abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

GELÖST
Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 10
112.633 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
112.633 Aufrufe

E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hi,

habe folgendes Problem:

Ich möchte von einem USB Stick booten, aber das Notebook lässt micht nicht..

 

Im Boot Menü, welches ich über das BIOS Menü anschaue F2 -> "Boot Manager", wirden meine USB geräte garnicht aufgelistet..

Alternativ wird beim Start unten links kürz eingeblendet "Press ESC for boot options", aber das funktioniert garnicht ..

 

Hab dann noch über Windows 8.1 Funktion "Erweiterter Start" probiert - hat auch nicht funktioniert, dann stand da:

" System doesn't have any USB boot option. Please select other boot option in Boot Manager Menu. "

 

Es gibt aber im BIOS eine Option "USB Boot en-/disable" - also das bedeutet, dass es irgendwie doch gehen muss, nur weiß ich nicht weiter, also wäre es sehr gut, wenn mir jemand hilf :-)

 

Mfg.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
126.401 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
126.401 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

 

Hallo windoof und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein MD99410 besitzt eine Intel Bay Trail CPU. Mit dieser Prozessorplatform hat Intel eine von Microsoft geforderte Vorgabe namens "Connected Standby" umgesetzt, nach der ausschließlich der UEFI Bootmodus verlangt wird und kein Booten von einem nicht Windows8 signierten Datenträger mehr möglich ist.

 

Im Normalfall existieren im UEFI Umfeld Einstellmöglichkeiten zur Definition des zu installierenden Betriebssystems (Win7/other) oder zum Aktivieren oder Deaktivieren des Compatibility Support Modules (CSM). Diese Einstellungen fehlen bei deinem Gerät aus den oben genannten Gründen komplett.

 

Dein Notebook ist einzig und allein zur Nutzung mit Windows 8 konzipiert.

 

Beste Grüße

Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
9 ANTWORTEN 9
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
126.402 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
126.402 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

 

Hallo windoof und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein MD99410 besitzt eine Intel Bay Trail CPU. Mit dieser Prozessorplatform hat Intel eine von Microsoft geforderte Vorgabe namens "Connected Standby" umgesetzt, nach der ausschließlich der UEFI Bootmodus verlangt wird und kein Booten von einem nicht Windows8 signierten Datenträger mehr möglich ist.

 

Im Normalfall existieren im UEFI Umfeld Einstellmöglichkeiten zur Definition des zu installierenden Betriebssystems (Win7/other) oder zum Aktivieren oder Deaktivieren des Compatibility Support Modules (CSM). Diese Einstellungen fehlen bei deinem Gerät aus den oben genannten Gründen komplett.

 

Dein Notebook ist einzig und allein zur Nutzung mit Windows 8 konzipiert.

 

Beste Grüße

Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Beginner
Nachricht 3 von 10
112.296 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
112.296 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hi windoof,

 

die Frage Ich möchte von einem USB Stick booten, aber das Notebook lässt micht nicht. wurde meines Erachtens mit Dein Notebook ist einzig und allein zur Nutzung mit Windows 8 konzipiert. nicht korrekt beantwortet, denn es kann auch sein, dass man ein Backup mit Windows Backup gezogen hat, bevor das Notebook in den Service ging, aber danach der Restore nicht funktioniert, weil man nur die Windows Notfallkonsole von der HDD, die zu beschreiben ist, starten kann. Chicken-Egg. Also ist es in einigen Situationen notewendig von USB zu booten.

 

Die korrekte Antwort lautet m.E. daher:

  1. Bereite ein Windows Rescue (theOven.org) 8.1 SE x64 ISO vor. Verwende als Bootmanager (Main Configuration) BCDW. (ca. 15 min) oder nimm ein original Windows x64 ISO und gehe direkt zu 2.
  2. Nimm in Rufus das ISO als Bootable ISO Image und formatiere den USB Stick FAT32, dazu muss evtl. GPT statt MBR verwendet werden. (ca. 10 Min.) Steck ihn danach am Medion an.
  3. Boote wieder in den Erweiterten/Advanced Mode
  4. Deaktiviere den Secure Boot im UEFI Bios
  5. Nimm USB, starte die von EFI USB oder wenn das nicht klappt EFI Console
  6. Deine Festplatten werden gelistet, uns interessieren die fs0, fs1, fs2, fs3 usw.
  7. Nimm die, bei der nach PciRoot(0x0)/Pci(0x13,0x0)/ USB kommt, nicht SATA. Bsp: fs2
  8. auf der Console:
    fs2: [ENTER]
    cd efi [ENTER]
    cd boot [ENTER]
    bootx64.efi [ENTER]

Jetzt haben wir wieder den Zugriff, den wir brauchen.

Kannst alternativ auch die OrigDVD x64 mit Rufus auf nen USB Stick packen und unter efi/boot die *.efi aufrufen.

 

Cheers,

 

Alex

 

edit: SecureBoot

Superuser
Nachricht 4 von 10
112.284 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
112.284 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Zitat:

"Dein MD99410 besitzt eine Intel Bay Trail CPU. Mit dieser Prozessorplatform hat Intel eine von Microsoft geforderte Vorgabe namens "Connected Standby" umgesetzt, nach der ausschließlich der UEFI Bootmodus verlangt wird und kein Booten von einem nicht Windows8 signierten Datenträger mehr möglich ist."

 

Das halte ich schlichtweg für falsch. Man kann ja sogar Notebooks mit vorinstalliertem Linux kaufen, die auf o.a. Plattform laufen. Und selbst Secure Boot erlaubt die inst. von anderen Betriebssystemen, es müssen nur bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

 

Allerdings habe ich gelesen, daß Medion bei einigen seiner Notebooks die Biosfunktionen so dermaßen eingeschränkt hat, daß keine anderen Betriebssysteme mehr unterstützt werden. Nachzulesen unter Punkt 1.2:

 

http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?title=Benutz​er:Klaus_P

 

Ich finde es schon recht mies, die Schuld auf andere Firmen schieben zu wollen, obwohl sie wohl einzig und allein bei der eigenen Firma (Medion) liegt.

 

 

 

 

Gruß

Rainer

Beginner
Nachricht 5 von 10
112.280 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
112.280 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Wenn ne 64 Bit efi-Datei gestartet wird, gehts auch mit anderen OS, z.B. grubx64.efi

Hier fehlte also nur die Information wie man USB startet (SecureBoot ausschalten), bzw wie der Stick formatiert werden muss (FAT32) und wie das Image auf den Stick kommen muss (Bootable ISO). Dann klappt es teilweise auch mit dem BootMenu statt der konsolenlastige Weg mit EFI.

 

LRkS: es geht mit ein bisschen Umstand (sieh mein Post oben), die Medion/Lenovo Techniker spielen ja auch irgendwie ein Image auf.

 

Cheers,

 

Alex

Beginner
Nachricht 6 von 10
112.185 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
112.185 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

@windoof

Sorry for writing this in English, but I am from Belgium. Reading and understanding German i s not a problem but writing it, is.

I bought this computer (E1232T  MD 99410 ) a few days ago and I managed to in stall unbuntu as a dual boot.

I used the following links

http://askubuntu.com/questions/395879/how-to-create-uefi-only-bootable-usb-live-media/
http://askubuntu.com/questions/221835/installing-ubuntu-on-a-pre-installed-windows-8-64-bit-system-u...

 

Here a short summary

first usbstick to GTP (in stead of MBR)
start gparted in Ubuntu 14.04.02
eject usb stick
in gparted menu-> Device- Create Partiontabel ... change msdos->gpt
after this format this partion as Fat32

Download 64 bit Ubuntu ubuntu-14.04.2-desktop-amd64.iso


sudo fdisk -l

/dev/sdc1 8192 15433727 7712768 b W95 FAT32
gives you /dev/sdc
check GPT is present
sudo gdisk -l /dev/sdc
GPT fdisk (gdisk) version 0.8.8

Partition table scan:
MBR: protective
BSD: not present
APM: not present
GPT: present

Found valid GPT with protective MBR; using GPT.
Disk /dev/sdc: 3915776 sectors, 1.9 GiB
Logical sector size: 512 bytes
Disk identifier (GUID): 490C8D74-6321-41CA-BC08-1DA98A3BA8BF
Partition table holds up to 128 entries
First usable sector is 34, last usable sector is 3915742
Partitions will be aligned on 2048-sector boundaries
Total free space is 4029 sectors (2.0 MiB)

Number Start (sector) End (sector) Size Code Name
1 2048 3913727 1.9 GiB 0700

install ubuntu on usb stick with
$ 7z x ubuntu-14.04.2-desktop-amd64.iso -o/media/"$USER/604A-00EA"/ <---correct this

startup WIN 8.1


as administator start "compmgmt.msc" in diskmanagement and reduce 100 GB

make sure fast startup and hibernation is disabled in windows 8.1
You do nothave to modify the standard setup of the laptop.
leave Windows
restart+ press the left shift
It start up in a blue screen where you can pick a tile
As I use the Flemish vervision of Windows it is a free translation
use a device
use usb
After this ubuntu starts up and you can install it the normal way.

Touch screen Wifi and screen works as it should up to now I did not find any thing abnormal

Success

 

Andy

SF
Newcomer
Nachricht 7 von 10
110.793 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
110.793 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hallo,

leider wird hier immer davon ausgegangen, dass ich windows wiederherstellen möchte. Ich möchte aber mit einem Virenscan starten. z.B. "Desinfect" und zwar b-e-v-o-r windows startet. Dies geht aber nur, wenn ich die Möglichkeit habe dies im Bios zu ändern. Leider kann ich aber weder von cd, noch von usb noch von speicherkarte booten. Das, was ich im bios lese - verstehe ich als Laie nicht. Nur den Hinweis, dass ich die Option nicht habe von einem dieser Möglichkeiten zu booten, wenn ich diese beiden Buchstabenzahlenkombinationen auswähle. Das kann doch wohl nicht sein!!!! Ich habe unter windows xp das Gewünschte problemlos ausführen können. Insofern ist mir diese Antwort nicht hilfreich. Weiß jemand mehr?

Ich hoffe...

Danke

 

Superuser
Nachricht 8 von 10
110.774 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
110.774 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hallo SF,

 

es gibt unter PC-Einstellungen > Update / Wiederherstellung  > Wiederherstellung > die Option  "Erweiterter Start"

 

Danach soll man das Gerät von einem UEFI USB-Stick oder DVD starten können. 

Ob es dann eine Win-PE ähnlichen Stick braucht oder auch ein anderes BS bootet

wird nicht in den Erklärungen dazu angegeben; wäre ja mal einen Versuch wert!

Ich habe es selbst noch nicht ausprobieren müssen.

 

Gruss, daddle

 

 

Apprentice
Nachricht 9 von 10
12.179 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
12.179 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hello Andy,

I have also a E1232T. I have changed the HDD to an Intel 530 series SSD.
Ubuntu 14.04 and 16.06 works both perfectly. Unfortunately Windows 10 will not reinstall again.
The SSD is not recognised. I have tried everything.
Medion Support will not help because the SSD is not the orginal HDD installed.
Do you have any  suggestions?

Thanks in advance.

Frank (Netherlands)

Newcomer
Nachricht 10 von 10
10.396 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
10.396 Aufrufe

Re: E1232T ( MD 99410 ) USB Boot

Hallo Frank,

ich habe mich wie viele Nutzer über die "NICHT-bootfähigkeit" geärgert. Ein Upgrade auf Windows 10 habe ich über WLAN gemacht, als es noch kostenlos war. Für Datensicherung habe ich "Paragon FM 15 Suite" aufgespielt (als .ISO), kein Problem. Hier gibt es "Rettungsdisk erstellen" ohne weitere Option auf USB.

Bei Windows gibt es "Systemreparaturdatenträger erstellen", soll auf CD/DVD gehen. ISO-Datei erzeugen und mit "isotousb" auf zweiten Stick spielen (FAT32):! Sollten beide als EFI-USB im bootmenue (F2) erscheinen. Habe selbst USB-Speicher mit zusätzlicher µSD-Karte benutzt, gibt 2* UEFI-SD.

Mit etwas "try and error" kommt man weiter. Datenspeicher extern USB ist möglich.

Viel Erfolg,

Hans W.