abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Highlighted
Trainee
Nachricht 11 von 25
1.084 Aufrufe
Nachricht 11 von 25
1.084 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Treiber gefunden, dann herausgefunden, dass der Treiber schon installiert war, aber von Windows nicht geladen werden kann (Code 31)

Highlighted
Superuser
Nachricht 12 von 25
1.076 Aufrufe
Nachricht 12 von 25
1.076 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

@ZapdoZ 

 

Hallo, hast Du das Modell MD 97798  mit vorinstalliertem Win 7 oder das 

MD 97930 mit vorinstalliertem Win 8? Nenne doch bitte auch die MSN deines Laptops.

 

Hattest Du dir durch die Mint-Installation die Möglichkeit genommen, über die „Press F11 to run recovery“ oder „Press F12 to run recovery“ das Cyberlink Power-Recover zu starten? Das wäre ansonsten bei MD 97798 der schnellste Weg ein funktionstüchtiges Win 7 zu installieren, ohne Treiber-Hazzle. Oder bei Win 8 entsprechend.

Das Partitionslayout sollte aber nicht verändert worden sein. Evtl. könnte man über  D:\TOOLS\ Recovery Message Repair\ SetMBR.bat  die F11-Funktion wiederherstellen.

Voraussetzung ist dass die D-Partition mit dem Verzeichnis D:\RECOVER\ und den darin erhaltenen Sicherugsdateien noch vorhanden ist oder wieder aufgespielt werden kann. 

Evtl. hast Du ja noch eine Kopie davon.

 

Gruss, daddle

 

Highlighted
Trainee
Nachricht 13 von 25
1.074 Aufrufe
Nachricht 13 von 25
1.074 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Modell ist MD 97930, vorinstalliert war Win7

MSN ist 30009970

 

Eine Partition D:\ ist nicht mehr vorhanden, die wird mit Mint dann gelöscht worden sein. Kopie davon besitze ich leider nicht.

Highlighted
Superuser
Nachricht 14 von 25
1.053 Aufrufe
Nachricht 14 von 25
1.053 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

moin @ZapdoZ 

Also, es ist nicht: Der Akku, das Netzteil, das Betriebssystem ,Fazit: er mag You Tube nicht Lachender Smiley

was haben wir noch:

HDD: chkdsk c:/f/r durchführen

Arbeitsspeicher: mdsched.exe durchführen (ist das noch der orginal Speicher?)

Grafikkarte: https://praxistipps.chip.de/grafikkarte-auf-fehler-ueberpruefen-so-funktionierts_11870 durchführen

der Rest: durchlesen und abarbeiten: https://de.ccm.net/faq/796-hardware-mit-diagnosesoftware-ueberpruefen

Vielleicht war der CPU auch zu lange überhitzt und hat jetzt einen Folgeschaden.

Hast du die Einstellungen früher schon verändert, denke da an Taktrate ect.?

Tschüss-Fishtown

Nachtrag zu Fehler Code 31: https://www.solvusoft.com/de/errors/ger%C3%A4te-manager-fehler/microsoft-corporation/windows-operati...

oder unter Systemsteuerung-System und Sicherheit-Verwaltung-Dienste-Sensorüberwachungsdienst /Sensor deaktivieren(wenn er da ist)

dann werden aber alle Sensoren abgeschaltet.

oder Start-Systemsteuerung/im Suchfeld Sensor eingeben-Deaktivieren bzw. deinstallieren

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Trainee
Nachricht 15 von 25
1.037 Aufrufe
Nachricht 15 von 25
1.037 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Chkdsk-Meldungen:

Phase 1:

174592 Datensätze verarbeitet.

624 große Datensätze verarbeitet

0 ungültige Datensätze verarbeitet

0 E/A-Datensätze verarbeitet

71 Analysedatensätze verarbeitet

Phase 2:

213816 Indexeinträge verarbeitet

0 nicht indizierte Dateien überprüft

0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt

Phase 3:

174592 SDs/SIDs verarbeitet

19613 Datendateien verarbeitet

<Test USN-Journal>

Ein Datensegment der USN-Journaldatei wird repariert

36845808 USN-Bytes verarbeitet

Phase 4:

Fehlerhafte Cluster in der Datei 11693 mit Namen \pagefile.sys wurden ersetzt

174576 Dateien wurden verarbeitet

Phase 5:

116620934 freie Cluster verarbeitet

Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet

12 Fehlerhafte Cluster wurden zur Datei der fehlerhaften Cluster hinzugefügt.

CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der MFT-Bitmap als zugeordnet gekennszeichnet ist

Fehler in Volumebitmap werden berichtigt

Windows hat Probleme im Dateisystenm behoben

488282111 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt

21393372   KB in 144933 Dateien

111956        KB in 19614 Indizes

48                 KB in fehlerhaften Sektoren

293039        KB vom System benutzt

65536          KB von der Protokolldatei belegt

466483696 KB auf dem Datenträger verfügbar

 

4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit

122070527 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt

116620924 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

 

Leider hat CHKDSK die Absürze nicht behoben.

RAM (mdsched):

Während des Tests wurden mir keine Fehler angezeigt. Nach dem Neustart kam die Meldung  "Es wurden keine Speicherfehler festgestellt"

Der RAM wurde nie ausgetauscht.

GPU:

1. habe mir bei AMD unter https://www.amd.com/de/support/graphics/amd-radeon-hd/ati-mobility-radeon-hd-4000-series/ati-mobilit... die Catalyst Software Suite runtergeladen.

2. Grafikkarte deinstalliert

3. Installer vom AMD ausgeführt

4. Neustart -> Es ist keine AMD- Treibersoftware installiert, sagt Catalyst.

5. Von Windows wieder Treiber installieren lassen

- dxdiag hat keine Fehler erkannt

Bei Furmark bin Ich mir etwas unsicher. Ich werde das vielleicht wann anders testen, wenn ich mir sicher bin, dass alles andere OK ist.

OCCT -> Test geht sofort nach Beginn aus, Laptop hängt sich danach auf

Der Rest:

1. RAM -> bereits getestet

2. Festplatte -> bereits getestet

3. Prozessor

   ->  Mit Hot CPU Tester zwei Tests durchgeführt: Keine Fehler

   -> Mit OCCT getestet - keine Fehler

4. Sticks und Speicherkarten -> Kein Test nötig, hängt sich sowohl mit als auch ohne Stick auf

5. Lüfter -> funktionieren

6. Netzwerkkabel -> funktioniert

7. Batterie -> keine vorhanden

8. DVD-Laufwerk -> keins vorhanden

9. Monitor -> funktioniert

10. Server -> nicht nötig

11. Tastatur, Maus, Sound -> funktioniert

 

Vielleicht war der CPU auch zu lange überhitzt und hat jetzt einen Folgeschaden. - Wäre eine Möglichkeit

Hast du die Einstellungen früher schon verändert, denke da an Taktrate ect.? - Nein, dieser Laptop wurde nie übertaktet

Highlighted
Trainee
Nachricht 16 von 25
1.035 Aufrufe
Nachricht 16 von 25
1.035 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Den Sensorüberwachungsdienst gibt es bei mir nicht - kann ich auch einfach den Sensor deaktivieren / deinstallieren?

Highlighted
Superuser
Nachricht 17 von 25
1.011 Aufrufe
Nachricht 17 von 25
1.011 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

moin @ZapdoZ 

wo wir grade bei Sensoren sind , mir fällt grade ein : was passiert wenn ein Temperatursensor "spinnt".

Schaltet dann der Rechner ab? Kontrolliere doch bitte mal die Temperaturen, vielleicht ist eine außerhalb der Norm bzw, springt hin und her.

Der Lichtsensor, weiß gar nicht wofür der gut ist, vielleicht um die Bildschirmhelligkeit der Umgebungshelligkeit anzupassen.

Schalte doch einfach mal ab, was kann den Schlimmstenfalls passieren, man muß ihn wieder installieren, kannst ja erst mal deaktivieren

statt zu deinstallieren.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Superuser
Nachricht 18 von 25
1.007 Aufrufe
Nachricht 18 von 25
1.007 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

@Fishtown  @ZapdoZ 

 

Der Lichtsensor dürfte für die Einstellung der Kamerabelichtung sein. Eine automatische Anpassung des Bildschirm-Monitors an die Umgebungshelligkeit hat bisher Windows noch nicht gehabt, ausser evtl. durch Fremdlösungen.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Trainee
Nachricht 19 von 25
1.006 Aufrufe
Nachricht 19 von 25
1.006 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

Habe Mal HWMonitor neben Firefox laufen lassen... Temperaturen gehen bis ca 60°, also noch OK. Keine starken Schwankungen.

Sensor deaktivieren hat nichts gebracht. Hatte jetzt 2x Blackscreen und 1x Abruptes Ausschalten

Highlighted
Superuser
Nachricht 20 von 25
993 Aufrufe
Nachricht 20 von 25
993 Aufrufe

Re: Akoya S5612 Geht plötzlich aus

moin @ZapdoZ 

eventuell hat das Board einen weg.

mehr fällt mir jetzt nicht ein,

irgendwann sollte man aufhören, lass ihn gehen, auch wenn du es vielleicht nicht wahr haben möchtest Smiley (traurig)

Tschüss-Fishtown

Solltest du ihn dennoch wieder reanimieren können, laß es mich wissen.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.