abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya S15450 : Ubuntu 20.04 Live64 nach dem Booten von USB-Stick keine Tastatureingebe möglich

19 ANTWORTEN 19
noodles
New Voice
Nachricht 1 von 20
3.036 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
3.036 Aufrufe

Akoya S15450 : Ubuntu 20.04 Live64 nach dem Booten von USB-Stick keine Tastatureingebe möglich

S15450    MSN:  30030203

Win 10 Home x64 build 19041.685

AMI Aptio 2.21.1278  11/10/2020

 

secure boot diabled

 

Habe es mit Rufus 3.9, UEFI Yumi0.0.3.2, UNetbootin versucht. Die Livesysteme (gparted, boot-repair-disk, Ubuntu 20.14) wurden gebootet, auch mit FullHD-Auflösung, Maus funktioniert, aber Tastatur funktioniert nicht.

 

Hat jemand eine Idee?  Vielen Dank für Rückmeldung(en) im Voraus.

 

PS: bei meinem 11 Jahre alten ACER  mit uraltem BIOS InsydeH20 Rev. 3.5 funktioniert alles bestens.

 

19 ANTWORTEN 19
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 20
1.804 Aufrufe
Nachricht 2 von 20
1.804 Aufrufe

Hallo @noodles und herzlich willkommen in der Community.

 

Das S15450 wurde mit Windows 10 ausgeliefert. In Verbindung mit Ubuntu kann ich leider nicht helfen. Ich hoffe aber, dass vielleicht der ein oder andere User noch einen heißen Tipp für dich hat.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
EAE
Trainee
Nachricht 3 von 20
1.685 Aufrufe
Nachricht 3 von 20
1.685 Aufrufe

Nein noodles, die Tastatur funktioniert nicht, auch nicht mit ubuntu Derivaten und den neusten Kernel 5.10.7 stable. Eine  Paralellinstallation neben Win10Home kam für mich von anfang an nicht infrage.

Ich schreibe hier gerade von einen Medion Akoya P6670 dem ich 1 Woche nach dem Kauf/Neuerscheinen ein Ubuntuderivat verpasst habe, läuft perfekt seitdem, niemals einen Absturz gehabt und komfortabel ohne Ende, weil man sich keine Programme zusammen kratzen muß, die Programme die Du bei dir oben aus der WinWelt genannt hast, sind in Linux Grundausstattung.

So, zurück zum S15450:

Also externe USB-Tastatur geht, nur interne nicht.

Ich habe nach allen Regeln der Kunst Bootoptionen gescriptet, Blacklist in /etc/modprobe.d/blacklist-intel_vbtn.conf gesrciptet und ausgeführt, danach revidiert,..keine Chance.

Aber jetzt kommt's:

Nach einer Neuinstallation von Win10Home 20H2 ging nix mehr an interner Peripherie, ganz toll für ein Closedsourcebezahlsystem, das noch nichtmal grundsätzliche interne Peripherie mit generischen Treibern zulasst. Man überlege, bei einen Ubuntu Livestick geht nur die interne Tastatur nicht.

Der Hammer aber wahr, das die interne Tastatur mit einen alten WinRettungsstick funktionierte, zwar US-Layout, aber das hat mich echt ausse Puschen gehauen.

Ich werde jetzt als nächstes ein Debianderivat probieren.

 

So jetzt noch eine Frage an die Medion Admins:

1. Letzter Stand BIOS Akoya P6670

2. Letzter Stand BIOS Akoya S15450

 

Danke im vorraus,

 

C.

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 20
1.670 Aufrufe
Nachricht 4 von 20
1.670 Aufrufe

Hallo @EAE und herzlich willkommen in der Community.

 


@EAE  schrieb:

So jetzt noch eine Frage an die Medion Admins:

1. Letzter Stand BIOS Akoya P6670

2. Letzter Stand BIOS Akoya S15450


Um das anfragen zu können, benötige ich die achtstellige Artikelnummer (MSN) und die momentan vorhandene BIOS Version beider Geräte.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
EAE
Trainee
Nachricht 5 von 20
1.656 Aufrufe
Nachricht 5 von 20
1.656 Aufrufe

Moin, Andy,

Also das Ganze nochmal mit die MSN-Nummern :

1. Letzter Stand BIOS, bzw. letzte BIOSversion für das Akoya P6670   = MSN30021468

2. Letzter Stand BIOS, bzw. letzte BIOSversion für das Akoya S15450 = MSN30030203

 

So, noch Info für alle UNIXderivater:

ISO's mit den 5.8'er Kernel, die s.g ahs oder Edge ISO's müßten anstandslos funktionieren, weil dieser Kernel die 11'te Intel Prozessorgen. unterstützt, tun sie aber leider nicht.

 

Nochwas, Andy, was ich absolut suboptimal im Medion-Treiberservice finde, der Verweis das WIN die Treiber besser findet.

Ich habe von Euren ehemaligen Mitwettbewerber Fujitsu/Siemens ein altes Amilo M1405, anderthalb Dekaden alt, dort habe ich mir den kompletten Treibersatz von der jetztigen Fujitsu Service Seite für dieses alte Schätzchen geholt.

 

Man schreibt sich,

 

C.

 

 

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 20
1.644 Aufrufe
Nachricht 6 von 20
1.644 Aufrufe

Hallo @EAE und vielen Dank für die MSN-Nummern.

 

Ich fragte aber auch nach der momentan vorhandenen BIOS-Version beider Geräte. Diese brauche ich auch.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
EAE
Trainee
Nachricht 7 von 20
1.641 Aufrufe
Nachricht 7 von 20
1.641 Aufrufe

Stand S15450=MSN30030203 Version 2.07 vom 10.11.2020

 

Stand P6670  =MSN30021468 Version 2.09 vom 26.3.2018

 

hab ich voll überlesen,

 

C.

Andi
Master Moderator
Nachricht 8 von 20
1.618 Aufrufe
Nachricht 8 von 20
1.618 Aufrufe

Hallo @EAE.

 

Bei beiden Notebooks ist das neuste BIOS die Version 209. Das S15450 (MD 63650) könntest du also noch auf Version 209 bringen. Leider existiert aber kein DOS-Flash. Die BIOS Updates kommen unter Win10 über den Gerätemanager. Du musst also ein funktionsfähiges Win10 laufen haben und kannst erst dann updaten. Danach kannst du ja wieder mit Linux experimentieren.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
EAE
Trainee
Nachricht 9 von 20
1.604 Aufrufe
Nachricht 9 von 20
1.604 Aufrufe

Richtig, ich weiß, es muß ein Win 10 laufen, ......ABER..... da gibt es noch eine andere sehr saubere Methode, die ich auch schon sehr erfolgreich hier auf diesen P6670 eingesetzt habe. Stell mal bitte den BIOS-Link für das MSN30030203=S15450 hier auf die Seite, wäre nett Andy.

 

So, für unsere Unixderivater:

LinuxMint Cinnamon 20.1 EDGE mit 5.8 Kernel bis Kernel 5.10.7, Tastatur geht nicht(Ubuntu Basis)

MXLinux 19.3 ahs mit 5.8 Kernel, Tastatur und Touchpad geht nicht(Debian Basis)

natürlich alles 64bittiges Zeug.

Andy, das hat nix mit experimentieren zu tun, ein Linux draufzuspielen, die Dinger haben unter Linux zu laufen, das hat auch was mit Wertschätzung von Medion mit seinen Produkt zu tun, alles andere ist nur dummdämliches auf den Markt schmeißen, und der Vollhonk Kunde hat gefälligst zu konsumieren, damit unsere Aktionäre ihre Dividenden bekommen.

Mit meinen P6670 rette ich anderen Leuten den **beep**, da geht es teilweise um Exsistenzen..........

Mach das mal mit diesen Remonder Zeug, Du bist komplett verloren.....

 

C.

EAE
Trainee
Nachricht 10 von 20
1.574 Aufrufe
Nachricht 10 von 20
1.574 Aufrufe

Oh Mann, da haben wir bei den Fragesteller oben aber was übersehen, nämlich was er alles schon vom Livestick gebootet hat.

Andy, gib mir bitte noch das Erscheinungsdatum für das BIOS 2.09 für das Akoya S15450 (MSN30030203), es riecht nach BIOS-Fehler beim 2.07.

 

Danke im vorraus,

 

C.

19 ANTWORTEN 19