abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

GELÖST
Highlighted
Trainee
Nachricht 1 von 15
864 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
864 Aufrufe

E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo,

ich habe mein E2228T komplett neu mit Windows 10 1909 installiert und auch die Treiber für den Neigungssensor (09) und Winkelsensor (10) wurden installiert. Dennoch funktioniert es nicht.

Was kann ich tun?

Gibt es neuere Treiber?
Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Trainee
Nachricht 8 von 15
692 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
692 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo,

nach ein bisschen hin und her habe ich es jetzt hinbekommen:

 

  1. Erstellen eines Media Creation Tool USB Stick
  2. Das Medion Treiber Paket zusätzlich auf den USB Stick kopieren
  3. Saubere Neuinstallation vom USB Stick ! ohne ! Internetzugang während und nach der Installation !
  4. Nach der Windows Installation die Chipset Treiber installieren in einer Admin CMD: Medion\01_Chipset\Scripts\Preload_Install_All.cmd (das dauert tatsächlich ein bisschen)
  5. Dann die restlichen Treiber; insbesondere Neigungssensor (09) und Winkelsensor (10)
  6. Neustart
  7. Dann den Rechner zum ersten Mal ins Internet lassen und somit kommen dann auch erst die Windows Updates inkl. anderer / neuerer Treiber

 

Ich habe den Eindruck, dass, wenn die Microsoft / Windows Updates als erstes mit den Rechner in Berührung kommen, dann funktioniert der Sensor nicht und es wird verhindert, dass der eigentlich funktionierende Treiber aus dem Medion Treiber Paket installiert werden kann. Die Reihenfolge ist also wichtig.

 

Ich habe nicht probiert, ob es irgendwie möglich ist den Sensor Treiber aus dem Medion Treiber Paket irgendwie doch nachinstalliert zu bekommen. Ich sage auch nicht, dass diese Vorgehen für alle Systemkomponenten (WLAN, Bluetooth, Fingerprint, …), die über das Medion Treiber Paket abgedeckt werden, notwendig ist. (M.E. funktioniert z.B. WLAN mit beiden Reihenfolgen)

 

Danke an @daddle für die Hinweise.

 

Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

14 ANTWORTEN 14
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 15
835 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
835 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo @Mimo.


Bitte teile uns einmal die achtstellige Artikelnummer (MSN) deines Notebooks mit.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 3 von 15
816 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
816 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo,

es ist die 30022594 

 

Danke im Voraus

Highlighted
Moderator
Nachricht 4 von 15
802 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
802 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo @Mimo,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Bei Windows 10 erhälst Du Treiber-Updates über die Windows Update Funktion. Hierbei handelt es sich um eine Richtlinie seitens Microsoft. Daher findest Du keine aktuellen Treiber zu Deinem Gerät auf unserer Webseite.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 15
797 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
797 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

@Burki48  @Mimo 

 

Aber auf der Service-Seite gibt es das Treiberpaket, das die installierten Treiber der Auslieferungversion enthält. Damit müsste ja das Gerät nach der Win10 Neuinstallation funktionieren, auch der Winkel- und Drehungssensor. Was sie nach @Mimo nicht tun:

 

 @Mimo schrieb

Hallo,

ich habe mein E2228T komplett neu mit Windows 10 1909 installiert und auch die Treiber für den Neigungssensor (09) und Winkelsensor (10) wurden installiert. Dennoch funktioniert es nicht.

 


Allerdings frage ich @Mimo, ob er das ganze Paket komplett installiert hat, und ob das Paket komplett ohne Fehlermeldung, bzw "nur" mit der alarmierend roten Hintergrundmarkierung und dem Fehler  259 (für bereits installierte aktuelle Treiber) durchgelaufen ist.

Siehe auch meine Erfahrungen dazu:

--> https://community.medion.com/t5/Notebook-Netbook/Win-10-Verwaltungsfunktionen-lassen-sich-nicht-Eins...

 

Gruss, daddle

Highlighted
Trainee
Nachricht 6 von 15
778 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
778 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo,

Ich habe nur den Neigungssensor (09) und Winkelsensor (10) installiert, weil nur das nicht funktioniert und ich dies benötige. Ja mindestens beim Winkelsensor gab es Fehlermeldungen im CMD Fenster (Diese kann ich nachliefern). Ich habe nur die zwei für mich relevanten Teile mit Adminrechten aufgerufen. Es läuft auch ein Hinge Angle Service, aber es funktioniert halt nicht...

 

In dem von @daddle angegebenen Beitrag wird eine Batch-Datei erwähnt, die alles installieren soll(?) "...entpackt und die .cmd ausgeführt. Lief über die Batch ohne Probleme und ..." diese finde ich aber nicht.

 

Muss ich alle Treiber aus dem Medion Download Paket installieren?

In welcher Reichenfolge?

Gibt es eine Batch-Datei, die das erledigt?

Kann ich das auch jetzt noch machen, oder muss ich Win 10 erst mal wieder komplett neu installieren?

 

Grüße

Mimo

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 15
766 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
766 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt


@daddle   schrieb:

Allerdings glaube ich nicht dass eure Schilderung die korrekte Beschreibung des kompletten Installationsablaufes ist.

 

Denn ihr beschreibt nicht, daß nach der Chipsatzinstallation die weitere Installation stockt, und die Abfrage kommt ob der Rechner rebootet werden solle, Ja oder Nein.


Ich antwortete wie oben zitiert.

 

Beachte in dem Post auch meine Ausführungen zur Problematik der Chipsatztreiber und deren Installation.

 

Zu deinem Problem: Natürlich sollten zumindest die Chipsatztreiber zuerst installiert worden sein, denn ohne diese können die Geräte nicht richtig angesprochen werden.

 

Und wenn Du das Treiberpaket entpackt hattest, gibt es durchaus eine Batchdatei, die für die komplette Installation aller Intel Treiber sorgt. Such mal in dem entpacktem Treiber Paket danach. Sie heißt --> "Preload_Install_All.cmd". 

Einen Tipp noch dazu: Die Chipsatztreiber sollten zuerst installiert werden!  😉

 

Für die danach zu installierenden anderen Treiber ist jeweils eine setup.exe vorhanden, oder die Treiber können über  inf-install installiert werden.

 

Gruss, daddle

 

Highlighted
Trainee
Nachricht 8 von 15
693 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
693 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo,

nach ein bisschen hin und her habe ich es jetzt hinbekommen:

 

  1. Erstellen eines Media Creation Tool USB Stick
  2. Das Medion Treiber Paket zusätzlich auf den USB Stick kopieren
  3. Saubere Neuinstallation vom USB Stick ! ohne ! Internetzugang während und nach der Installation !
  4. Nach der Windows Installation die Chipset Treiber installieren in einer Admin CMD: Medion\01_Chipset\Scripts\Preload_Install_All.cmd (das dauert tatsächlich ein bisschen)
  5. Dann die restlichen Treiber; insbesondere Neigungssensor (09) und Winkelsensor (10)
  6. Neustart
  7. Dann den Rechner zum ersten Mal ins Internet lassen und somit kommen dann auch erst die Windows Updates inkl. anderer / neuerer Treiber

 

Ich habe den Eindruck, dass, wenn die Microsoft / Windows Updates als erstes mit den Rechner in Berührung kommen, dann funktioniert der Sensor nicht und es wird verhindert, dass der eigentlich funktionierende Treiber aus dem Medion Treiber Paket installiert werden kann. Die Reihenfolge ist also wichtig.

 

Ich habe nicht probiert, ob es irgendwie möglich ist den Sensor Treiber aus dem Medion Treiber Paket irgendwie doch nachinstalliert zu bekommen. Ich sage auch nicht, dass diese Vorgehen für alle Systemkomponenten (WLAN, Bluetooth, Fingerprint, …), die über das Medion Treiber Paket abgedeckt werden, notwendig ist. (M.E. funktioniert z.B. WLAN mit beiden Reihenfolgen)

 

Danke an @daddle für die Hinweise.

 

Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Moderator
Nachricht 9 von 15
687 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
687 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

Hallo @Mimo,

 

danke für Dein positives Feedback.

 

Schön, dass alles nun funktioniert. 

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Highlighted
Superuser
Nachricht 10 von 15
678 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
678 Aufrufe

Re: E2228T: Tastatur und Touchpad schaltet sich nicht ab und Bildschirmdrehung wird nicht erkannt

@Mimo 

 


@Mimo  schrieb:

Danke an @daddle für die Hinweise.

Ich hatte dir nicht nur Hinweise gegeben, sondern die Ursache deines Scheiterns bei der Treiberinstallation benannt, dass ohne  die Chipsatztreiber etliches nicht funktionieren kann.

Und dann kennzeichnest Du deinen Beitrag als Lösung? 

 

Edit:  Sorry! Wie ich sehe hast nicht Du sondern  Burki deinen Beitrag als Lösung markiert, Macht es aber nicht besser.

 

@Burki48 

 

@Burki48 schrieb:

Hallo @Mimo

(---)

Bei Windows 10 erhälst Du Treiber-Updates über die Windows Update Funktion. Hierbei handelt es sich um eine Richtlinie seitens Microsoft. Daher findest Du keine aktuellen Treiber zu Deinem Gerät auf unserer Webseite.

 


Ich verstehe nicht ganz, warum Du auf meine Richtigstellung nicht geantwortet bzw. deinen Beitrag nicht entsprechend korrigiert hattest. Denn Dein Beitrag bleibt als Beitrag eines Moderators stehen, so daß nachfolgende Leser evtl.danach resigniert aufgeben, denn ein Beitrag eines Moderators ist glaubwürdig hat einen hohen Stellenwert 

 

Und da die Treibersuche sowieso nach Entfernen der Volltextsuche erschwert wurde und nur noch über die MSN funktioniert, ist das eine weitere (unnötige) Hürde, die bei den suchenden Usern nur Frust auslöst, und sie davon abhalten würde doch weiterzusuchen und die doch vorhandenen Treiber zu finden!

 

Und es scheint es immer noch so zu sein, dass die spezifischen Chipsatztreiber von Windows Update noch nicht oder zumindest längst nicht vollständig installiert werden, sonst hätten unter anderen Anwender nicht die von @Mimo geschilderten Probleme.

 

Insoweit ist eine Treiberbereitstellung, besonders der Chipsatztreiber, von Medion nach wie vor zwingend erforderlich.

 

Microsoft hat hier den Mund zu vollgenommen; es ist auch ein kaum lösbares Unterfangen, von den unzähligen Herstellern und den zigtausenden verschiedenen Hardwareausstattungen und Kombinationen immer alle Treiber "up to date" zu erhalten und zügig zu verteilen.

 

Gruss, daddle