abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 15
1.970 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
1.970 Aufrufe

Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

Seit geraumer Zeit startet mein Notebook zuerst ins BIOS. Nach mehrmaligen Aus und Einschalten startet das Notebook. Seit gestern geht dies auch nicht mehr. Der Rechner geht nur noch ins BIOS.

BIOS-Batterie und Festplatte wurden bereits ohne Erfolg getauscht.

Gibt es ein BIOS-Update?

Kann mir jemand weiterhelfen?

VG

WalterIMG_20190415_133950.jpgIMG_20190415_133853.jpg

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 15
1.210 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
1.210 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

@DrDoom 

 

Man könnte sich ja auch mal im Internet belesen. Digitale Signierung ist ein Sicherheitsschlüssel den das zu bootende Medium ( DVD, USB Stick, externe Festplatte) mitbringen muss, damit der Rechner überhaupt den Bootvorgang startet. Diese Abfrage des Sicherheitsschlüssels gibt es seit Einführung des UEFI mit Win 8.

 

Also alle bootfähigen Medien bis Win 7 bzw der Einführung des UEFI mit Win 8 haben diese digitale Signatur nicht, daher verweigert ein Rechner mit dem neuen UEFI-Bios das Booten von diesen alten Versionen.

 

Nur neuere Installationsmedien, z.B. die Installations-DVDs von Windows 8 bis Win 10, haben diesen Schlüssel, und können deswegen mit Secure Boot aktiviert mit CSM deaktiviert, also im UEFI-Modus starten.

Die älteren Vista und Win 7 haben diesen Schlüssel nicht und werden daher abgelehnt, bzw im Bootmanager im UEFI-Bios gar nicht gelistet.

Genauso die ganzen Rettungs-CDs aus diesen Zeiten, und auch die USB-Sticks und damalige Linux-Varianten nicht.

 

Dazu kommt die weitere Besonderheit, daß für UEFI eine neues Partitionierungssystem erforderlich wird, GPT statt bisher MBR. Sonst können Betriebssysteme nicht booten und die Platten verwalten.

 

Indem man im UEFi nun den CSM-Modus aktiviert, verhält sich das UEFI wie ein bisheriges Bios, und kann  auch alte Bootsticks und DVDs mit MBR-Partitionierung bei einem so eingestelltem UEFI - also ein auf altes Bios gesetztes UEFI - booten. Das nennt man Bios-Emulation im UEFI.

 

Wenn das bei Dir nicht geht, dann stellst Du irgendetwas falsch ein; oder du hast die Boot-DVDs oder Boot-USB-Sticks nicht vor dem Einschalten des Rechners angeschlossen.

 


@DrDoom  schrieb:

 

Bootfähige Festplatte habe ich, ich komme aber in den Account nicht rein, da Passwortgeschützt. Secure Boot aus und CSM aktiviert. Startet wie immer, kann die CD nicht starten. USB erstellen könnte ich auch noch, wird er aber wohl auch nicht erkennen dann. 


Und was für ein Betriebssystem ist auf deiner bootfähigen Festplatte drauf? Und welchen "Account, da Passwort geschützt" meinst Du?

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

14 ANTWORTEN 14
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 15
1.961 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
1.961 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

@walti 

 

Wenn dein NB nur noch ins Bios (UEFI) startet, dann deswegen da der Rechner beim Start keine bootfähige Festplatte bzw. Partition mehr findet.

Wird denn noch der WindowsBootmanager auf der Seite Boot im UEFI gelistet?

Du kannst versuchen mit der Windows DvD die beim Kauf dabei war die Win-Reparaturoptionen zu starten, um deine Installation auf das Startverhalten zu überprüfen  und ggf. Reparieren zu lassen. Wenn du bereits auf Win 10 upgegradet hast, kannst Du dir mit dem MediaCreationTool einen Win 10 -Installationsstick erstellen und damit die Reparaturoptionen benutzen.

Oder wenn du noch Win 8.1 drauf hast, kannst du mit Powerrecover (F11 beim Starten, oder mit der Powerrecover Desktop-App starten den Auslieferungszustand wiederherstellen.

Startet der Rechner dann ist die Hardware in Ordnung. Wenn nicht ist irgend etwas anderes defekt.Aber erstmal dieses versuchen.

 

Gruß, daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 15
1.950 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
1.950 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

Hallo daddle,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider ist ein booten von DVD oder USB-Stick nicht möglich. Die Reparaturoption hatte ich zu Anfang bereits ohne Erfolg durchgeführt, sorry hatte ich vergessen mitzuteilen.

Selbst nach Wechsel der Festplatte ergab sich keine Änderung. Die neue Festplatte in einem weiteren Notebook eingebaut und dort läuft alles super.

Ich habe nochmal Bilder des Bereiches "Security" -HDD wird angezeigt- sowie "Boot" beigefügt.

IMG_20190416_132207.jpgIMG_20190416_132426.jpg

 

VG

Walti

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 15
1.935 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
1.935 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

Hat niemand noch eine Idee? Wäre Schade das Teil entsorgen zu müssen  Smiley (traurig)

Highlighted
Trainee
Nachricht 5 von 15
1.238 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
1.238 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

Besitzt der E6227 keine Boot Möglichkeit mit CD oder USB. Wie will man da Windows installieren. Das ist doch so **beep**e. Hatte noch neinen Laptop mit so einen kurzen Bootmenü. Hab den geschenkt bekommen, wollte Windows drauf machen, schon die CD dafür erstellt und nun im Bootmenü keine Option dafür entdeckt. Ist die Selbe wie oben im Bild.

Tags (1)
Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 15
1.231 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
1.231 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

@DrDoom  @walti 

 

Natürlich kann man dein Notebook von DVD oder USB-Stick booten. Diese Medien müssen aber digital signiert sein, und beide, DVD-Lf-Werk mit eingelegter DVD oder der mit dem Media Creation Tool erstellte  USB Stick (min 8GB) müssen vor dem Starten des NB bereits eingesteckt oder die DVD eingelegt sein.

 

 Willst Du von nicht UEFI fähigen althergebrachten  USB- Bootsticks oder CDs/DVDs starten, musst du vorher im  UEFI Bios des Rechners Secure Boot deaktivieren, und danach dann den CSM Modus aktivieren. 

Dann kannst Du auch von älteren "Nicht UEFI fähigen" Boot-Medien starten, z.B. eine Win 7 DVD.

Siehe auch Post 2

 

Gruss, daddle

 

 

 

Highlighted
Trainee
Nachricht 7 von 15
1.220 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
1.220 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

"digital signiert" damit weis ich nicht, was gemeint ist. Ist für mich nur schwer zu verstehen, was du schreibst.

 

Bootfähige Festplatte habe ich, ich komme aber in den Account nicht rein, da Passwortgeschützt. Im Bios das Secure Boot deaktiviert und CSM aktiviert und natürlich weis ich, dass die CD beim Start drin sein muss. Startet wie immer, kann die CD nicht starten. USB erstellen könnte ich auch noch, wird er aber wohl auch nicht erkennen dann. Ich hab schon paar PCs früher über Bios gestartet, die hatten aber alle eine Auswahl mit CD/DVD, sogar mein 1.Rechner aus den 90ern hatte das und genau dies fehlt hier. Naja wenns nicht geht, kommt der in den Schrott, bootet eh zu langsam, schon jetzt wo nix drauf ist und selbst für solch einen etwas älteren Laptop.

Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 15
1.211 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
1.211 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

@DrDoom 

 

Man könnte sich ja auch mal im Internet belesen. Digitale Signierung ist ein Sicherheitsschlüssel den das zu bootende Medium ( DVD, USB Stick, externe Festplatte) mitbringen muss, damit der Rechner überhaupt den Bootvorgang startet. Diese Abfrage des Sicherheitsschlüssels gibt es seit Einführung des UEFI mit Win 8.

 

Also alle bootfähigen Medien bis Win 7 bzw der Einführung des UEFI mit Win 8 haben diese digitale Signatur nicht, daher verweigert ein Rechner mit dem neuen UEFI-Bios das Booten von diesen alten Versionen.

 

Nur neuere Installationsmedien, z.B. die Installations-DVDs von Windows 8 bis Win 10, haben diesen Schlüssel, und können deswegen mit Secure Boot aktiviert mit CSM deaktiviert, also im UEFI-Modus starten.

Die älteren Vista und Win 7 haben diesen Schlüssel nicht und werden daher abgelehnt, bzw im Bootmanager im UEFI-Bios gar nicht gelistet.

Genauso die ganzen Rettungs-CDs aus diesen Zeiten, und auch die USB-Sticks und damalige Linux-Varianten nicht.

 

Dazu kommt die weitere Besonderheit, daß für UEFI eine neues Partitionierungssystem erforderlich wird, GPT statt bisher MBR. Sonst können Betriebssysteme nicht booten und die Platten verwalten.

 

Indem man im UEFi nun den CSM-Modus aktiviert, verhält sich das UEFI wie ein bisheriges Bios, und kann  auch alte Bootsticks und DVDs mit MBR-Partitionierung bei einem so eingestelltem UEFI - also ein auf altes Bios gesetztes UEFI - booten. Das nennt man Bios-Emulation im UEFI.

 

Wenn das bei Dir nicht geht, dann stellst Du irgendetwas falsch ein; oder du hast die Boot-DVDs oder Boot-USB-Sticks nicht vor dem Einschalten des Rechners angeschlossen.

 


@DrDoom  schrieb:

 

Bootfähige Festplatte habe ich, ich komme aber in den Account nicht rein, da Passwortgeschützt. Secure Boot aus und CSM aktiviert. Startet wie immer, kann die CD nicht starten. USB erstellen könnte ich auch noch, wird er aber wohl auch nicht erkennen dann. 


Und was für ein Betriebssystem ist auf deiner bootfähigen Festplatte drauf? Und welchen "Account, da Passwort geschützt" meinst Du?

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Trainee
Nachricht 9 von 15
1.208 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
1.208 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

Bin tatsächlich drin, CD startet. 😄 Hab deine Anleitung zwar nicht wirklich verstanden, aber weil ich das CSM aktiviert und das Secure Boot deaktiviert habe, wie du es geschrieben hast, bin ich dann noch mal ins Bios und plötzlich hatte ich die Option mit den CD/DVD Start drin und die CD startet dann auch.

 

Der wird Windows 8 drauf haben. Keine CD mit erhalten und weis nicht ob das ne legale Version ist, ich mache da dann später dann Win 10 drauf.

Highlighted
Superuser
Nachricht 10 von 15
1.183 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
1.183 Aufrufe

Re: Akoya e6227 MD30015447 startet nur noch ins BIOS

@DrDoom 

 

Schön daß wir schon mal soweit gekommen sind. Allerdings würde eine Win 8 Installations-DVD auch im UEFI Modus  mit Secure Boot aktiviert und den CSM-Modus deaktiviert starten. Wenn es eine originale MS-DVD ist. Vermute daher dass die DVD eher eine Win 7-DVD sein könnte. Oder Du hast bei den vorherigen Versuchen das Laufwerk mit eingelegter DVD erst nach dem Einschalten angeschlossen.  😉

 

Gruss, daddle