abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya S4220 - WLAN geht nicht

Newcomer
Nachricht 1 von 2
506 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
506 Aufrufe

Akoya S4220 - WLAN geht nicht

Hallo,
Bei meinem Notebook funktioniert seit Samstag kein Internet. Mein erster Impuls war es natürlich eine Problembehandlung zu starten, ohne Erfolg. Das Problem lautet, ein Ethernet Kabel sei entfernt worden. Da das Notebook jedoch keinen LAN-Anschluss hat, kann das aber ja schon mal nicht sein und auch nicht zur Problembehandlung beiführen. Danach habe ich natürlich angefangen zu googeln und es sieht aus, als hätte WLAN nie existiert auf dem Computer. Im Gerätemanager sind bei Netzwerkadaptern keine Drahtlosadapter vorhanden und es wird keine WLAN-Karte angezeigt. Der Flugmodus geht auch nicht mehr, lässt sich nicht anklicken.
Ich weiß nicht mehr wirklich weiter, vielleicht kann hier ja jemand helfen.
Danke im Vorraus,
Pauline Smiley (fröhlich)
1 ANTWORT 1
Highlighted
Professor
Nachricht 2 von 2
478 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
478 Aufrufe

Re: Akoya S4220 - WLAN geht nicht

Hallo Pauline

Den Flugzeugmodus kann man normalerweise auch über Tastenkombination FN+Flugzeug de-/aktivieren.

Schon mal einen Neustart versucht, ob dann der WLAN-Adapter erkannt wird?

Wenn das nichts hilft, hilft vielleicht eine Reststromentladung.

Dazu muss man normalerweise den Akku entfernen, und das Netzteil abziehen, und dann 15 Sekunden lange den Einschaltknopf drücken. Danach Akku wieder einsetzen, und das Netzteil anschließen.

Bei deinem "Notebook" geht das aber wohl nicht, da müsstest demzufolge den Akku komplett ausbrauchen, bis es sich abschaltet, und nicht mehr einschalten lässt. Danach trotzdem versuchen das Notebook einzuschalten, ohne angeschlossenem Netzteil und den Knopf 15 Sekunden gedrückt halten.

Wenn den Akku schneller ausbrauchen willst, könntest ein Programm laufen lassen, das die CPU etwas belastet (aber nicht extrem), zB. 7-zip im Benchmark-Modus laufen lassen. Das ist ein Archivierungs und Pack Programm, das einem noch mal sehr nützlich sein kann. https://www.7-zip.org/ Damit im 7zFM Tools/Benchmark aufrufen, und laufen lassen.

Wenn das auch nichts hilft, um den Adapter wieder zum Leben zu erwecken, tippe ich auf einen Hardware-Defekt.

 

MfG.

K.B.