abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P2214T bootet nach Absturz nur ins BIOS

Highlighted
Apprentice
Nachricht 21 von 23
134 Aufrufe
Nachricht 21 von 23
134 Aufrufe

Re: Akoya P2214T bootet nach Absturz nur ins BIOS

@daddle 

 

1) Tochpad ist wohl defekt am Kabel - x mal aus- und eingebaut und nun läuft es nicht mehr; bei Medion hab ich angefragt aber keine Antwort bekommen. Das Touchpad ging bei mir mit Windows 10 auf einmal auch nicht mehr. Ich hätte gern ein anderes in gleicher Größe mit drückbarer linker bzw. rechter Maustaste - aber wer vertreibt schon sowas ?

 

2) Touch - Bildschirm geht, Ton geht, 500 GB Platte geht, WLAN und LAN geht ... Bildschirm drehen hab ich grad mit angeschlossener Docking Station versucht - ging NICHT, ohne angeschlossene Docking Station kann ich es nicht probieren: Die Festplatte ist verschlüsselt und ich hab keine Tastatur um den Code einzugeben und ein USB Kabel paßt nicht in die Tablet Einheit.

 

3) Installation - von DVD Laufwerk; davor war Windows 10 drauf; DVD gebrannt, Windows 10 runter gefahren, dann Installation von externen Quellen ausgewählt - ging problemlos, nur ging die 500 GB Platte nicht, hab die dann mit GPARTED formatiert und seitdem geht die auch.

 

4) probiers doch einfach selbst: Lade die linux mint XFCE 64 Bit ISO runter, brenne die DVD und starte Linux - du kannst alles testen und das System wird erst verändert wenn Du installierst. Wenn linux Dir nicht gefällt bootest wieder mit Windows.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 22 von 23
132 Aufrufe
Nachricht 22 von 23
132 Aufrufe

Re: Akoya P2214T bootet nach Absturz nur ins BIOS

@daddle 

ich hab einen Weg gefunden eine Tastatur an die Tablet Einheit anzuschließen:

 

bootet man nur mit der Tablet Einheit, so dreht sich der Bildschirm nicht, zudem kann man nur mit einer externen Tastatur arbeiten, doch geht der Touch Screen begrenzt - man drückt nicht immer genau dorthin wo man hin drücken will.

 

 

 

Superuser
Nachricht 23 von 23
130 Aufrufe
Nachricht 23 von 23
130 Aufrufe

Re: Akoya P2214T bootet nach Absturz nur ins BIOS

@alexander-1969 

 

Die Tastatur kann man über einen Micro USB 3.0 zu Din A Typ 2 Stecker Adapter anschliessen.

Und die Bildschirmdrehung funktoniert im Tablet Solo Modus schon;  ist ja eine HW gesteuerte Funktion, die von Windows-Treibern geblockt oder zugelassen werden kann. Probiere die beiden Stellungen des Schiebeschalters einfach aus.

Übrigens, ich besitze ein Reserve Touchpad mit dem Anschlusskabel als stille Reserve für mein P214T.

Allerdings macht mich deine Bemerkung zu der li. und re Maus-Tasten-Clickfunktion hellhörig. Den Effekt daß man durch Clicken nichts Auslösen konnte, lag zum Teil an den Treibern.

 

Nur mit einer bestimmten Treiberversion war/ ist es möglich, die ins Touchpad eingelassenen Clicktasten zu benutzen; ausserdem muss man jedesmal nach Start des NB einen Reset des Treibers vornehmen.

 

Welcher Treiber und die genaue Nutzung mit dem Treiber-Reset kann ich dir aber erst erklären, wenn ich wieder zuhause am ersten Wohnsitz bin, an dem das P2214T sein "Schattendasein fristet".