abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P2214T / schlecht funktionierender Touchscreen

Beginner
Nachricht 1 von 3
42.166 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
42.166 Aufrufe

Akoya P2214T / schlecht funktionierender Touchscreen

Hallo,

seit kurzer Zeit habe ich mit das P2214T gekauft.

Leider habe ich ein kleines Problem. Der Touchscreen reagiert sehr schlecht, langsam und träge.

Ob ich mit den Fingern arbeite oder mit dem Stift ist völlig egal.

Wenn ich zum Beispiel mit der Bildschirmtastatur arbeite darf ich 3-4 mal auf die Tasten drücken bis diese angnommen werden.

Dann gibt es aber auch Augenblicke in denen das ganze einwandfrei funktioniert...

und dann wieder nicht.

 

Ich habe den Rechner schon 2 mal auf Werkszustand zurückgesetzt, jedoch keine Besserung!

 

Kennt jemand diesen Fehler und kann mir weiterhelfen?

 

Danke&Gruß

 

2 ANTWORTEN 2
Highlighted
Nachricht 2 von 3
42.155 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
42.155 Aufrufe

Re: Akoya P2214T / schlecht funktionierender Touchscreen

hi simple.

gucke mal bitte anhand der MSN Nummer auf der MEDION Homepage im service Bereich nach den touchpad Firmware treibern .

viel Erfolg

Gruß
Serversponsor
* http://swyw.de *
__________________________________________________________________________________________
Bitte die MD/MSN/ OS Variante / Version und den Zustand als Betreff angeben Beispiel: MD 11711 Microwelle - Teller defekt
_______Bitte keine privaten Daten (Email, Kdnr., Ordernummer, Reparaturnummer posten_______________
Superuser
Nachricht 3 von 3
42.133 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
42.133 Aufrufe

Re: Akoya P2214T / schlecht funktionierender Touchscreen

Gehen Sie bitte wie folgt vor um das Problem zu lösen. Vioarb sichere alle Daten extern.

1. Entfernen bitte alle angeschlossenen Zusatzgeräte (z.B. Drucker, externe Datenträger etc.)
2. Schalte das Notebook ein und halten die Taste "F11" gedrückt, um das Programm "PowerRecover" zu starten
3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Anschließend startet der Rechner neu

  Beschreibung auch in Ihrem Handbuch unter dem Kapitel „Auslieferungszustand wiederherstellen“.

Als nächsten Schritt deaktiviere die "optionale Updates" von Windows.

Folgen  dieser Anleitung:

1. Wechsel in die Kacheloberfläche mit der Taste "Windows"
2. Tippen das Wort "windows update" und wähle das Symbol "Zahnrad" mit der Bezeichnung "Windows Update" aus
3. Klicke auf "Nach updates suchen" aus
4. Wähle den Punkt "Optionale Updates" aus und entferne alle Haken
5. Tippe auf den Punkt "wichtige Updates" und markiere die ersten zehn Updates
6. Bestätige diese mit "OK" und führe die Installation aus
7. Nach der Installation führe bitte einen Neustart durch
8. Wiederhole die Punkte vier bis sechs, bis keine "wichtigen Updates" mehr gefunden werden

Kalibriere bitte zuletzt noch den Bildschim neu.

1. Wechsel zum Windows-Desktop und blende die Charms (z. B. durch Wischen) am rechten Rand ein
2. Wähle das Symbol Einstellungen und tippe dann in der Seitenleiste “Einstellungen” auf den Befehl "Systemsteuerung"
3. Gebe im Suchfeld der Systemsteuerung den Text "kali" ein, um die betreffenden Befehle auszufiltern
4. Wähle den Befehl "Bildschirm für Stift oder Fingereingabe kalibrieren"
5. Tippe im Fenster "Tablet PC-Einstellungen" auf die Registerkarte "Anzeige" die Schaltfläche "Kalibrieren" und bestätige die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung mit "JA"

Windows 8 ruft nun die Kalibrierungsseite auf. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Nach Abschluss der Kalibrierung installiere den Chipsatztreiber neu. Ein Neustart Ihres Computers ist nun erforderlich.


Bitte überprüfe, ob die von Dir beschriebenen Phänome wieder auftreten. Wenn ja, kontaktiere bitte den Medion Support.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)