abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

GELÖST
thg
Trainee
Nachricht 1 von 23
42.093 Aufrufe
Nachricht 1 von 23
42.093 Aufrufe

Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Liebes Forum,

 

auf meinem MD99680 gibt es unter den allg. Energieoptionen einen Reiter zum einstellen des Batterieladezyklusses. Ich habe dort den "Haken" von "automatisch" auf "manuell" gesetzt. Nach einem Neustart ist die Einstellung aber wieder auf "automatisch". Lässt sich das irgendwie dauerhaft auf die manuelle Einstellung setzen?

 

Tom

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 11 von 23
11.436 Aufrufe
Nachricht 11 von 23
11.436 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Hallo zusammen.

 

Die neue Version V1.00.0127 ist für verschiedene Notebookmodelle nun auch in unserem Downloadbereich erhältlich.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
22 ANTWORTEN 22
Apprentice
Nachricht 2 von 23
40.715 Aufrufe
Nachricht 2 von 23
40.715 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Hallo,

bei mir (MD 98571) funktioniert die manuelle Einstellung nur mit den vorgegebenen Werten (10% - 60%). Sofern ich andere Werte eintrage, wird nach einem Neustart auf "automatisch" umgestellt. Dieses Verhalten ist erst nach dem Herbst-Update für Windows 10 aufgetreten.

thg
Trainee
Nachricht 3 von 23
39.690 Aufrufe
Nachricht 3 von 23
39.690 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Dann hat Windows eigene Werte für die Ladezyklen? Kennt die zufällig jemand?
Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 23
39.686 Aufrufe
Nachricht 4 von 23
39.686 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

moin @thg

ich möchte dann 'leicht' drauf hinweisen: ein akku muß arbeiten...

feste werte sind imho nicht sooo hilfreich...

ein akku ist nicht windows -

und windows ist auch nicht als dauerläufer (im gegensatz zu linux&co) gedacht -

will sagen: win auch mal herunterfahren&neu starten (nicht ewig energiesparmodur/ruhemodus) ;-)

juten rutsch & grüssinx

 

Edit1: also akku auch mal 'benutzen'... alles zwischen 15 bis 85% wäre dann imho oki...

New Voice
Nachricht 5 von 23
14.626 Aufrufe
Nachricht 5 von 23
14.626 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Ich habe hier eine kleine Notlösung beschrieben.

Trainee
Nachricht 6 von 23
9.025 Aufrufe
Nachricht 6 von 23
9.025 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Selbes Problem bei mir im E6422 mit Windows 10, auch bei mir wird nach 2 Neustarts die Einstellung zurückgesetzt.

 

Warum gibts denn von Medion kein Update? Kann doch nicht so schwer sein, den Fehler im Programm zu korrigieren... hab schon den Service kontaktiert, aber bisher weichen die eher aus und verweisen auf die "Notlösung" im Beitrag vorher. Was für nen Service.

 

Sonst hat niemand die Probleme? Oder nutzt einfach niemand die Einstellung, weil zu versteckt?

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 23
7.782 Aufrufe
Nachricht 7 von 23
7.782 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Hallo zusammen,

 

anscheinend geht es hier nicht um die windowseigenen Energieprofile, sondern um den Reiter "Batterieladezyklus" innerhalb der "PHotkey"-Software.

 

Bitte schaut einmal in unserem Downloadbereich unter der jeweiligen MSN eures Notebooks nach, ob die "PHotkey"-Software dort verfügbar ist und installiert diese neu.

 

Sollte das nicht helfen, teilt mir bitte die Artikelnummer (MSN) und die momentane BIOS Version des Notebooks mit. Die BIOS-Version könnt ihr auslesen, wenn ihr die Tastenkombination Windowstaste + R drückt und msinfo32 eingebt. Alternativ dürft ihr natürlich gerne einfach ein Foto des BIOS-Startbildschirms machen und hier posten. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Trainee
Nachricht 8 von 23
7.773 Aufrufe
Nachricht 8 von 23
7.773 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Genau, in der Photkey Software der Reiter Batterieladezyklus ist hier gemeint.

 

Neuinstallation hat nichts gebracht, die neueste Version "Schnellstart Tasten" bzw. PHotkey 1.00.0117 vom 17.12.2015 ist installiert.

 

Die MSN ist die 30020746 (Medion Akoya E6422), BIOS hab ich schon aktualisiert auf die neueste 2.20, keine Besserung. Es müssste ein Update für die PHotkey-Software geben, seit dem NovemberUpdate von Windows 10 gibts da Probleme mit der aktuellen Version.

Wenn man mit dem Tipp oben weiter den Autostart des Programms "GPTray.exe" (gehört zur Photkey Software) verhindert, dann verliert er die Einstellung erst, wenn man die GPTray.exe wieder manuell startet und einen Neustart durchführt. Also müsste es zwangsläufig ein Softwareproblem sein.

 

 

Danke für die Hilfe Smiley (fröhlich)

Superuser
Nachricht 9 von 23
7.756 Aufrufe
Nachricht 9 von 23
7.756 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

@Andi

 

Das gleiche Verhalten beim Erazer P7644, MSN: 3001 9781 mit neuester Bios_Version 213; Win-Build 10586, Schnellstarttasten-Version 1.00.0117 vom 17.12 2015.

 

Nach einem Neustart sind die selbst veränderten Einstellungen für den Batterie-Ladezyklus wieder auf Standard, auch in der Registry findet man wieder die Standard-Werte. Auch manuelle Änderungen in der Registry werden beim Neustart und damit dem erneutem Starten der GPMTray.exe wieder auf Standard (Automatisch) gesetzt.

 

Im Gerätemanager unter Kategorie Eingabegeräte (Human Interface Devices) - Pega Radio Switch Device steht die folgende Version:  DriverVer=05/25/2015,15.56.17.593,   die auch in der inf in HOTKEY\PHOTKEY_GENERIC_V1.00.0117\PEGARS_64_32\WIN10\x64\PegaRadioSwitch.inf  steht; die gleiche Version gibt es im Service-Portal; also ändert die die erneute Installation daran nichts.

 

Der Tipp von @loc4711 in Post 5 mit Umbenennung der GPMTray.exe verhindert die Rückstellung auf Standard-Werte, da sie nicht aufgerufen werden kann, ist aber natürlich nicht Sinn der Sache.

 

Edit: Bei einem späteren Aufruf über eine Desktop-Verknüpfung der umbenannten GPMTray.exe funktioniert ein Umstellen der Prozentwerte nicht mehr, d.h. die Registry-Werte ändern sich nach Anklicken von "Übernehmen" nicht! Einziger Sinn des Umbenennens ist also das Verhindern dass GPMTray.exe gestartet wird.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 10 von 23
7.662 Aufrufe
Nachricht 10 von 23
7.662 Aufrufe

Re: Batterieladezyklus dauerhaft anpassen?

Besten Dank @Andi

Der Fehler wurde in einer neuen Version behoben, endlich. TOP!