abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Driver Power state failure

23 ANTWORTEN 23
Fach
Beginner
Nachricht 1 von 24
74.159 Aufrufe
Nachricht 1 von 24
74.159 Aufrufe

Driver Power state failure

Hallo,

bei meinem neuen Medion Notebook P6660 kommt beim hochfahren die Fehlermeldung "Driver Power state failure", wer kennt eine Lösung?

23 ANTWORTEN 23
UFO
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 24
71.681 Aufrufe
Nachricht 2 von 24
71.681 Aufrufe

Moin @Fach,

 

willkommen in der Community.

 

Driver Power State Failure weist auf einen Gerätetreiber mit ungültigem Energiezustand hin, der dann den Reboot aus dem Ruhezustand, das Booten, Herunterfahren oder den Standby verhindert ggf. sogar einen Blue Screen verursacht.

 

Die üblichen Verdächtigen sind Chipsatz- und Grafikkartentreiber. Leider sind deine Informationen etwas dünn Frustrierte Smiley .

 

Welches System, BIOS-Einstellungen verändert, Treiber upgedatet etc pp wären hilfreich für eine bessere Unterstützung.

 

Gruß

UFO

Fach
Beginner
Nachricht 3 von 24
71.676 Aufrufe
Nachricht 3 von 24
71.676 Aufrufe

Hallo,

 

Gerät NEU, seit einer Woche in Betrieb, keine Treiber installiert, keine Veränderungen vorgenommen, einfach nur in Betrieb genommen und Office365 lizensiert.

UFO
Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 24
71.671 Aufrufe
Nachricht 4 von 24
71.671 Aufrufe

Moinsen,

 

ich gehe mal davon aus - die Infos sind immer noch dünn - dass Windows 10 startet. Ist das System auf neuesten Stand (Uindows-Update)?

Im Medion-Service Portal stehen für dei MSN 30007721 noch keine Treiber zur Verfügung; ggf. kann @Andi mal forschen, wann diese bereit gestellt werden und wo ggf. der Fehler liegen könnte.

 

Du kannst auf alle Fälle über den Geräte-Manager beim Chipsatz- und Grafkkarten-Treiber über eine automatische Suche nach Treiber-Updates suchen, die ggf. bereits dein Problem lösen.

Da das Nobo relativ neu im Handel ist, solltest du eigentlich nicht der/die  Einzige sein, bei dem dieses Phänomen auftritt.

 

Gruß

UFO

Fach
Beginner
Nachricht 5 von 24
71.666 Aufrufe
Nachricht 5 von 24
71.666 Aufrufe

Sorry wegen der fehlenden Info's,

also nach dem starten von Windows 10 kommt ein Fenster mit der Fehlermeldung, das Fenster kann mit Abbrechen/OK wieder geschlossen werden, kein BlueScreen, keine weiteren Probleme. Alle autom. Updates wurden bei der Erstinstallation abgearbeitet, werde aber deinen Rat befolgen, vielleicht finde ich noch ein ausstehendes oder neues Update.

Vielen Dank erstmal!

UFO
Superuser
Superuser
Nachricht 6 von 24
71.659 Aufrufe
Nachricht 6 von 24
71.659 Aufrufe

Hallo @Fach,

 

kein Problem - auf alle Fälle kontrolliere auch im Geräte-Manager die von mir genannten Treiber auf Updates.

Außerdem lohnt sich ein Blick in die Ereignisanzeige, denn wenn das System schon hochgefahren ist, sollte dort in den administrativen Ereignissen der Fehler protokolliert werden.

 

Beide Dienstprogramme erreichst du unter Win 10 am schnellsten durch gleichzeitiges Drücken der <Windows>+<x> Tasten.

 

Viel Erfolg

UFO

Hot_Rod
Beginner
Nachricht 7 von 24
71.654 Aufrufe
Nachricht 7 von 24
71.654 Aufrufe

Ich bekomme die gleiche Fehlermeldung, allerdings bei einem Akoya S2218. Wenn ich den Rechner nach dem Zuklappen wieder aus dem Ruhezustand hole, wird regelmäßig die WLAN-Verbindun nicht gefunden. Es hilft dann nur ein Neustart, der aber am Herunterfahren scheitert. Das wird nämlich mit dem Driver Power State Failure abgebrochen.

 

Die neusten WLAN-Teiber von der Medion-Homepage sind installiert. Abgesehen davon habe ich am Rechner nichts verändert.

UFO
Superuser
Superuser
Nachricht 8 von 24
71.644 Aufrufe
Nachricht 8 von 24
71.644 Aufrufe

Moin @Hot_Rod,

 

willkommen in der Community.

 

Was sagt denn die automatische Treiber-Suche im Geräte-Manager? Die Treiber der Medion-Seite müssen nicht immer die neuesten Seite - auf der anderen Seite ist das 2218 auch nicht so selten, als das du dieses Problem alleine haben solltest.

 

Gruß

UFO

Hot_Rod
Beginner
Nachricht 9 von 24
71.630 Aufrufe
Nachricht 9 von 24
71.630 Aufrufe

Ich bekomme die Information, dass die Treiber auf dem aktuellen Stand sind. Ich habe jetzt aber die Treiber für alle Komponenten im Gerätemanager überprüft, auch für den Chipsatz und wenn nötig einen Aktualisierung durchgeführt. Mal sehen, wie es sich verhält.

 

Ich wollte den Rechner auch schon neu aufsetzen, bei der Überprüfung des USB-Sticks bekomme ich aber auch eine Fehlermeldung und es wird abgebrochen. Insofern kann ich nicht mal eine Neuinstallation machen.

Andi
Master Moderator
Nachricht 10 von 24
71.620 Aufrufe
Nachricht 10 von 24
71.620 Aufrufe

Hallo zusammen.

 


Fach schrieb:

bei meinem neuen Medion Notebook P6660 kommt beim hochfahren die Fehlermeldung "Driver Power state failure",

 


Kam die Meldung schon im Auslieferzustand? Also bevor du das Notebook mit dem Internet verbunden hattest?

 

 


Fach schrieb:

Gerät NEU, seit einer Woche in Betrieb, keine Treiber installiert, keine Veränderungen vorgenommen

 


Wenn das Gerät seit einer Woche in Betrieb ist, sind bestimmt schon Veränderungen geschehen. Wenn auch unbewusst in Form von Windowsupdates.

 

 


UFO schrieb:

Im Medion-Service Portal stehen für dei MSN 30007721 noch keine Treiber zur Verfügung; ggf. kann @Andi mal forschen, wann diese bereit gestellt werden und wo ggf. der Fehler liegen könnte.

 


Für die MSN 30007721 wird es niemals Windows 10 Treiber geben, weil es sich dabei nicht um ein Notebook P6660 (MD 99790) handelt, sondern um eine Bluetooth Freisprecheinrichtung MD 96660. Smiley (zwinkernd)

 

 


Fach schrieb:

also nach dem starten von Windows 10 kommt ein Fenster mit der Fehlermeldung, das Fenster kann mit Abbrechen/OK wieder geschlossen werden

 


Stehen denn in der Titelzeile, bzw. in der Überschrift des Fensters eventuell einige Informationen, anhand derer man darauf schließen könnte, von welcher Komponente der Fehler ausgelöst wird?

 

 


Fach schrieb:
Alle autom. Updates wurden bei der Erstinstallation abgearbeitet

 


Eventuell liegt es eben an diesen Updates. Es könnte z.B. ein Originaltreiber durch das Windowsupdate durch einen zwar neueren, aber nicht 100%ig passenden Treiber ersetzt worden sein. Hot_Rod berichtet ja, dass er Probleme mit dem WLAN-Karten-Treiber hat. Evtl. liegt es bei deinem Gerät auch an diesem Treiber. Du kannst ja mal den Original-WLAN-Treiber wieder installieren und nochmal testen.

 

 

Gruß - Andi

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
23 ANTWORTEN 23