medion-NB wäre über den C-Port zu laden.

Im Gegenteil. Lies bitte noch mal genau.

Ausserdem war das kein "inkludierter" Seitenhieb gegen Dich, sondern eine sachliche Richtigstellung, da Du das Zitat aus meinem Post zum Laden über den C-Port in einen leicht irreführenden  Zusammenhang gestellt hattest.

 

daddle

Superuser
Nachricht 17 von 23
683 Aufrufe
Nachricht 17 von 23
683 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type C Port


@SudoBen  schrieb:

Hallo Raymond, 

 

Warum möchte ich das tun: (Laden des NBs über seinen USB C-Port)

2 Gründe:

1. Weil ich mein Netzteil leider gerade nicht griffbereit habe Smiley (traurig) 

2. Weil Punkt 1 sich damit erledigt hätte und ich in Zukunft keine Ladekabel Netzteile etc. mit mir Rumschleppen müsste.

 

Type C-PD ist doch genau dafür gedacht .... Warum sonst hat das Notebook überhaupt eine Type - C Schnittstelle? 

 


@SudoBen

"Type C-PD ist doch genau dafür gedacht .... Warum sonst hat das Notebook überhaupt eine Type - C Schnittstelle? "

Du unterliegst hier ein paar Missverständnissen. USB-3.1 (od.3.2) Gen 1 oder Gen 2 sind zu allererst dafür gedacht höhere Datentransferraten als bei USB 3.0 zu liefern. Das geht aus Gründen der Kompatibilität über die C-Buchse  um kein Durcheinander auszulösen, und ist dauerbelastbarer, da sie spiegelsynchrone Anordnung (verdrehsicheres Kontaktieren) zweier gleich belegter Kontaktreihen hat, sodass die Stecker nicht  verkehrt herum eingesteckt werden können, es passt immer. 

Ausserdem sind die Kontakte für höhere Ströme und häufigere Steckzyklen ausgelegt. Zusätzlich zu USB bis Version 3.0 können über den C-Port auch Audio- und Videoströme ausgegeben werden, da sie zusätzlich zu USB 3.0 mehr Kontakte hat.

 

Die C-Buchse mit ihrer höheren Stromlieferfähigkeit dient dazu angeschlossenen Clients (Festplatten, Scanner, USB-Sticks usw.) mit Strom zu versorgen; das Besondere an Typ C ist dass die abgegebene Stromstärke höher sein kann als bei den bisherigen USB-Buchsen.

 

Das hat aber nichts mit Laden des Masters, also des eigenen Gerätes zu tun. Dies habe ich ausführlicher in meinem drittletzten Post schon erklärt -> die USB PD-Fähigkeit ist eine "abgebende", Delivery heisst Lieferung, nicht Annahme oder Empfang. Die USB Anschlüsse im E3222 sind ohne PD-Fähigkeit.:

1 x USB 3.1-Anschluss, Typ C mit DisplayPort-Funktion (mit entsprechendem Adaptr, nicht im Lieferumfang) 

1 x USB 3.1 (Typ A)

1 x USB 2.0

 

 

@Andi

 

Für das jetzt aktuell bei Aldi-Nord erhältliche E3222 mit der MSN 30025811 und  MD 63150 sucht man im Service-Portal vergeblich mit diesen Nummern, man bekommt man kein Handbuch oder Treiber.

Ist das UEFI-Update für das neue Modell MSN 30025811 wegen der bei dem älterem Modell MD 62450 auftretenden Blackscreens bei dieses neuerer Geräteversion auch nötig?

 

Gibt man stattdessen in der Volltextsuche E322X ein, bekommt man zwar ein Handbuch (Hofer-AT u.a.), aber das NB ist anders bestückt. Es hat noch eine 64 GB eMMC und einen N4100-Proc,

Ist das dort unter den Treibern gelistete UEFI-Update kompatibel zur MSN 30025811 ?

 

Das jetzt von Aldi-Nord erhältliche E3222 hat stattdessen eine M2  64 GB SSD (d.h. es lässt sich keine Festplatte erweitern, beim Vormodell war zusätzlich zum eMMC ein leerer M2 Slot vorhanden war), und einen schnelleren Intel Pentium Silver 5000 mit Intel UHD-Grafik.

 

Man hätte man also evtl. die Wahl zwischen Pest oder Cholera; entweder langsamerer eMMC Speicher mit langsameren Proc, aber eine Erweiterbarkeit mit einer 2. Festplatte als M2 SSD; oder den schnelleren Proc mit schnellerer M2 SSD, aber Erweiterung funktioniert nur über den Austausch des Flashspeichers. Smiley (zwinkernd)

 

Noch eine Frage: Sind im Gerät MSN 30025811 die 4 GB DDR 4 Ram aufgelötet, oder austausch- oder erweiterbar?

 

Gruss, daddle

Community Manager
Nachricht 18 von 23
677 Aufrufe
Nachricht 18 von 23
677 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type C Port


@daddle

 

 

Noch eine Frage: Sind im Gerät MSN 30025811 die 4 GB DDR 4 Ram aufgelötet, oder austausch- oder erweiterbar?

 


Verbaut sind 8x 4Gb SDRAM (H5AN4G6NAFR-UHC) = 4 GB onBoard also nicht austausch oder erweiterbar.

 

VG,
Murphy

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Master Moderator
Nachricht 19 von 23
569 Aufrufe
Nachricht 19 von 23
569 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type C Port

Hallo @daddle.

 


@daddle  schrieb:

Für das jetzt aktuell bei Aldi-Nord erhältliche E3222 mit der MSN 30025811 und MD 63150 sucht man im Service-Portal vergeblich mit diesen Nummern, man bekommt man kein Handbuch oder Treiber.


Jetzt schon. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Superuser
Nachricht 20 von 23
562 Aufrufe
Nachricht 20 von 23
562 Aufrufe

Re: E3222 (MD 63150) - Laden über Type C Port

@Andi

 

Jetzt doch (noch) nicht. Smiley (zwinkernd)

Not Found

The requested URL /downloads/anleitungen/bda_40069528.pdf was not found on this server.

 

Und zu meiner Frage: 


@daddle schrieb:

 

Ist das UEFI-Update für das neue Modell MSN 30025811 und  MD 63150 wegen der bei dem älterem Modell MD 62450 auftretenden Blackscreens bei dieser neuerer (anderer) Geräteversion auch nötig?

Denn bei dem Gerät mit anderer MD-Nummer sind ja die technischen Daten andere:


@daddleschrieb:

 

Gibt man stattdessen in der Volltextsuche E322X ein, bekommt man zwar ein Handbuch (Hofer-AT u.a.), aber das NB ist anders bestückt. Es hat noch eine 64 GB eMMC und einen N4100-Proc,

Ist das dort unter den Treibern gelistete UEFI-Update kompatibel zur MSN 30025811 ?


Ist mir unverständlich, warum das bei Hofer AT verkaufte CNB lt. Handbuch die gleiche Bezeichnung E3222 trägt wie das hier bei Aldi-Nord verkaufte, obwohl beide NBs in den technischen Daten erheblich abweichen.

Daher die Frage zur UEFI-Kompatibilität. Jetzt gibt es das FW-Update auch  für das A-Nord CNB E3222 im Download; habe aber noch keinen Vergleich machen können.

Edit: Die UEFI-Updates sind gleich.  

 

Gruss, daddle