abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

Beginner
Nachricht 1 von 5
38.552 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
38.552 Aufrufe

Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

Hallo, ich bin der einzige Nutzer auf dem Laptop, habe also Administratorrechte. Das habe ich gerade eben auch noch einmal überprüft. Trotzdem kann ich ein Spiel seit ein paar Tagen nicht mehr starten. Die Fehlermeldung lautet "Loggen Sie sich bitte mit den Administratorrechten ein und versuchen Sie es erneut." Weiß jemand, warum das passiert?

In den ersten Tagen nach der Installation hat es funktioniert. Dann habe ich ein Konto für ein Kind angelegt. Von dem Konto aus konnte ich es nicht starten. Danach konnte ich das Spiel aber auch von meinem Account nicht mehr starten.

Vielen Dank, wenn jemand eine Idee hat!

 

 

4 ANTWORTEN 4
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 5
38.551 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
38.551 Aufrufe

Re: Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

moin @soenkers - willkommen!

der erste größte fehler ist als admin einen rechner zu nutzen!

somit erklären sich dann imho auch die folgenden probs...

sieht nach viel arbeit aus...

viel glück & grüssinx

 

Edit1: ...sieht nach viel arbeit aus... wenn du es wirklich sicher haben möchtest!

Beginner
Nachricht 3 von 5
38.532 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
38.532 Aufrufe

Re: Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

Hallo, danke für die Antwort, aber das sagt mir nichts?? Hast du einen Tipp, woran das Problem liegen kann?

Danke

Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 5
38.468 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
38.468 Aufrufe

Re: Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

rehuhu/moin @soenkers  (jenachdem wann du dies öffnest) ;-)
nimm diesen post bitte nicht persönlich - es ist (leider) ein allgemeines prob :-(
es wundert mich nicht wenn viele über windows schlechtes reden - die haben insofern recht daß es unsicher ist -> weil halt immernoch zuuu viele (was mich derbst wundert) als administrator im i-net unterwegs sind!
nach dem motto: ich bin ja eigner&herr/frau des rechners! :-(
da nützen (als admin) leider oft auch die virenscanner&co kaum etwas - sooo schnell & aktuell wie man sich etwas (als admin) einfangen kann!
da ist ein root(en) (administrator) eines 'android'- oder 'freies linux'-gerätes eher 'harmlos'
[jaja @daddle das ist wind auf deine segel ;-) ]
leider hast du  wenig genaues über deine weitere konfig (win-version&co) gesagt - was ich jedoch zu sagen habe ist auch eher unabhängig davon ;-)
wenn du nun schon seit einiger zeit als admin im i-net unterwegs bist - ist die gefahr xtrem groß dir auch etwas eingefangen zu haben (und da als admin unterwegs) dein system auch verbogen ist/sein kann!
das kann dir auch auf 'dir normal erscheinenen' seiten passieren (auch ohne XXX &drugs&rocknroll) ;-)
einige 'links' können dich auch auf den seiten 'ins verderben locken'.
ich möchte dies auch nicht endlos hin&her mit dir erläutern - ließ einfach weiter ;-) [follow or drop]
die frage ist auch woher das spiel kam (aus welcher quelle&co) [soll hier nicht das thema sein!]...
ich würde um es sicherer zu machen u.a.:
- eigene daten sichern (eigene_dateien&co - wo auch immer du etwas gespeichert haben magst) am besten extern speichern (usb-festplatte/usb-stick&co) [sofern keine gesicherte weitere partition auf der internen festplatte - die also nicht C: ist]
- system platt machen - recover!
- system also neu aufsetzen (inklusive virenscanner und ggf. firewall_erweiterung&co) (ggf. benutzern/usern 'erlauben' updates zu installieren - je nach win-version)
- logischerweise nur einen administrator (mit 'etwas' sicherererem passwort) ;-)
- benutzer/user (also dich & kiddie ggf. auch mehr) grundsätzlich nur mit benutzerrechten (eingeschränkte rechte) erstellen
- zumindest deinen account mit einem anderen passwort ausstatten - hast ja sicher auch privates in deinem account - bist ja erwachsen ;-)
- kiddie_account braucht nicht zwangsläufig ein passwort - damit es auch seine privatsphäre hat könnte auch eines angebracht sein (kommt halt auf das alter an) [oder lieber doch kein pw fürs kiddie] ;-) wenn kiddie alt genug hätte es ja auch (in heutiger zeit einen eigenen rechner) ;-)
- sich in alle benutzer_accounts mal einloggen (die werden dann erst vollends auf die festplatte geschrieben
- updates runternudeln lassen - vorsicht vor win 10! - meine meinung bis dato! ;-)
- dann wieder programme die du vorher hattest (nach recover ggf. nicht mehr vorhanden) neu runterladen/CD&co installieren.

- ich empfehle als browser firefox mit zumindest (als erweiterungen) NoScript und AdBlock-plus)
-- ich nutze ungleich mehr (damit sehr sicher) ;-)
-- NoScript mag gewöhnungsbedürftig sein da du auf jeder homepage - so sie denn nicht 'erwartungsgemäß funzt - erst/einmalig die scripte zulassen mußt (wird innerhalb NoScript gespeichert) - hast du weiter nicht den gewünschten erfolg - nacheinander ggf. die anfordernden script_seiten zulassen - jedoch ist dort auch vorsicht geboten. solange du jedoch nur als 'user' unterwegs bist kann dir imho auch eher weniger passieren!
-- diese erweiterungen müßen dann auch bei allen benutzern innerhalb firefox installiert werden!

sooo... das war der crash_kurs ;-)

ich schrieb ja: viel arbeit ;-)

du bist sicher in deinem leben administrator - mit partner auch gemeinsamer administrator - bist für dein/euer kiddie verantwortlich - lernst aber wohl fast jeden tag: es funkt dir etwas dazwischen wo du gegensteuern mußt ;-) will sagen: administrator auf einem rechner ist auch sehr verantwortlich! und im gegensatz zum 'real life' kannst du probleme auf einem rechner besser - als administrator - 'in schach halten'. ;-)
hope you get it...

sicher gibt es noch mehr feinheiten - jedoch ist dies auch meine freizeit - insofern als background sollte es dir erstmal reichen ;-)

bevor nun andere hier rumheulen oder nörgeln - ich weiß was ich schreib - bin administrator/programmierer/webentwickler...
@soenkers viel glück & grüssinx

 

Edit1: und auch altersmäßig bin ich eher als sehr erwachsen anzusiedeln ;-)

 

 

 
Admin Edit:
Unzulässigen Begriff gelöscht. Bitte die Nutzungsbedingungen beachten.

Beginner
Nachricht 5 von 5
37.971 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
37.971 Aufrufe

Re: Akoya E6237 erkennt Administratorrechte nicht

Aha, ok, jetzt habe ich zumindest verstanden, was du mir sagen willst :-)

Danke für die Kommentare,

Gruß

soenkers