abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P6638 Erweiterungsslot

GELÖST
Beginner
Nachricht 1 von 5
19.329 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
19.329 Aufrufe

Akoya P6638 Erweiterungsslot

Hallo, ich habe gestern meinen P6638 aufgeschraubt, um ihn zu reinigen. Da ist mir ein Anschluss aufgefallen, den man wahrscheinlich zur erweiterung nutzen kann. Ich würde da gern eine SSD einbauen. Allerdings kann ich nirgends eine Information finden, ob der Anschluss ein mSATA oder ein PCIe x4 ist. Diese beiden sind ja physisch gleich, aber elektrisch nicht kompatibel. Hab hier und in anderen Foren nichts, oder beide Antworten gefunden. Wäre also toll, wenn jemand antwortet, der sich absolut sicher ist, weil er es schon ausprobiert hat, oder ähnliches. Schon mal Danke!

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 5
19.170 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
19.170 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Moin @Argeddion,

 

willkommen im Forum! Wenn es sich bei deinem P6638 um ein MD 99170 von Anfang 2013 handelt, dann lässt sich zwar Medion selbst über den Steckplatz nicht aus, allerdings ist bei der Computerbild nachzulesen, dass "auf der Unterseite des MD99170 ein Einschub für das Nachrüsten von SSDs mit Mini-PCI-Express-Anschluss sitzt".

 

Da Medion m. W. keine Kompatibilitätslisten hinsichtlich freigegebener SSD hat bzw. veröffentlicht bleibt allerdings das Problem eine SSD zu finden, die in dieser Schnittstelle und mit diesem Rechner funktioniert.

 

Gruß

UFO

Beginner
Nachricht 5 von 5
590 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
590 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Ich hatte schon vollkommen vergessen, dass es diesen Forumsbeitrag überhaupt gibt Smiley (überglücklich)

 

Du kannst eine mSata SSD kaufen. Ich habe seit 2 Jahren eine verbaut und es läuft hervorragend. 

Du musst aber die Schraube zur Befestigung noch extra besorgen, da sie weder beim Laptop noch bei der SSD dabei ist

4 ANTWORTEN 4
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 5
19.171 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
19.171 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Moin @Argeddion,

 

willkommen im Forum! Wenn es sich bei deinem P6638 um ein MD 99170 von Anfang 2013 handelt, dann lässt sich zwar Medion selbst über den Steckplatz nicht aus, allerdings ist bei der Computerbild nachzulesen, dass "auf der Unterseite des MD99170 ein Einschub für das Nachrüsten von SSDs mit Mini-PCI-Express-Anschluss sitzt".

 

Da Medion m. W. keine Kompatibilitätslisten hinsichtlich freigegebener SSD hat bzw. veröffentlicht bleibt allerdings das Problem eine SSD zu finden, die in dieser Schnittstelle und mit diesem Rechner funktioniert.

 

Gruß

UFO

Beginner
Nachricht 3 von 5
19.103 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
19.103 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Hallo @UFO
Danke für die schnelle Antwort, auch wenn es mir leider wenig weiterhilft. In diesem Artikel, wird nicht erklärt, wie sie zu der Annahme kommen, dass es ein PCIe ist.
Dagegen spricht zum Beispiel, dass die anderen verbauten PCIe Slots alle von einem anderen Hersteller sind (und eine andere Farbe haben).

Und ja, es ist ein MD 99270, ich wusste nicht, dass es mehrere Varianten davon gibt. Danke für deine Mühe
Beginner
Nachricht 4 von 5
577 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
577 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Ich habe auch Akoya 6638 darum bin ich hier gelandet.

https://www.ebay.de/itm/152846324745

https://www.userbenchmark.com/System/Medion-Akoya-P6638/10782

 

Ich werde schon riskieren eine mSata bestellen.

Beginner
Nachricht 5 von 5
591 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
591 Aufrufe

Re: Akoya P6638 Erweiterungsslot

Ich hatte schon vollkommen vergessen, dass es diesen Forumsbeitrag überhaupt gibt Smiley (überglücklich)

 

Du kannst eine mSata SSD kaufen. Ich habe seit 2 Jahren eine verbaut und es läuft hervorragend. 

Du musst aber die Schraube zur Befestigung noch extra besorgen, da sie weder beim Laptop noch bei der SSD dabei ist